Aktuelles Ox :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #120

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 15.7.2015 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue ANTI FLAG-Album "American Spring" auf CD als Prämie.

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Die Ox-App

Für iOS-Geräte (iPhone und iPad) und Android-Smartphones und -Tablets. Für 3,99 Euro kann die neueste Ox-Ausgabe als In-App-Kauf erworben werden.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #19

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #19: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #120

[Juni/Juli 2015]


Für unsere Titelstory haben wir ANTI-FLAG in Berlin getroffen und uns sehr ausführlich die Hintergründe des neuen Albums "The American Spring" erläutern lassen.

In einem exklusiven Interview spricht Fat Mike von NOFX über sein Musical-Projekt "Home Sweet Home".

Ryan von COLISEUM gibt sich als KILLING JOKE-Fan zu erkennen und erzählt, wie er mit seinen Angstzuständen umgeht.

Mit Jonas Almqvist von LEATHER NUN bereiten wir die Geschichte dieser legendären schwedischen Band auf.

Mit den REAL McKENZIES sprachen wir über den andauernden Erfolg von Celtic Punk.

RED CITY RADIO haben ein neues Album raus – ein guter Grund für ein weiteres Interview.

SCHROTTGRENZE sind zurück und wir lassen ihre Laufbahn Revue passieren.

BEACH SLANG könnten das nächste große Ding werden.

Walter Schreifels spricht über seine neue Band DEAD HEAVENS.

Die finnischen Grand Prix-Teilnehmer PERTTI KURIKAN NIMIPÄIVÄT machen Punkrock!

In einem Special erklären wir, was Produzenten tun, und haben dafür u.a. mit Blag Dahlia von den DWARVES und Mille von KREATOR gesprochen.

Außerdem noch:GOOD RIDDANCE, EGOTRONIC, DEEZ NUTS, ALAMRSIGNAL, DIE BULLEN, DEATH MARCH, DISHRAGS, Flo Opitz, Lookout Records, MR. IRISH BASTARD, NOT ON TOUR, Jeff Rosenstock, Salad Days-Film, SENSITIVES, SKINNY LISTER, DIE SUURBIERS, Faszination Cassette, 7 YEARS BAD LUCK, VERLORENE JUNGS, ZATOKREV, LUICIDAL ...

Und natürlich Kolumnen, Konzertberichte und über 500 Rezensionen

Auf der CD: ROGERS, COLISEUM, TAU CROSS, GOD DAMN, SONIC JESUS, FROTH, FALLING STACKS, BEACH SLANG, STEREO TOTAL, Meghann Wright, THE LEGENDARY TIGERMAN, DISHRAGS, THE NERVES, BAD NENNDORF BOYS, HAPPY OL’ McWEASEL, BOURBON SEAS, NO WEATHER TALKS, ELVIS JACKSON, V8 WANKERS, THE SCANDALS, GIMP FIST, PAISLEY TREE

Die Ox-CD #120

Artwork: Lotta Kologlu

 

01 ROGERS Steh auf (Albumversion) 3:26
(Düsseldorf, Germany)
Taken from the album „Nichts zu verlieren“ on People Like You Records
www.peoplelikeyourecords.com
www.facebook.com/RogersPunkrock

Leidenschaftlich und explosiv klingen die neuen Songs, die wie eine unaufhaltsame Welle aus Euphorie an einem vorbeiziehen. Ohne Einschränkungen und Kompromisse lebt die Band ihren Punkrock-Traum, denn die ROGERS haben „Nichts zu verlieren“.
 

02 COLISEUM We are the water 4:10
(Louisville, KY, USA)
Taken from the album „Anxiety’s Kiss“ on Deathwish Inc.
www.deathwishinc.com
www.coliseumsoundsystem.com

Manisch, klaustrophobisch, atmosphärisch, einerseits Post-Punk, doch im Herzen immer Hardcore und straight. Auf ihrem neuen Album „Anxiety’s Kiss“ gelingt COLISEUM, einer der besten Hardcore-Bands der Gegenwart, ein vorurteilsfreier und spannender Balanceakt.
 

03 TAU CROSS Stonecracker 4:18
(Montreal, Canada/Isle of Skye, UK/Minneapolis, MN, USA)
Taken from the self-titled album on Relapse Records
www.relapse.com
www.taucross.bandcamp.com

Die Crust-Supergroup agiert auf ihrem selbstbetitelten Album als erbarmungslose Walze. Songwriterische Perfektion, sphärische Keyboardklänge, eine druckvolle Produktion – TAU CROSS machen dich wahnsinnig vor Glück.
 

04 GOD DAMN Maladie Melodie 4:39
(Wolverhampton, UK)
Taken from the album „Vultures“ on One Little Indian Records
www.indian.co.uk
www.goddamntheband.com

Wie eine Rohrbombe, die in die britische Rockszene geworfen wurde, spielen die beiden Krachmacher von GOD DAMN aus Wolverhampton ihr Publikum mit ihrem lärmenden Druckwellen-Sound an die Wand. Ihr Debüt „Vultures“ ist eine exzessive Lärmorgie.
 

05 SONIC JESUS Triumph 4:53
(Doganella di Ninfa, Italy)
Taken from the album „Neither Virtue Nor Anger“ on Fuzz Club Records
www.fuzzclub.com
www.sonicjesusband.bandcamp.com

„Neither Virtue Nor Anger“ ist das Debüt von SONIC JESUS, auf dem sie das beste aus 50 Jahren Psychedelic-Rock verbinden. Stoisches Schlagzeugspiel, verzerrter Gesang und vielschichtige Hall-Distortion-Gitarren dröhnen melodiös und betören den Zuhörenden.
 

06 FROTH Bleak 3:29
(Los Angeles, CA, USA)
Taken from the album „Bleak“ on Frantic City Records/Azbin Records/Burger Records
franticcity.free.fr
www.froth.bandcamp.com

Wie eine Mischung aus Garagerock, 80er Psychedelic-Pop und Shoegaze-Elementen klingt „Bleak“, das zweite Album von FROTH aus Echo Park. Der Sound ist noisig, druckvoll und von latent surfigen Gitarren und einem stetigen Schlagzeugbeat unterlegt.
 

07 FALLING STACKS Pool party 2:22
(Bristol, UK)
Taken from the album „No Wives“ on Battle Worldwide Recordings
www.battleworldwiderecordings.com
www.facebook.com/fallingstacks

Die FALLING STACKS aus Bristol machen eigensinnigen Noise- und Punkrock. Ihre EP, so ein Review von Louder Than War, nahm den Hörer mit auf eine laute und verquere Reise, um ihn schließlich mehr wollend zurückzulassen. Keine Sorge, das Debüt „No Wives“ kommt bald!
 

08 BEACH SLANG American girls and French kisses 2:54
(Philadelphia, PA, USA)
Taken from the album „Broken Thrills“ on Big Scary Monsters
www.bsmrocks.com
www.beachslang.com

BEACH SLANG sind eine der aufregendsten neuen Punkbands der Philadelphia-Szene. Melodiöse, druckvolle Gitarren und melancholische Texte vereint in zeitlosen Songs – BEACH SLANG tragen ihre Herzen auf der Zunge und haben eine Menge Spaß und das hört man.
 

09 STEREO TOTAL Schön von hinten 2:50
(Berlin, Germany)
Taken from the album „Yéyé Existentialiste“ on Blow Up Records
www.blowuprecords.com
www.stereototal.de

Das deutsch-französische Lo-Fi-Pop-Duo Françoise Cactus und Brezel Göring, auch bekannt als STEREO TOTAL, mischt New Wave, Elektro-Pop, französischen Sixties-Pop und Discomusik mit trashigem Garage Punk. Auf „Yéyé Existentialiste“ präsentieren sie ihre musikalischen Highlights.
 

10 Meghann Wright Cocaine 2:26
(Makaha, HI, USA)
Taken from the album „Nothin’ Left To Lose“ on Blacktop Records
www.blacktoprecords.ca
www.meghannbwright.com

Meghann Whright schreibt Lieder über Liebe, durchzechte Nächte, Herzschmerz und Unzerstörbarkeit. Musikalisch beeinflussen lässt sie sich von vielen Genres. „Cocaine“ ist ein Song von ihrem neuen Album „Nothin’ Left To Lose“.
 

11 THE LEGENDARY TIGERMAN Twenty first century rock’n’roll 2:56
(Lisbon, Portugal)
Taken from the album „True“ on India Records
www.india-media.de
www.facebook.com/thelegendarytigerman

Die One-Man-Band THE LEGENDARY TIGERMAN spielt melancholischen und düsteren Rock’n’Roll in Fado-Tradition und mit eigentümlicher Intensität. In Portugal ist Paulo Furtado längst kein Geheimtipp mehr. „True“ ist sein neues Album, besser spät entdecken als nie.
 

12 DISHRAGS Love is shit 1:18
(Vancouver, Canada)
Taken from the album „Past Is Past“ (1979) on Modern Records

Die DISHRAGS sind Vancouver-Punkerinnen der ersten Stunde. 2005 fand die Reunion der Band im Zuge eines von Joey „Shithead“ veranstalteten Konzerts statt. In Kürze erscheint die Vinyl-Retrospektive „Three“ – mit teilweise unveröffentlichtem Material.
 

13 THE NERVES Leaving the ashes 2:33
(Stuttgart, Germany)
Taken from the album „Leaving The Ashes“
www.nerves.de

THE NERVES bedienen keine Trends: Pop-Punk-Rock mit sowohl japanischen, englischen als auch deutschen Texten und teilweise asiatischen Instrumenten. „Leaving The Ashes“ ist das 8. Album der 1987 gegründeten Band.
 

14 BAD NENNDORF BOYS Wer nicht tanzt 2:05
(Münster/Hannover/Lüneburg, Germany)
Taken from the album „Noch ’ne Runde“ on Artist Station Records
www.artiststation-records.de
www.bnboys.de

Wer da nicht tanzt, ist einfach selbst schuld! Neben Ska-Rhythmen, Rock, Punk und Reggae glänzt „Noch ’ne Runde“, das fünfte Album der BAD NENNDORF BOYS, mit ausgefeilten Texten und dem typischen Sound! Echte Musik eben – voller Elan und Spielfreude!
 

15 HAPPY OL’ McWEASEL Heard ya say! 3:56
(Maribor, Slovenia)
Taken from the album „Heard Ya Say!“
www.happyolmcweasel.com

Die pulsierenden, in Whiskey getränkten Melodien der slowenischen Folk-Punk-Helden HAPPY OL’McWEASEL werden in Südosteuropa bereits gefeiert – seit ihrem Debüt sind sie einer der größten Acts. Nun präsentieren sie stolz ihr neues Album „Heard Ya Say!“.
 

16 BOURBON SEAS Candles 2:32
(Heidelberg, Germany)
Taken from the album „Ever So Gallant“ on Elite Records
www.eliterecords.de
www.bourbonseas.de

Rauschhafter Indie-Rock, der runtergeht wie guter Whiskey: So klingt das Debüt „Ever So Gallant“ von BOURBON SEAS. Das Quartett beweist ein Gespür für gute Melodien und schafft es, mit verspielten Gitarrenriffs und kraftvollen Vocals mitreißende Geschichten zu erzählen.
 

17 NO WEATHER TALKS Problems with pleasure 2:54
(Kiel/Hamburg, Germany)
Taken from the album „Problems With Pleasure“ on Gunner Records
www.gunnerrecords.com
www.noweathertalks.blogspot.de

Der Pop-Punk-Fünfer NO WEATHER TALKS veröffentlicht nach zwei EPs und unzähligen Konzerten endlich sein Debüt-Album „Undoing Defeat“. Die Songs bewegen sich zwischen 90s Indierock, Postcore und Postpunk von heute und bringen den Sound der Band auf den Punkt.
 

18 ELVIS JACKSON Friends 2:33
(Lokavec, Slovenia)
Taken from the album „Radio Unfriendly“
www.elvisjackson.com

ELVIS JACKSON ist eine ungewöhnliche Rockband, die über Jahrzehnte ihren Sound unter Einfluss von Ska, Punk, Hardcore, Reggae und Metal entwickelt hat. Sie veröffentlichen ihr 5. Album „Radio Unfriendly“. Kraftvoller Punk trifft hier auf bissige Core-Metal-Riffs.
 

19 V8 WANKERS She’s motorized 2:41
(Offenbach, Germany)
Taken from the album „Harden The Fuck Up!“ on Remedy Records/Rude Records
www.remedyrecords.de
www.v8wankers.de

Mit ihrem nunmehr achten Studioalbum zelebrieren die Big-Block-Rocker von den V8 WANKERS eine ausschweifende Rock-Party. Zum 15 jährigen Jubiläum auf „Harden The Fuck Up“ sind auch Gastsänger von ROSE TATTOO oder TANKARD geladen.
 

20 THE SCANDALS Salute the fallen 3:46
(New Jersey, NJ, USA)
Taken from the album „The Sound Of Your Stereo“ on Gunner Records
www.gunnerrecords.com
www.thescandalsnj.com

THE SCANDALS sind eine melodische Punk-Band aus New Jersey, deren Debüt von 2010 jetzt zum ersten Mal auf CD und LP erhältlich ist. Ein kickender Mix aus Street-Punk, Hardcore und RANCID – großes Kino!
 

21 GIMP FIST Take control 3:00
(Darlington, UK)
Taken from the album „The Last Stand“ on Sunny Bastards
www.sunnybastards.de
www.facebook.com/gimpfist

Traditioneller, britischer Punkrock mit gelegentlichen, gelenk ausgeführten Reggae-Ausflügen. Leider wird das Ende Juli erscheinende GIMP FIST-Album „The Last Stand“ auch ihr letztes sein.
 

22 PAISLEY TREE Cosmic flow 4:45
(Muckensturm, Germany)
Taken from the self-titled album on Green Brain
www.green-brain-krautrock.de
www.facebook.com/Paisleytreeband

PAISLEY TREE spielen schnellen Hardrock-Hippie-Rock mit Blues-Einflüssen. Magic Petra, die Sängerin des Bandprojekts, dominiert mit ihrer Stimme die neun fulminanten Songs des Albums.

Suche

Ox präsentiert

SELECTER

„It's just the same old show on my radio, It's just the same old show on my radio”. Pauline Black hat diese Zeilen oft gesungen. Sie stammen aus einem der größten Hits der britischen Ska-Band THE SELECTER, den sie 1980 auf dem heute legendären ... mehr

 
 

Newsletter