Interviews & Artikel :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Interviews & Artikel der Ausgabe #74 (Oktober/November 2007)

108Tote Herzen schlagen wieder!

Nachdem sich 108 im Jahre 1996 erstmals aufgelöst hatten, erschien vor gut eineinhalb Jahren das erste neue Lebenszeichen in Form einer Compilation mit all ihren bisherigen Alben. Es folgte eine Europatour im Herbst 2006 und nun haben wir endlich einen kompletten Longplayer vorliegen. Die neue CD schlägt ein wie ein Orkan und da 108 heutzutage frischer und krachiger sind denn je, war es für mich unumgänglich, mit meinen alten Helden der 90er ein ... lesen

 
BEASTS OF BOURBONNette kleine Tierchen

Als im April 2007, zehn Jahre nach Veröffentlichung der letzten Platte, mit "Little Animals" ein neues Studio-Album der 1983 in Sydney gegründeten ... lesen

 
BILLY NO MATESBig in Japan

Keine Freunde oder was? Oder doch? Wo sind diese Freunde? In England? Oder doch in Japan? Was ist mit den USA? Fragen über Fragen, die sich mir ... lesen

 
BISHOPSBrüder, zur Sonne, zur Freiheit!

Ein Zwillingspärchen und ein schlaksiger schottischer Trommler, in ihren adretten Anzügen mischen sie derzeit die Neo-Sixties-Szene gehörig auf. THE BISHOPS, Londons heißester Beat/Pop-Export seit den schwingenden Sechzigern, haben nach zwei richtig guten Singles vor kurzem ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlicht, mit einigen der tollsten Songs, brillantesten Harmonien und simpelsten, aber effektivsten Kompositionen seit Ewigkeiten. Es ... lesen

 
CHURCH OF CONFIDENCEBerliner Originale

Dass Berlin schon immer das gewisse Mehr an Rock'n'Roll zu bieten hatte, muss an dieser Stelle nicht extra erwähnt werden. Mit CHURCH OF CONFIDENCE, ... lesen

 
CRASH MY DEVILLEI'll beat you, glamour!

Sie hatten schon den Fuß in der Tür - jetzt wollen sie mit der Wand ins Haus. "Please Glamour, Don't Hurt 'em!", das zweite Album der sechs ... lesen

 
D.O.A.Joey Shithead: Punkrock is still fucked up

In den frühen 80ern, in einem Vorort von Vancouver aufgewachsen, bedeuteten mir D.O.A.s Texte und Plattencover - wie auch die von CRASS und den DEAD ... lesen

 
David Yow & QUIDie Rückkehr der Jesus-Eidechse

Beinahe wäre David Yow ein Fall für unsere "Was macht eigentlich ...?"-Rubrik geworden, aber dann kam letztes Jahr erst der Auftritt seiner 1982 in Austin, Texas gegründeten, legendären Noisecore-Formation SCRATCH ACID beim Festival anlässlich des 25. Geburtstages ihres Labels Touch & Go, und dann erschien jüngst auch noch das Album von QUI. Dieses Instrumental-Duo aus Los Angeles existiert zwar schon eine Weile, aber erst Yows Einstieg als ... lesen

 
DRAGONTEARSAll trippy on the Westernfront!

Die DRAGONTEARS setzen sich aus ein paar der produktivsten Musiker von Bands der Kopenhagener Psychedelic-Szene zusammen wie BABY WOODROSE und ON ... lesen

 
DROPKICK MURPHYSShipping Up To Springfield

Mit "The Meanest Of Times" erschien Mitte September das mittlerweile sechste Studioalbum der Bostoner Folk-Punks und zumindest meine, nicht gerade ... lesen

 
DWARVESThe Wizzard Of Osnabrück

The Wizzard Of Osnabrück Die DWARVES sind seit 1986 so etwas wie eine Institution, was sowohl exzessive Liveshows als auch experimentelle Songs ... lesen

 
EINSTÜRZENDE NEUBAUTENThis is not a Blixa-Bargeld-Interview

Das vorne weg: Ich bin kein besonders großer Fan der Neubauten, bin es nie gewesen. Und schon gar kein enttäuschter Fan aus ihren Anfangstagen, dazu habe ich noch zu wenig graue Haare - circa zwei konnten bisher ausgemacht werden. Weitaus weniger jedenfalls als Herr Bargeld hat, den ich zum Interviewtermin im Prenzlauer Berg treffen soll. Ich habe keine besonderen Erwartungen, mich treibt eher das Interesse, wobei ich die neue Platte ... lesen

 
ESCAPADOKreislauf, Faust, Verbindung

1998 waren es REFUSED mit "The Shape Of Punk To Come" und AT THE DRIVE-INs "In/Casino/Out", sieben Jahre später sind es ESCAPADO mit "Hinter den Spiegeln", die Meilensteine in die Welt setzten, die nichts mehr so sein lassen wollten, wie es einmal war. Die junge Band aus Flensburg schaffte es schon damals, mit ihrer dramatischen Art von modernem Hardcore zu einem Flagschiff ihres Genres zu werden. Ihr neues, zweites Album "Initiale" öffnet sich ... lesen

 
GENTLEMEN RECORDSDie hohe Schule des D.I.Y.

Außer Beat-Mans Voodoo Rhythm-Label und dem Züricher Leech-Redda-Imperium fällt auf Anhieb in Sachen Schweizer Musikszene nur noch Gentleman Records ... lesen

 
GO!Some more bullshit

GO! sind die Antithese zum großkotzigen Macho-Hardcore. Frontmann Mike "Bullshit" BS war seit Mitte der Achtziger in der New Yorker Hardcore-Szene aktiv, einst Frontmann von SFA, gründete dann GO!, war Teil der Szene um das ABC-No-Rio-Squat in Manhattan, gab das "Bullshit Monthly"-Fanzine heraus, war mehrfach in Europa auf Tour, wohnte eine Weile in Hamburg - und verschwand dann Anfang der Neunziger nach Kalifornien, widmete sich Privatleben und ... lesen

 
GUILLOTINEMan singt Deutsch ...

Die 2005 gegründeten GUILLOTINE für mich entdeckt habe ich, als ich bei myspace.com nach guten Bands aus meiner seit 2000 Jahren CDU-regierten ... lesen

 
HANGMENEin Fels in der Brandung des Rock'n'Roll

Es ist Mitte Juli und die Luft steht. Ich versuche zwischen verschwitzen Körpern zum Merchandising-Stand zu gelangen. Ich befinde mich im ... lesen

 
HEARTBREAK ENGINESNo more sadness, no more sorrow!

Es ist 22 Uhr, in vier Stunden geht mein Flug in den Urlaub und ich tippe an meinem Interview mit den HEARTBREAK ENGINES. Eigentlich eine Aufgabe, ... lesen

 
ICOSMeister des Monumentalen

Die Schweden ICOS sind Meister des monumentalen Düstersounds, wie ihn bis heute NEUROSIS, ISIS und Co. prägen. Das macht sich in einem Hang zu ... lesen

 
LAUGHING HYENASEin Leben voller Verbrechen und Musik

"Sie sind nachtaktive Jäger. Bis zum nächsten Tag ist dann von der Beute nicht mehr viel zu sehen, da auch die Knochen mit verspeist werden." So lautet die Auskunft von natur-lexikon.de für den, der als Suchbegriff "Hyäne" eintippt. "Die Tüpfelhyäne ist die größte der 3 Hyänenarten und wiegt bis zu 70 kg bei 1,5 m Körperlänge (...) Wenn sie aufgeregt ist, gibt sie sonderbare Schnattergeräusche von sich, daher wird sie auch als 'lachende Hyäne' ... lesen

 
LES SAVY FAVLasst uns doch Freunde bleiben

Gegründet 1995 während der gemeinsamen Zeit an einer Kunsthochschule auf Rhode Island, überlebten LES SAVY FAV die Studentenjahre ihrer Mitglieder. ... lesen

 
LIARSZurück zum Song

Als die LIARS 2001 mit ihrem Debütalbum "They Threw Us All In A Trench And Put A Monument On Top" auftauchten, wurden sie vorschnell dem Hype um den ... lesen

 
LONG DISTANCE CALLINGTelefonieren ohne Worte

Seit einiger Zeit fasziniert mich (meist) instrumentale, monumentale Brachialmusik zwischen ISIS, NEUROSIS und SUNN O))), doch erstaunlicherweise ist ... lesen

 
LOST AGAINProfipunk & Hasenzucht

LOST AGAIN aus Freiburg machen laut eigener Aussage "Punkcore'n'Roll". Früher nannten die drei Herren das in einem sympathischen Anflug von ... lesen

 
MADBALLThe HipHop Head

Als der gerade mal zwölfjahrige Freddy Cricien 1988 als Frontmann von MADBALL auf die New Yorker Bühnen trat, war das die Geburt einer der heute ... lesen

 
MALKOVICHBeing who?

Es gab in der Vergangenheit immer wieder Bands, die mich verwirrt haben. Bands, deren Auftreten und deren Musik zunächst befremdlich auf mich wirkten ... lesen

 
MATADORSDer reinste Horror

Kanada ist nicht gerade als Psychobilly-Hochburg bekannt, und doch gibt es seit 1996 schon mit den MATADORS eine höllisch gute Band, die den Teufel einen guten Mann sein lässt und regelmäßig Konzertsäle in zombieske Untotenpartys verwandelt. Hooch, Bandgründer, Sänger & Gitarrist antwortete auf meine Fragen. Hooch, worum geht es in dem Song "Bush party"? Ist er politisch? Nein, "Bush party" ist überhaupt kein politischer Song. Es geht darum, ... lesen

 
MC5Johnny Bottrop über seine absolute Lieblingsscheibe

MC5: Back In The USA (Atlantic Records, 15. Januar 1970) In ihren Konzerten wollen die Musiker der MOTOR CITY FIVE aus Detroit "das Erlebnis ... lesen

 
MIMMI'S25 Jahre bekloppt

Es gibt wohl nur wenige ähnlich bunte Hunde wie Claus "Fabsi" Fabian, der mit den MIMMI'S und seinem Weser Label seit nunmehr einem ... lesen

 
NEAT! NEAT! NEAT!How punk is that?!

Vor einigen Jahren noch fast undenkbar, so erfreuen sich in den letzten Jahren Duos in der Rockmusik immer größerer Beliebtheit. Nicht erst seit den ... lesen

 
NEKAC/ZABADAKSEins, zwei, drei - D.I.Y.!

Für den einen mag D.I.Y. bedeuten, dass er sich sein Butterbrot mal selber schmiert, für viele steht es für die Veröffentlichung von Platten, Zines oder Klamotten aus eigenem Antrieb ohne irgendeine Firma im Rücken. D.I.Y. kann aber noch mehr. Irgendwo im tiefsten Lettland hat sich eine Hand voll Leute ihr eigenes, autonomes Zentrum selbst aufgebaut. Und zwar mit allem. Und wenn ich hier "mit allem" schreibe, dann meine ich das auch so. Alles ... lesen

 
Ökodruck statt SweatshopFaire Shirts für coole Bands

Es ist ja so leicht, sich über die Ungerechtigkeiten in der Welt aufzuregen, und wer in einer Band ist, kann seiner Meinung über Umweltverschmutzung, ... lesen

 
OXBOWDas auditive Testament der gescheiterten Menschheit

Eine tatsächlich schwere Band: beeindruckend und Furcht einflößend. Man hat Angst, nahe vor die Bühne zu treten, auf der sich der hünenhafte Eugene Robinson (voc) entkleidet, windet, wimmert, schreit und verstört wirkend verstörend wirkt, während Dan Adams (bs), Greg Davis (dr) und Niko Werner (git) geschickt erdiges Soundpatchwork betreiben, das sich wie eine Schlinge um den Hals legt, aber dann unerwartet wie eine Faust direkt in die ... lesen

 
PEACOCKSSwiss idendity!

Einer besonderen Vorstellung bedürfen die Mannen des Schweizer Rock'n'Roll-Trios THE PEACOCKS nicht mehr. Ihr eingängiger und punklastiger Sound, mitreißende Live-Shows und vor allem das charakteristische, einem Schweizer Uhrwerk nahe kommenden Klicken des Stand-up-Basses, haben der Band seit ihrer Gründung im Jahre 1990 zu einem festen Platz innerhalb der europäischen Szene verholfen. Tauchte auf ihren ersten Veröffentlichungen noch der eine ... lesen

 
PORTERSLullabies, Booze and Chicks

Dass man guten Irish-Folk-Punk nicht nur in Irland oder Boston machen kann, sondern durchaus auch im Großraum Duisburg/Düsseldorf, beweisen THE ... lesen

 
PROUDFLESHCrucifixed

Was macht eigentlich ... Sothira? Der einstige Frontmann der legendären CRUCIFIX hat schon seit langem eine "neue" Band namens PROUDFLESH, die aber erst letztes Jahr ihr erste Album veröffentlichte. Anlässlich der anstehenden Europatour beantwortete Sothira Pheng, dessen Familie in den Siebzigern vor dem Terror der Roten Khmer aus Kambodscha geflüchtet war, ein paar Fragen. Sothira, stell dich doch bitte kurz vor. Früher habe ich in der Band ... lesen

 
PURE SOUNDThe Ghosts of Texas Prisoners

Der New Musical Express legte 1986 einer seiner Ausgaben eine Cassette mit der Bezeichnung "C86" in einem schlichtem bronzefarbenen Design bei. Es ... lesen

 
RENDERINGSLet Ms Punkrock rule your life!

Das Schaffen der RENDERINGS aus Tübingen verfolge ich jetzt schon seit vier Jahren und die Jungs steigern sich von Album zu Album. Ihre neue CD "Head Back" auf Come-Again Music ist für mich jetzt schon das musikalische Highlight des Jahres: Punkrock ohne Schnörkel, geradeaus und Gas gegeben, Zeigefinger hoch für Refrains, die sofort ins Ohr gehen und zum fröhlichen Mitgrölen einladen. Bei allem Minimalismus mit klassischer ... lesen

 
ROBERT THE KNIFEZANN, Adagio830, Bis Auf's Messer und viel Eigeninitiative

Der Osten lebt und bringt immer wieder Großes hervor! ZANN haben sich mit extremen Klangkonstruktionen, unzähligen, beeindruckenden Auftritten und ... lesen

 
ROBOCOP KRAUSHabe Mut

Sie sind schon lange zur Referenz geworden. Etliche Bands eifern ihnen nach, verlieren sich aber im nicht enden wollenden Dschungel der Indie- und ... lesen

 
SAVAGE REPUBLICIndustrial Production

Die Ursprünge von SAVAGE REPUBLIC gehen zurück auf die Punk- und Hardcore-Szene des Los Angeles der frühen Achtziger, als Bruce Licher, Mark Erskine ... lesen

 
SINNBUS RECORDSFünf Freunde müsst ihr sein

Wir befinden uns irgendwo in Berlin-Friedrichshain. Wir müssen ein wenig suchen, bis wir die unscheinbare, kleine Erdgeschosswohnung gefunden haben, ... lesen

 
SPOOK Untote leben länger

Als die aus Graveland (einem unterirdischen Vorort von Essen an der Ruhr) stammenden THE SPOOK einst ihre Begeisterung für die verschiedenen ... lesen

 
STYRENESMusik für Außenseiter

Wer sich für die verblüffende Musikszene interessiert, die Cleveland, Ohio in den Siebzigern zu bieten hatte, wird irgendwann auch über die STYRENES ... lesen

 
UNSEENPunk ist nicht vorbei!

Heutzutage ist es nicht mehr leicht, eine Band wie THE UNSEEN zu finden. Die Bostoner zählen zu den wenigen Bands, die sich im Zeitalter von ... lesen

 
WEAKERTHANSIch bin dann mal weg

Die WEAKERTHANS gibt es mittlerweile schon seit über zehn Jahren, und sie haben sich zu einem festen Bestandteil der kanadischen Musikszene entwickelt. Nicht zuletzt durch ausgiebiges Touren auf beiden Seiten des Atlantiks haben sie sich hierzulande von Beginn an eine treue Anhängerschaft erspielt, die auf den Konzerten eine erstaunliche Textsicherheit beweist - dies ist insofern bemerkenswert, als in den Liedern keine austauschbaren ... lesen

 
WILL HAVENMit Tarot und Mentor zur Reunion

Eigentlich bedarf die Band aus Sacramento wenig einleitender Worte, schließlich genießt ihr Revelation-Debüt "El Diabolo" so etwas wie Kultstatus. Mit Chino Moreno von den DEFTONES hat das Postcore-Quartett zudem auch noch einen berühmten Fan, der dafür sorgte, dass WILL HAVEN des Öfteren als Opener für seine eigene Band in Aktion traten. Trotz des Erfolges und euphorischer Kritiken legte man die Gruppe knapp eine halbe Dekade auf Eis, um jetzt ... lesen

 
YELLOW UMBRELLACapitalism feeds on individual depression

YELLOW UMBRELLA gab es subjektiv irgendwie schon immer und vielleicht könnte man ihre zwischenzeitliche Auflösung auch als sanften Hinweis verstehen, ... lesen

 
ZATOKREVBlut für die Schweiz

SUNN O))), CULT OF LUNA, ISIS und Co. haben die Doom-, Drone- und Sludgerock-Szene wieder zu neuem Leben erweckt und der Metal-Underground bringt ... lesen

 
ZENO TORNADO & THE BONEY GOOGLE BROTHERSSpielt dereinst Bluegrass auf meiner Beerdigung

Banjo, Kontrabass, Geige, Akustikgitarre, Mandoline und Lap-Steelguitar - Instrumente, die den klassischen Bluegrass-Sound ausmachen. ZENO TORNADO & ... lesen

 
ZUZuMeansZu

Bassist Massimo Pupillo, Schlagzeuger Jacopo Battaglia und Saxophonist Luca T. Mai sind ZU (sprich: Su). Und sie sind ein Phänomen. Die Erschaffer ... lesen