Interviews & Artikel :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #125

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 15.5.2016 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue KMPFSPRT-Album "Intervention" auf CD als Prämie. (Solange der Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #22

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #22: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Interviews & Artikel der Ausgabe #59 (April/Mai 2005)

ABWÄRTSEs geht aufwärts mit ABWÄRTS

ABWÄRTS – eine Hamburger Band schrieb 1980 mit ihrer „Computerstaat“-EP und dem darauf folgenden Debütalbum „Amokkoma“ Punkgeschichte: „Linke Seite ... lesen

 
ACCIDENTSDead serious drunken Rock’n’Roll

Manchmal gibt es Bands, die das Beste aus verschieden Rock’n’Roll-Welten vereinen – und die ACCIDENTS sind so eine Band. Die Jungs pumpen klassischen ... lesen

 
ALEXISONFIREScreaming and pleading, ugly and beautiful, poetic and obscene

ALEXISONFIRE, eine Band die hierzulande wahrscheinlich den meisten Leuten noch nicht so geläufig sein wird, da der allgemeine Hype diese Band ... lesen

 
ANDRE LIEGL/VISION OF RUSTMit Rücksicht auf Verluste

Mehr denn je ist ein Album heute ein Gesamtkunstwerk, welches von einem kunstvollen Booklet begleitet wird und mit einem treffenden Cover abgerundet ist. Durch diese Tatsache entstand eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Musikern und Künstlern. Maler und Grafik-Designer wie Derek Hess, Scot Sinclair und Limbert Fabian bekamen so beinahe Kultcharakter. In hiesigen Breitengraden hat sich der ehemalige ACHEBORN-Bassist André Liegl aus Darmstadt ... lesen

 
AUDREYDie Mädchen und der Wald

Ich war sehr überrascht, als ich zum ersten Mal von AUDREY hörte. Ich erwartete irgendwie noch so eine All-Girl-Band, die Punkrock spielt und wild ... lesen

 
BRIGHT EYESDie Leiden des jungen Conor Oberst – sind vorüber

Wunderknabe, Genie oder einfach nur ganz großes Talent, das wurde schon zu Genüge über Conor Oberst in seiner Zeit als aktiver Musiker geschrieben. Heute, gerade mal 24 Jahre jung, veröffentlicht Oberst mit „I’m Wide Awake, It’s Morning“ und „Digital Ash In A Digital Urn“ gleich zwei neue Alben – Platte Nummer fünf und sechs seiner Band BRIGHT EYES. Und diese beiden sind ähnlich konträr wie seine Wohnorte Omaha und New York City.Von den ... lesen

 
BUFF MEDWAYSBilly Childish: Alles selbstgestrickt

Die Person Billy Childish in den wenigen Zeilen einer Intervieweinleitung zu umreißen, ist denkbar schwer. Der sympathische Schnauzbartträger, der ... lesen

 
COMEBACK KIDTurn it around

COMEBACK KID fielen mir zum ersten Mal im Januar 2004 auf. In einem Interview mit einem Online-Fanzine empfahl Ben Cook, der Sänger der kanadischen Band NO WARNING, seine Landsleute als das momentane Hardcore-Highlight. Ich wurde neugierig und machte mich auf die Suche nach dem einzigen offiziellen Release der 2002 gegründeten Band und musste zugeben, dass Ben in Sachen Musik Geschmack bewiesen hatte. Das im März 2003 erschienene Album „Turn It ... lesen

 
COSMIC CASINOVier Bayern aus dem Norden

COSMIC CASINO teilen sich in den Anzeigen ihres Labels gerade den Platz mit der neuen Platte von THE WEDDING PRESENT – doch im Gegensatz zu ihren ... lesen

 
CUTAWAYReady for the flip side

POP UNKNOWN. KISSING CHAOS. Und nun THE CUTAWAY. Tim Lasater war stets weit davon entfernt, musikalisch untätig zu sein. Mit POP UNKNOWN starteten er ... lesen

 
DEADLINEIn defensio deadlineium

Als ich Liz das erste Mal habe singen hören, ist sie bei einem Konzert von THE BUSINESS in London einfach auf die Bühne gehüpft und hat angefangen mitzusingen. Zuerst dachte ich noch: „Hey, das ist aber nicht Micky Fitz. Betrug! Ich will mein Geld zurück!“ Mein ursprünglicher Verdacht bestätigte sich sodann und man teilte mir mit, dass es sich um die überaus begnadete Sängerin der örtlichen ... lesen

 
DENISON WITMERSinger/Songwriter aus Zufall

Ein weiterer Solokünstler aus den USA, der seine Band verlassen hat, um schnell berühmt zu werden, denken jetzt wohl einige. Doch Denison Witmer ist ... lesen

 
Die Rote SuzukiVerdammt gut aussehen

DIE ROTE SUZUKI heißt Deutschlands neue Institution in Sachen „Punkrock wieder gefährlich machen oder mal schön kacken gehen!“, die schneller und ... lesen

 
DRIVING THE SALT„There’s a wound that runs deep and you’re driving the salt“

DRIVING THE SALT gibt es jetzt ja schon gut drei Jahre. Du bist das einzige Mitglied, das von Anfang an mit dabei war. Seither gab es ständig Umbesetzungen. Wie schafft man es, die übrigen Leute bei der Stange zu halten? Wie hast du dich dazu motiviert, immer weiter zu machen, nicht alles hinzuschmeißen? „Eigentlich waren Markus, einer unserer Gitarristen, und ich der Kern, aus dem im Verlauf der Zeit DRIVING THE SALT entstanden ist. Damals ... lesen

 
ENGINE DOWNZeitloser als Pop

Auch wenn ENGINE DOWN uns jetzt das erste Album via Lookout Records präsentieren, so ist diese Band dem Anfängerstatus doch schon längst entwachsen. ... lesen

 
EXPLOSIONNo revolution anymore

Wenn ein dreiseitiger Promotext über eine junge Punkband gleich im ersten Absatz den Satz „Sie waren laut, schnell und bei den Mädchen erfolgreich“ ... lesen

 
FEVERIt’s gettin’ hot in here

Punkbands im 80er-Jahre-New-Wave-Gewand haben in diesem Jahrzehnt Hochkonjunktur. RADIO 4, THE FAINT, HOT HOT HEAT oder auch THE RAPTURE bilden da nur noch die Speerspitze eines neuen alten Genres, in das auch ein Major mit THE KILLERS 2004 ihren ersten eigens gesignten Ableger hineingeworfen hat – natürlich mehr Pop als Punk. Die fünf New Yorker der Truppe THE FEVER versuchen hingegen, den alt bewährten steinigen Pfad mit Indie-Label (Kemado) ... lesen

 
FIRE IN THE ATTICBonn muss brennen

Wie schafft man es mit seiner neuen Band, innerhalb kürzester Zeit offene Türen einzurennen und Publikum in allen Teilen des Landes zu begeistern, in ... lesen

 
FLAMING STARSPaint it all black

Als ich Max Decharné von den FLAMING STARS vor drei Jahren erstmals fürs Ox interviewte, war die Londoner Band noch ein ziemlicher Geheimtip, kamen ... lesen

 
FURIOUS CLARITY ZINEAnti.Scene.Zine

Das Furious Clarity Zine (kurz FC Zine) spaltet die Leserschaft, wie kaum ein anderes gegenwärtiges Fanzine/Magazin. Entweder man liebt es oder man hasst es – dazwischen gibt es nicht viel. Ein möglicher Grund dafür mag die rücksichtslose Eigenwilligkeit des FC Zines sein. Das FC Zine orientiert sich nicht an einer Szene, sondern die Szene hat sich am FC Zine zu orientieren. Manch einer mag dies als anmaßend betrachten, ein anderer wiederum als ... lesen

 
GANG OF FOURSend me evenings and weekends

Legenden aufleben zu lassen, ist nicht einfach. Wo also beginnen? Vermutlich im Hier und Jetzt: Gegenwärtig wird das Referenzmodell GANG Of FOUR ... lesen

 
HAND TO HANDFlorida’s finest hooks

Von HAND TO HAND hat man hier zu Lande noch nicht viel gehört, was sich im Februar diesen Jahres jedoch schlagartig ändern wird. Jay, Zach, Rob, ... lesen

 
KETTCARDemnächst in ihrem Kino

KETTCAR wollten einen kurzen, wohlklingenden Namen für eine Band mit außergewöhnlich wohlklingender, intensiver Musik. Die größten Gruppen der ... lesen

 
KEVIN KNew York, New York ...

Sollte man ein Best Of-Album zum Anlass eines Kevin K-Features nehmen? Vielleicht. Doch die Geschichte um Gitarrist, Sänger und Songwriter Kevin Kalicki ist vielschichtiger – und untrennbar mit seinem vor acht Jahren gestorbenen Bruders Alan verbunden. Bis dahin agierten Alan (Rocky Starr) & Kevin (Kevin Rat) stets als Team. Und alles begann im Nordosten der Vereinigten Staaten. Bufallo/NY, Mitte, Ende der 60er Jahre. Die K Brothers lauschen ... lesen

 
KILL YOUR IDOLSOnly dicks don’t like ’em

Mit „Funeral For A Feeling“, dem letzten KILL YOUR IDOLS-Album, hatte mich die Band für sich gewonnen. Vor allem der tolle Titelsong hatte es mir ... lesen

 
MARK PERRYLeimschnüffler

Und noch mal Kassel 2004: Auch Mark Perry war beim „Punk! Kongress“ anwesend, der Mann, der im London des Jahres 1976 mit dem „Sniffin’ Glue“ das wohl erste Punk-Fanzine auf dieser Seite des Atlantiks gründete – in New York gab es da schon das „Punk“, und der kürzlich verstorbene Greg Shaw machte das „Who Put The Bomp?“. Logisch, dass es einen als Fanziner in den Fingern juckte, diesen Mann mal zu interviewen, der ja auch die anderen Facetten ... lesen

 
MILLENCOLINZurück im Hoheits-Forst

Eine Band wie MILLENCOLIN findet man nicht alle Tage. Einerseits haben die Schweden maßgeblichen Einfluss auf die weltweite Melodic-Punk-Welle Mitte ... lesen

 
MOSES W.Über Rockmusik zur Comedy – wie geht das?

Mit 16 stand er links in der Gitarrenecke, starrte mit zusammengekniffenen Beinen konzentriert auf das Griffbrett und musste sich immer wieder die Brille hochschieben. Auf die Frage beim Arbeitsamt, was er machen wolle, sagte er: „Irgendwas mit Musik ...“ So kam es, dass er als Azubi im Musikalienhandel Helge Schneider einen Akkordeonkoffer verkaufte. Eine weitere prägende Station im Leben des Rock-Comedian war die New-Wave-Kapelle THE FAIR SEX, ... lesen

 
NAPALM DEATHEndliches neues Leben

Im Grunde genommen haben NAPALM DEATH mit ihrem neuen Album „The Code Is Red ... Long Live The Code“, das Ende April bei Century Media erscheint, ... lesen

 
NEUROTIC SWINGERSFuckin’ Frenchies

Obwohl unser Nachbarland, so bekommt man kaum was mit hierzulande von der französischen Punkszene, und dabei ist man dann doch immer wieder ... lesen

 
NIM VINDMehr als Horror

Kein „Go!“ in den Songs, keine Horrorfilm-Lyrics, kein Grusel-Oufit. Der Kanadier Nim Vind geht seinen eigenen Weg. Zwar fühlt er sich auch irgendwie ... lesen

 
PIG DESTROYERPoetische Metzgermeister

Bei kaum einer anderen Band dürften den Grindcore-Fetischisten so sehr das Wasser im Munde zusammenlaufen wie bei den Meistern des destruktiven ... lesen

 
PLOT TO BLOW UP THE EIFFEL TOWEREinen Jungen küssen, ein Mädchen küssen ...

Ich habe Chuck von THE PLOT TO BLOW UP THE EIFFEL TOWER bis jetzt einmal getroffen, als er mit seinem Nebenprojekt SOME GIRLS auf Tour war. Dieser ... lesen

 
RAINER KRISPEL... liebt Feuerlöscher

Das Alter hat im Punk eine sehr interessante Stellung. Es besteht ein Widerspruch, da Punk einerseits oft als „Jugendbewegung“ kategorisiert wird und sich selbst auch so gibt („Young until I die“, „Hardcore Kid“, „If the kids are united ...“ usw.), andererseits ist Punk mittlerweile selbst etwas Altes. Das wiederum ruft zwei Phänomene hervor: Zum einen besitzen alte Sachen legitimierenden Charakter (so 80er-Jahre-Platten machen sich doch nicht ... lesen

 
RAPIERSTwang for a Shadow

Sie waren Screaming Lord Sutchs SAVAGES, Mike Berrys OUTLAWS, John Leytons LEROYS, Freddie Garritys DREAMERS, Heinz Burts WILD BOYS und sind nach wie ... lesen

 
RemovalRundum stumm?

Ich bin gefangen von REMOVAL, seit ich sie das erste Mal sah. Sie haben mich einfach in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Nicht nur ... lesen

 
RIGHTEOUS JAMSNo metal, no fashion, just straight up hardcore

RIGHTEOUS JAMS aus Boston sind meiner Meinung nach eine der zur Zeit besten Hardcore-Bands. Und nachdem ich ihre Platte „Rage Of Discipline“ ungefähr ... lesen

 
ROCKSTAR RECORDSAlways out of money, always having fun

Wer in Aachen wohnt, kommt nicht um Rockstar Records herum. Denn es gibt nicht viele Dinge, die mit Punkrock zu tun haben, bei denen sie nicht ihre ... lesen

 
ROGER MIRETIt‘s not about the hair!

Letzten November kam das letzte AGNOSTIC FRONT-Album „Another Voice“ raus, Ende Februar nun das neue Album von ROGER MIRET AND THE DISASTERS. Während ersteres an Hardcore-Klassiker wie „Liberty And Justice For All“ und natürlich an „One Voice“ anknüpft, liefern die DISASTERS mit „1984“ klassischen Streetpunk, der stark an alte englische Bands angelehnt ist, ohne jedoch wie eine billige Kopie zu klingen. Die Tour der einen Band geht da beinahe ... lesen

 
SPITSPunk for the People

Aus Seattle/WA kommt vieles, was in den Augen unzähliger Musik- und Computerfreaks die Welt verändert hat, nämlich Bill Gates, Kurt Cobain und der ... lesen

 
Stereo TotalMusik ist unsere Freundin

Hätten sich im Winter 1992 Françoise Cactus (damals noch Mitglied der LOLITAS) und Brezel Göring (machte damals unter SIGMUND FREUD EXPERIENCE Musik) ... lesen

 
TURBO A.C.'SIn den Avenues von New York City

Es gibt Bands, die wird man nicht mehr los und will das auch gar nicht. Die TURBO A.C.’s zum Beispiel. Seit ich vor acht oder neun Jahren auf das New Yorker Trio aufmerksam wurde, kreuzten sich unsere Wege immer wieder: Sie spielten auf dem Ox-Festival, waren mehrfach auf der Ox-CD zu hören, waren auf dem Cover von #51 zu sehen und das hier ist auch tatsächlich schon das vierte(!) Interview, diesmal allerdings nur mit Frontmann Kevin Cole ... lesen

 
UNDERMINDEDHail Pablo Escobar!

Zugegeben, VANDALS-Bassist und Kung Fu Records-Kopf Joe Escalante hat in den letzten Monaten nicht durch besonders geistreiche Kommentare geglänzt. ... lesen

 
ZENO TORNADOSchwyzer Downtown Cowboys

Ich bin ein großer Fan von amerikanischer Roots-Musik, sei es Woody Guthrie, Hank Williams, Waylon Jennings, CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL, FLYING ... lesen

Suche

Ox präsentiert

BACK TO FUTURE

Wir feiern mit dem diesjährigen BACK TO FUTURE 20 Jahre Festivalorganisation. Wie auch die letzten Jahre findet das BTF auf dem altehrwürdigem Reitplatz in Glaubitz statt. Glaubitz ist mit allen Verkehrsmitteln erreichbar. 200m vom ... mehr

 
 

Newsletter