Interviews & Artikel :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Interviews & Artikel der Ausgabe #67 (August/September 2006)

OSAKA POPSTARS... and the American Legends of Punk, feat. Marky Ramone

In den vergangenen Jahren ist Marky Ramone weniger durch innovative Veröffentlichungen, sondern eher dadurch aufgefallen, dass er als Takt-Mann für ... lesen

 
AFIMusikalische Vergletscherung

Ein Interview mit einer Band, die einem sehr viel bedeutet, ist nie einfach. Soll es gut sein, muss man eine gewisse Distanz aufbauen können. Soll es ... lesen

 
AGAINST ME!Amerikaner auf Abwegen

Und sie haben es doch getan! Trotz aller Abneigung gegen die um die Bands buhlenden Majors wechselte das immer populärer werdende Punk-Quartett aus Gainsville, Florida Anfang des Jahres zu Sire, einem Subunternehmen des Warner Music-Konzerns. Gerade die Hardliner, und das sind in Bezug auf AGAINST ME! nicht gerade wenige, wie ein kurzer Blick auf das bandeigene Sire-Messageboard zeigt, sahen in dieser Entscheidung die endgültige Bestätigung ... lesen

 
BLACKLISTEDWe are unstoppable

Mit BLACKLISTED kam im Frühjahr 2006 ein weiteres US-HC-Schwergewicht über den großen Teich. Im Schlepptau von TERROR und DONNYBROOK stellte sich die ... lesen

 
BUZZCOCKSEver fallen in love with the ...

Wenn heute eine Punkband BUZZCOCKS-mäßig klingt, dann ist dies ganz gewiss nicht abwertend gemeint, denn die 1976 in Manchester gegründeten BUZZCOCKS ... lesen

 
CHARLES DE GOALDas Comeback des Präsidenten

Viel zu oft geht man in Sachen Musikgeschmack von sich selber aus, hält das Wissen um die eine oder andere Band für selbstverständlich, um dann feststellen zu müssen, dass kaum jemand außer einem selbst mit den persönlichen Helden vertraut ist. So ein Fall sind auch CHARLES DE GOAL, deren Album "Algorhythmes" von 1980 ich zwar erst vier, fünf Jahre nach Erscheinen kennenlernte (und in echt erst seit ein paar Jahren besitze, als ich es durch ... lesen

 
CHURCHA box of byrds

"Under the milky way" ist ein Lied, das jede Hausfrau mitsummen kann, ohne jemals einen weiteren Song von THE CHURCH gehört zu haben, geschweige denn ... lesen

 
CLEARLAKEVon Perfektionismus getrieben

Eine Band, deren Name klingt, als gehöre er einer obskuren Finanzgesellschaft aus der Karibik, und die sich trotz Labelkollegenstatus zu FRANZ FERDINAND hierzulande mit sträflicher Missachtung seitens des Publikums abfinden muss - noch ... "Amber", ihr drittes Album, erschien Anfang des Jahres, überraschte durch stilistische Vielfalt und eine Ausgefeiltheit, die vermuten lässt, dass man es hier mit Perfektionisten zu tun hat: Mal wird der ... lesen

 
DEAD BROTHERSKeine Angst vor dem Tod

"Dead Music For Dead People" und "Day Of The Dead" sind die Titel der ersten beiden Platten der kosmopoliten Schweizer DEAD BROTHERS. Auch auf dem ... lesen

 
Dieter Lamour und das HauptquartierPunkrock vs. Kaiserstadt

Dieter Lamour ist 45 Jahre alt und betreibt in Aachen seit zwei Jahren das "Hauptquartier", das man getrost als Rock'n'Roll-Spelunke bezeichnen kann. ... lesen

 
FEHLFARBENAll die Jahre - eine musikalische Zeitreise mit Peter Hein

Zeig mir deine Platten und ich weiß mehr über dich. Eine alte Weisheit unter Musikverrückten wie unsereins, und so hatte ich die Idee, Peter "Janie" ... lesen

 
GARDEN GANGBlumengrüße aus München

Die Münchener GARDEN GANG verbindet seit Jahren eine enge Freundschaft mit TV Smith und stellte auch schon mal die Backing-Band für den UK-Veteranen, ... lesen

 
GEOFF BERNERHier kommt der Whiskeyrabbi oder "Neue jüdische Trinklieder"

Geoff Berner ist ein Phänomen. Wie ein einzelner Mensch, bewaffnet nur mit einem Akkordeon, seiner zugegebenermaßen tollen Stimme und einer, nun ja, betrunkenen Aura, es schafft, eine ganze Kneipe zu fesseln, ist schon beeindruckend. Auch wenn es äußerlich und stimmlich sicherlich überhaupt nicht zutrifft, hat der Kanadier etwas von Tom Waits. Das verschmitzte Grinsen, die Art, Geschichten zu erzählen und eine leichte Verrücktheit. Wenn man ihm ... lesen

 
GOOD RIDDANCE"A job that really pays"

Als ich mir vor ziemlich genau zehn Jahren den Fat Wreck-Labelsampler "Survival Of The Fattest" zulegte, hat sich für mich musikalisch gesehen eine ... lesen

 
GREG GRAFFINSmartpunk strikes again

Zwar wiesen mich Mitmenschen und Mitfans von BAD RELIGION immer wieder darauf hin, dass BAD RELIGION-Sänger Greg Graffin bereits im Jahre 1997 als AMERICAN LESION ein im Alleingang aufgenommenes Album eingespielt hatte. So wirklich interessierte mich das bis vor kurzem jedoch nicht, da mein Hauptaugenmerk bezüglich Greg Graffin stets auf BAD RELIGION lag. Denn diese Band gehört in meinen Augen zu den wichtigsten Punkrock-Bands ever. Die präzise ... lesen

 
HAMMERHAI... is in the Kiez!

Seit bald zehn Jahren schwimmt der Hannoversche Dampframmen-Ska-HAMMERHAI durch die Republik und hinterlässt seine Spur in Form von angeschlagenen Pogo-Pinguinen. HAMMERHAI sind unverwechselbar, sie hatten schon immer ihren ganz eigenen Stil. Trotz ihrer Vorliebe für den Off-Beat, scheuen sie sich nicht, mit anderen stilistischen Elementen zu experimentieren, ohne dabei jedoch Crossover zu sein. Wortgewandte deutsche Texte und dennoch eingängige ... lesen

 
HAMMERHEADKein Faible für Bescheidenheit und Freundlichkeit!

Geschichtsklitterung? Eitle Denkmalspflege? Hybris? Nichts von alldem: HAMMERHEAD bereiten einfach nur ihre Bandhistorie in Form eines ... lesen

 
KENZARI'S MIDDLE KATABetrunkene Affen vs. vorurteilsbehaftete Style-Fetischisten

Säße ich im Ausschuss beim Kometen, beim Echo oder irgendeinem anderen nichtigen Grammy-Abklatsch, dann würde ich sofort die Kategorie "Aufregendste ... lesen

 
LAST CAUSE... no bullshit, please!

Wie so oft finden sich die wirklich interessanten und wichtigen Dinge geradezu direkt vor der eigenen Haustür. Nun ja, wem erzähl ich das? Jedenfalls ... lesen

 
LIARSLügen haben lange Beine

Im Falle von Angus Andrew trifft das wohl zu. Davon konnte ich mich überzeugen, als ich ihn und seine beiden Weggefährten Aaron Hemphill und Julian Gross zu einem Interview in der wohl schlimmsten Berliner Szenekaschemme, dem White Trash, traf. Man hat sich hier wohl schon langsam eingelebt, denn wie man ja schon weiß, haben sich die New Yorker seit mehr als einem Jahr in der deutschen Hauptstadt gemütlich gemacht. Man kann sich darüber freuen, ... lesen

 
MAHATMAHITLERMoselcoast-Ghetto-Rap-Kampfgeschwader

Kaum eine Kombo wurde im deutschen Hip-Hop-Business in der letzten Zeit so hoch gehandelt, wie MAHATMAHITLER. Doch ein Interview mit den senkrecht ... lesen

 
MONOTREME RECORDSExtreme in Stereo

Unzählige Labels gibt es da draußen, fast jedes hat eine Daseinsberechtigung, versucht sich im positiven Falle durch eigenwillige Releases hervorzutun oder nervt im negativen Falle durch einen steten Strom mittelmäßiger bis schlechter Veröffentlichungen. Doch der Kenner, das erfahrene Plattentrüffelschwein, riecht es, wenn da draußen irgendwer aus persönlicher Begeisterung und mit Herzblut Bands auftut, um sie über seine Türschwelle zu ziehen ... lesen

 
MOSH MONSTER MÜNSTER Vol. VToday: SWEET ZOE

Heute moshen wir nicht. Heute tanzen wir nicht. Wir stecken die Hände in die Hosentaschen, nicken ein bisschen und wackeln rhythmisch in den ... lesen

 
MUDHONEYMarch to fuzz

Lasst mich zu Beginn eins direkt sagen: MUDHONEY waren nicht nur irgendeine "Grunge"-Band, aber unglücklicherweise wurden sie während des ... lesen

 
NEW YORK DOLLSDancing Naked Monkeys

Die heilige Dreifaltigkeit des US-Proto-Punks, das sind STOOGES, MC5 und NEW YORK DOLLS. Ohne die Bands um Iggy Pop, Rob Tyner und David Johanssen ... lesen

 
NO ALTERNATIVE

NO ALTERNATIVE gehörten zur zweiten Generation der ersten Punk-Welle San Franciscos. Nachdem Ende 1976 mit THE NUNS und CRIME die ersten Punkbands im Mabuhay Gardens auftraten, folgten kurze Zeit später Bands wie THE AVENGERS, THE OFFS, THE MUTANTS, DEAD KENNEDYS und NO ALTERNATIVE. Die Band existierte zwischen 1978 und 1983 und konnte sich mit ihrem unverwechselbaren Stil, einer Mischung aus klassischem 77er Punk und Rock'n'Roll/Rockabilly, mit ... lesen

 
PLACE OF SKULLSHeaven and hell

Wer sich ernsthaft für Doom interessiert, wird an Victor Griffin nicht vorbeikommen, hat der Mann doch mit seiner Musik, seinem ganz eigenen ... lesen

 
PLASTIQUESMagnus Sellergreen hat was zu erzählen!

Es ist wunderbar, dass man sie immer noch findet: diese kleinen, halbstündigen Plattenperlen, die sich scheinbar mühelos einen festen Dauerrotationsplatz erobern. Einen solchen Fall stellte bei mir in den letzten Wochen und Monaten das fantastische "101"-Album der schwedischen PLASTIQUES dar. Im Jahr 2001 von Sänger/Gitarrist Magnus Sellergren und Schlagzeuger Jonas Berg gegründet, hat die Band seitdem mit wechselnden Bassisten die ebenso ... lesen

 
POLITICIDE.NETDigitales Gerumpel mit Stern auf der Haube

Hamburg und Oldenburg, das sind friedliche Städte hoch im Norden, die in der Musiklandschaft einen angenehmen Ruf genießen. Selten ist Deutschlands ... lesen

 
POWERSOLORührei und Donkey Soul!

Die Enfants Terribles der dänischen Rockszene sind wieder da, mit ihrem nunmehr dritten Album "Egg" und einem leicht anderen Vibe, der aber noch ... lesen

 
PRETTY GIRLS MAKE GRAVESSomething bigger, something brighter

Schwer zu sagen, ob nun "The New Romance" der große Wurf war oder "Élan Vital". Ersteres Album aus dem Jahr 2003 markierte in betörend intelligenter ... lesen

 
R'N'R"Ist euch kein besserer Bandname eingefallen?"

Einer Band das Kürzel für Rock'n'Roll zu geben, ist nun wirklich nicht besonders originell. Oder aber es legt die Messlatte hoch. Nach einigen ... lesen

 
REPORT SUSPICIOUS ACTIVITYÄlter, aber nicht ruhiger

Vic Bondi war für mich eine der Ikonen der frühen US-Hardcore-Szene: Mit ARTICLES OF FAITH nahm er unglaublich intensive Platten auf, die auch ... lesen

 
REVEREND HORTON HEATGreetings From Texas

Dieser Rockabilly-Gigant aus Dallas war immer eine Klasse für sich. Während der letzten zwei Jahrzehnte hat er immer sein Ding gemacht, unabhängig ... lesen

 
RISE AGAINSTPunk up your politics

RISE AGAINST sind eine Band, die beweist, dass sie trotz des Vertragsschlusses mit einem Majorlabel weder ihre politische Bissigkeit, noch den Willen, etwas zu verändern, verloren hat. Wie auch ihre ersten beiden, auf Fat Wreck veröffentlichten Alben, sprechen ihr erstes für Universal, "Siren Song Of The Counter Culture", wie das jüngste Album, "The Sufferer And The Witness", ebenfalls Universal, ... lesen

 
SLEATER-KINNEYMastering the perfect

Herbst 2005. Endlich ein neues SLEATER-KINNEY-Album, "The Woods", das mittlerweile siebte, außerdem Deutschland-Tourdaten, unter anderem in Köln. Die Freude war groß und wuchs um ein Vielfaches, als Pläne gemacht wurden für ein Interview mit Corin Tucker, Carrie Brownstein, beide Sängerin und Gitarristin, und Janet Weiss, Trommlerin mit Leidenschaft. Dann die Enttäuschung: Die Tour wurde wegen ... lesen

 
SPEAR OF DESTINYDo you believe in the westworld?

Die Geschichte von Kirk Brandon beginnt in den frühen achtziger Jahren mit THEATRE OF HATE, einer Band, die von Paul Lester, dem stellvertretenden ... lesen

 
SS-KALIERTIhr habt die Haare schön.

In kürzester Zeit haben die Duisburger SS-KALIERT geschafft, wovon andere der Zunft nur träumen: Die Iro tragenden Chaos-Punx haben ihr Debütalbum veröffentlicht und zwar nicht bei dem kleinen Punklabel um die Ecke, sondern direkt beim Homelabel der CASUALTIES, VIRUS und LOWER CLASS BRATS, bei Punk Core Records aus New York. Nach nur zweieinhalb Jahren seit Gründung kam jetzt "DSKlation" heraus und eine einmonatige US- Tour wird gestartet. Kurz ... lesen

 
TERRORHardcore has no boundaries

Kurz nachdem TERROR im Frühjahr zusammen mit DONNYBROOK und BLACKLISTED den Weg in kleinere Clubs fanden, stand die seit 2002 existierende und nimmer tourmüde werdende HC-Institution nun zum zweiten Mal binnen kürzester Zeit auf der Matte. Neben MADBALL war die Band aus Los Angeles der einzige HC-Vertreter, der nun auch in Europa installierten "Sounds Of The Underground"-Tour. Metal war also angesagt. Egal, schließlich waren alle gespannt auf ... lesen

 
TIM BARRYRichmond Warrior

In den letzten sechs Monaten entdeckte ich AVAIL für mich. Und auch auf das Risiko hin, dass ich damit als Spätstarter dastehe, muss ich sagen, dass ich erst zum Fan der Band wurde, als ich die Neuveröffentlichungen der AVAIL-Alben "Dixie", "4 AM Friday" und "Over The James" in die Finger bekam. Fand ich das Quintett aus Richmond, Virginia vorher bloß gut, kapierte ich plötzlich das Außergewöhnliche an dieser Band. Kurz darauf bekam ich auch die ... lesen

 
TOUCH AND GO RECORDSEine Institution des US-Undergrounds wird 25

Ins Leben gerufen wurde Touch And Go Records, als die Punkband NECROS aus Ohio mit Hilfe der Macher des "Touch And Go"-Fanzines, Tesco Vee und Dave ... lesen

 
TV ON THE RADIODavid Bowies Lieblingsband

TV ON THE RADIO aus Brooklyn gehören mit ihrem ungewöhnlichen Stilmischmasch, einer Art Post-Punk/Soul/Gospel/Jazz/Electronic-Sound-Kulisse mit ... lesen

 
WAS SOLL DAS? SCHALLPLATTENSchnellkurs für alle, die schon immer ihre Lieblingsmusik auf Schallplatte hören wollten

Warum gründet jemand ein überhaupt ein Label? Warum tut sich jemand diesen ganzen Stress an, Musikern tagelang hinterher zu telefonieren, verschollene Aufnahmen auf billigen Kassetten auszugraben und sich dann auch noch mit professionellen Presswerken herum zu ärgern? Die Antwort ist bei Franck Herges vom WSDP-Label sehr einfach zu beantworten: Er liebt die Musik! Er lebt diese Musik! Er macht es, weil er es machen will und es auch sonst niemand ... lesen

 
XIU XIUGender Dysphoria

Texte und Musik von XIU XIU sind vor allem eines: extrem. Der Song "Saturn" handelt zum Beispiel davon, George W. Bush zu Tode vergewaltigen zu wollen. Extrem vielfältig und emotional beeindruckend ist James Stewart, der einzig feste Bestandteil der Gruppe, auch mit seiner Stimme, die in einem Moment flüsternd eine Gänsehaut entstehen lässt, um im nächsten Moment in exaltiertes Geschrei auszubrechen. Ebenso zerfahren ist der Sound, eine Art ... lesen

 
YEAR FUTURE / GSLWir gegen die

Vor anderthalb Jahren erschien mit der "The Hidden Hand"-EP das Debüt der L.A.-Band, hinter der Gold Standard Laboratories-Labelgründer Sonny Kay ... lesen

Suche

Ox präsentiert

FLESHTONES

Die Krone als „Könige des Garage-Rock“ tragen die FLESHTONES aus New York zu Recht. Seit fast vierzig Jahren sind Pete Zaremba, Keith Streng und Kollegen mit der Band aktiv, haben in der Zeit über 20 Alben veröffentlicht, über sie sind Filme und ... mehr

 
 

Newsletter