Interviews :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #114

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #15

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #15: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

Interviews

Interviews der Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

A WHISPER IN THE NOISE„Their Socialism Is Beautiful Yet Unpretty“

In Zeiten musikalischer Massenproduktion ist es relativ einfach geworden, tatsächlich gute Werke von den Schwachen zu unterscheiden - vorausgesetzt ... lesen

 
ACCIDENTSSkatebridge Pioneers

Wenn man jemanden sprechen will, der Ahnung von Alkohol hat, dann empfiehlt es sich, in Schweden anzurufen. Genauer gesagt, in Örebro, einem Nest im oberen Süden Schwedens, das an sich wenig reizvoll wirkt, in den Neunzigern aber dank vier Schlawinern, die eine Band namens MILLENCOLIN gründeten, zu ungeahntem Ruhm gelangte. In eben jener Kleinstadt residiert D. Vacuum, ehemaliger Kopf von VOICE OF A GENERATION, und heute Lenker und Denker im ... lesen

 
AKIMBOThe Noise Boys

Seit neun Jahren sind AKIMBO aus Seattle bereits aktiv, und 2007 erschien via Alternative Tentacles ihr fünftes Album „Navigating The Bronze“, das wie seine Vorgänger mit einer brachial-chaotischen Mixtur aus Hardcore, Punk, Metal, Rock und langen Haaren begeistert. Im vergangenen Herbst war das Trio, bestehend aus Jon Weisnewski (Bass, Vocals), Nat Damm (Drums) und Aaron Walters (Guitar) einmal mehr in Deutschland unterwegs und lärmte in der ... lesen

 
AND ALSO THE TREESWie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah

Es war in den frühen 80er Jahren, als John Peel AND ALSO THE TREES (AATT) als „too English for the English“ bezeichnete, vielleicht auch ein Grund, ... lesen

 
ANTIEVERYTHINGUnderground-Lifestyle-Produkt

Im Herbst 1999 als respektloses Sprachrohr rotznäsiger Hardcore-Punks aus der Taufe gehoben, versteht sich das AntiEverything-Fanzine heute als Frontblatt der neonihilistischen Bewegung. Das Heft wartet mit einem extrem guten Layout auf und unterscheidet sich inhaltlich deutlich von den meisten Zines; anstatt Musik-/Szenerecycling zu betreiben, entstehen qualitativ hochwertige Beiträge „abseitigen“ Themen, wobei die Trennlinie zwischen Fakt und ... lesen

 
BUFFALO TOMDie jungen alten Dinosaurier

Sie waren seit Ende der Achtziger und bis Ende der Neunziger ein fundamentaler Bestandteil der US-Indierock-Szene: BUFFALO TOM aus Massachusetts. ... lesen

 
CANCER BATSHell Fucking Yeah

Für alle, die die CANCER BATS noch nicht kennen, etwa von Touren mit THE BRONX oder ALEXISONFIRE: diese Band ist ein Bastard aus Punk, Metal und ... lesen

 
CHEAP THRILLSAss-shaking heavy NYHC

Ehrlich gesagt. weiß ich nicht, wie oft ich CHEAP THRILLS mittlerweile auf der Bühne gesehen habe, aber trotzdem ziehe ich mir jede ihrer Shows, zu der ich es zeitlich schaffe, mit Genuss rein: Allerfeinster NYHC-Hardcore, ohne irgendwelchen aufgesetzten Images oder billige Tough-Guy-Attitüden. Nachdem die drei Christophe (Weitz - Gesang, Semmling - Drums, Laschet - Gitarre), Michael (Bass) und Andre (Gitarre) gerade ihre zweite CD ... lesen

 
CHEEKSDie Sixties und Bella Italia

Wenn es weiland Goethe gen Italien zog, um sich die Inspirationen seiner Werke zu holen, zogen THE CHEEKS aus Dortmund im Oktober 2007 auf eine hannibalesque Art ins das Land der blühenden Zitronen, um es mit ihrem Sixties-Powerpop wie seinerzeit zu erobern. Chris berichtet, die anderen kommentieren hier und da. 1. Tag | Nachdem wir unseren Kram in den Bus gepackt hatten, was erstaunlicherweise recht unspektakulär verlief, machen wir uns auf ... lesen

 
CLOAK/DAGGERSunglasses save us now

Ich bin verliebt. In diese Band. Ich habe das hemmungslose Bedürfnis, diese Band zu feiern. Ich möchte die Texte vorm Spiegel einüben. Ich möchte einfach wieder Fan sein. Ich möchte alle, die HOT SNAKES und BLACK FLAG mögen, darauf hinweisen, dass es noch CLOAK/DAGGER gibt. Deswegen dieses Interview, das in Bremen stattfand und an dem alle Bandmitglieder teilnahmen. Viele Interviews fangen mit der Frage nach dem Grund für den Bandnamen an. Ich ... lesen

 
COCK SPARRERAlways true to themselves

In meinem Musikbuch im Musikunterricht Anfang der Neunziger waren zwei oder drei Seiten dem Punkrock gewidmet. Als Quasi-Erfinder oder zumindest bedeutendste Vertreter waren dort die SEX PISTOLS genannt. Nun ist ja nichts sinnloser, als sich darüber zu streiten, wer denn nun eines Morgens aus dem Bett aufsprang und rief: „Heureka, heute erfinde ich Punkrock!“ Klar ist aber auch, wenn es nach mir ginge, hätten COCK SPARRER an dieser Stelle in ... lesen

 
CORETEX RECORDS20 Jahre Hardcore in Kreuzberg

Seit 1988 gibt es in Berlin-Kreuzberg den Plattenladen Coretex, der sich über Jahre auch zum Label weiterentwickelt hat und mit seinem heutigen Standort in der Oranienstraße vielmehr ist als nur eine Einkaufsquelle für die aktuellsten LPs und CDs, sondern auch so eine Art Szenetreffpunkt. Anlässlich des 20. Geburtstages beantwortenen Ex-Chefin Annette und Jetzt-Chef Udo ein paar Fragen zum Laden an sich, zur heutigen Situation von Plattenläden ... lesen

 
DANKO JONESGood Cop, Bad Cop

Wenn Danko Jones die Presse zusammen trommelt, um zu seinem Tun Rede und Antwort zu stehen, dann ist Hektik angesagt. Kein Wunder, hat sich das ... lesen

 
DEMONICSWe play Killer-Rock-Music!

Wenn eine Band sich einen absoluten Spitzenplatz in meiner ewigen Bestenliste erobert hat, dann mit Sicherheit THE DEMONICS aus Pacifica, ... lesen

 
DIMITRIJVon wilder Rockmusik und musikalischer Offenheit

Leider dringt musikalisches Gut aus Österreich nur schwerfällig zu uns nach Deutschland - im Falle von DIMITRIJ wäre das aber ein Verlust! Die Jungs ... lesen

 
DISCOLOKOSSTDisco Low Cost

Neun unveröffentlichte musikalische Perlen von der Genfer Band DISCOLOKOSST (1979-81) sind in diesen Tagen auf dem gleichnamigen Album erschienen. Aufgenommen im Sommer 1981, wurden die Aufnahmen, wie so oft in der Zeit, nie veröffentlicht. Bis zum heutigen Datum existierten auf einem Tonträger nur die beiden Songs "Rock is rock" und "C'est pas assez" (beide live). Dies auf dem Welschschweizer "Palladium 81"-Sampler von Heroic Records, der 1981 ... lesen

 
EGOTRONICDie richtige Einstellung?

Wenn stampfende Füße und rauhe Kehlen auf „Wir haben euch etwas mitgebracht!“, die Ansage des zur Zeit charmantesten Propagandaministers, mit infernalischem „Bass! Bass! Bass!“ antworten, dann ist das nicht der Schwarze Block, sondern ein EGOTRONIC-Konzert: Für die einen die Erhörung stiller Wünsche, der verkopften und entkörperten Linken mit fettem Bass den riesigen Stock aus dem Arsch zu ziehen und sie dem eigenen Lustprinzip näher zu bringen, ... lesen

 
EINSTÜRZENDE NEUBAUTENWiedereröffnung

Berliner Krankheit, geniale Dilettanten, Zerfall und Zerstörung - das waren Schlagworte aus den Anfangstagen der Neubauten, denn das Instrumentarium ... lesen

 
ENONSelbermachen is better

Durch den Sound von ENON zieht sich eine Wasserscheide: Auf der einen Seite die sich an der zarten Stimme von Bassistin (und Sängerin) Toko Yasuda ... lesen

 
ENVY(Not) Lost In Translation

Interviews mit japanischen Bands sind eine schwierige Sache: Das erste Ox-Interview überhaupt fand seinerzeit mit ROSE ROSE aus Tokio statt, und es ... lesen

 
FAVEZHerunter, langsamer, leiser!

Die Überschrift für dieses Interview ist pure Untertreibung, versteht sich. Sie macht aber deutlich, dass sich die Schweizer auf ihrem neuen Album ... lesen

 
FLOGGING MOLLYZurück in die Heimat

FLOGGING MOLLY sind seit geraumer Zeit schon ein Phänomen: Die Konzerte der 1997 im Molly Malones-Pub in Los Angeles gegründeten Band um Sänger und Songwriter Dave King sind feucht-fröhliche Gute-Laune-Veranstaltungen, bei denen irische Trinkfreude und Punkrock-Ungestümheit Hand in Hand gehen, überlegte Texte aber nicht zu kurz kommen. Im Gegensatz zu manch anderem Vertreter dieses Genres, dessen irische Wurzeln zwei, drei oder mehrere ... lesen

 
FOR A DAY OF SORROWOhne Plan nach Lettland

Tante Matilda ist ja eher eine Fanin von den ruhigen Tönen. Und wenn es Richtung Hartwurst geht, dann bitte schön was Traditionelles. Aber plötzlich ... lesen

 
FOR AGAINSTA barista at day, a record collector at night

FOR AGAINST wurden 1984 in Lincoln, Nebraska, gegründet und sind seither - wenn auch mit zeitlichen Lücken - so etwas wie die probate Antwort auf das ... lesen

 
FREAK ACCIDENTAufgedrückte Etiketten

Es passieren schon komische Dinge auf diesem Planeten: Rob Wright war es, der Anfang Mai sagte, dass NOMEANSNO im Herbst zusammen mit FREAK ACCIDENT ... lesen

 
HEAVEN SHALL BURNEndzeit in Thüringen

Wieder einmal ist ein Jahr ins Land gezogen. Viele Bands sind gekommen, ebenso viele in der Versenkung verschwunden. HEAVEN SHALL BURN aus Thüringen sind 2008, allen Unkenrufen zum Trotz, immer noch präsent und mit "Iconoclast" hat die Band einen ebenbürtigen Nachfolger zum letztjährigen "Deaf To Our Prayers" vorgelegt. Grund genug also, mal mit HSB-Schlagzeuger und Band-Sprachrohr Matthias Voigt einen kleinen Jahresrückblick zu unternehmen und ... lesen

 
JOHN ROBBPunk ist nicht schwarz/weiß

John Robb ist über alle Maßen qualifiziert, über Punk zu sprechen und zu schreiben: Er ist seit 1976 dabei, damals mit den MEMBRANES und seinem eigenen Fanzine, heute mit GOLDBLADE, mit denen er unermüdlich um die ganze Welt tourt, er war einer der wichtigsten Journalisten für Sounds - er hat sich bereits für die Schöpfung des Terms "Britpop" entschuldigt - und er hat für sein Buch "Punk Rock - die ganze Geschichte", das unlängst im Ventil ... lesen

 
Katja RugeFotoreportage23 - In Search Of Ian Curtis

JOY DIVISION wurden vor circa 30 Jahren gegründet, und dieser Tage wird der Fan mit zahlreichen Neuauflagen und Collector's Editions der Band ... lesen

 
KINA/FRONTIERAQuasi Punk-Legende

Keine Ahnung, wie man so was nennt, vielleicht Schicksal. Eigentlich war die letzte Möglichkeit, KINA noch mal live zu sehen, schon vor ein paar Monaten beim Anti-G8-Festival hier in Berlin verstrichen. Das ganze Fest war nämlich fix ausverkauft, ich stand draußen und konnte mir Klassiker wie "Cosa farete" oder "Questi anni" vom Notausgang her anhören. So ein Dreck, dachte ich. Das war's gewesen. Klar, die Platten der vielleicht besten, ... lesen

 
KNUCKLEDUSTLondon Black Up

Etwas prollig waren sie schon immer, aber genau das macht auch den Sound und die Authentizität von KNUCKLEDUST aus. Zum ersten Mal live sah ich sie vor ungefähr fünf Jahren, damals auf einer gemeinsamen Tour mit IGNITE, DEATH BY STEREO, BORN FROM PAIN und SUICIDAL TENDENCIES. Und obwohl die anderen Bands so hochkarätig waren, sind mir KNUCKLEDUST von diesem Tag an immer im Gedächtnis geblieben. Als dann 2005 ihr Album "Unbreakable" erschien, ... lesen

 
LIGHTHOUSE PROJECTKeine Metal-Gitarren oder Mädchen-Lyrics

Dass LIGHTHOUSE PROJECT momentan eine der besten europäischen Hardcore-Bands sind, dürfte sich ja langsam herumgesprochen haben. Und da sie letzten Herbst zusammen mit ihren Labelkollegen ENDSTAND auf Tour kommen sollten, gab es also gleich zwei sehr gute Gründe, sich am Sonntagnachmittag trotz klirrender Kälte vom Sofa zu bewegen. Am Nachmittag vor der letzten Show unterhielt ich mich mit Sänger Toni und Bassist Samuli. Obwohl beide während des ... lesen

 
MARITIMEKeine Angst vorm leeren Blatt

Eigentlich könnten sich Davey Van Bohlen, Dan Didier, Dan Hinz und Justin Klug zurücklehnen und nur noch gute Familienoberhäupter sein: MARITIME war fruchtbar in den letzten Jahren: Sie alle haben Kinder und mit ihrer letzten Band THE PROMISE RING haben sich vor allem Van Bohlen und Didier schon einen Platz in der Liste der zeitlos guten Bands gesichert. Doch schließlich ist "Heresy And The Hotel Choir" auch nicht erst das Debüt dieser vier ... lesen

 
METROSCHIFTERWahlkampf

Mitte der 90er Jahre gehörten METROSCHIFTER neben Bands wie TEXAS IS THE REASON, CHAMBERLAIN und SENSE FIELD zur Vorhut der melodischen ... lesen

 
MINUS THE BEARSeeing is believing

"Wer nicht gesehen hat, wie ich spiele, wird kaum verstehen, was ich tue." Dave Knudsen hat Recht. Erst nachdem man den Gitarristen, der vor zehn ... lesen

 
NADJAShoegazing Metal

Kaum ein Genre weit abseits des Mainstreams boomt momentan so wie jenes, das eine unheimliche Liaison aus Brutalität und Fragilität ist, das noch gar ... lesen

 
P.O. BOXResist To Exist

Es muss fünf Jahre her sein, als mich P.O. BOX auf einem Open-Air-Festival in Hannover begeisterten. Die französischen Skapunker rockten das Schwimmbad neben dem Club Chéz Heinz. Erst sieben Jahre nach der Bandgründung haben P.O. BOX Ende 2007 ihr erstes Full-Length veröffentlicht, dem eine längere Tournee folgte. Wie so oft wurde der Frankfurter Raum auf dem Tourplan nicht berücksichtigt, so dass ich die Fragen via E-Mail an Seb und Yul ... lesen

 
Paul RoesslerLots Of Impact From Very Spare Elements

Ein Zitat von Paul Roessler besagt, er würde sich wünschen, eine Art Theorie oder Ästhetik anbieten zu können. Er liebt Musik, die seine ganze ... lesen

 
PETER PAN SPEEDROCK... und die existentielle Leichtigkeit des Speedrock

Wir sind schon wieder in Eindhoven, Holland. Es ist schon wieder laut und die Jungs von PPSR haben sich mal wieder die Fäuste mit harten Bandagen umwickelt. Auf die Weicheier keine Rücksicht nehmend, hauen die drei Kämpen von PPSR ein Album nach dem anderen raus, ohne sich Gedanken über Konzepte oder Botschaften zu machen. Bei der letzten Produktion "Spread Eagle" haben sie eine starke DVD mit unter das Volk geworfen und jede Menge Gigs ... lesen

 
PUNK'D ROYALDas Finanzamt nervt

Kant bezeichnet ein Phänomen als die Abstraktion des unkennbaren, unwissbaren Dinges an sich, eines in Begriffen Gedachten, dem Noumenon. Dies ... lesen

 
RAZORS30 Jahre Punkrock Hamburg

1977 ... Ich komme in den Kindergarten Zur selben Zeit hockten in Hamburg drei gelangweilte Jugendliche zusammen, die der Meinung waren, eine Band ... lesen

 
SHAM 69Mehr divided als united

SHAM 69 gehören zusammen mit COCK SPARRER und den COCKNEY REJECTS zu den wichtigsten britischen Punkbands der ersten Stunde und zu den wichtigsten ... lesen

 
SIXNATIONSTATEBlood, sweat and tears - Rocken, bis einer weint

Auf der Bühne gehen sie ab wie Duracell-Hasen, auf ihrer Platte mischen sie Punkrock, Reggae und Ska zu explosivem Indie-TNT: SIXNATIONSTATE, das sind fünf sympathische Jungs aus Southampton, die im September 2007 ihr gleichnamiges Debütalbum auf dem britischen Traditionslabel Jeepster veröffentlichten. In Großbritannien wird schon viel über sie diskutiert, nicht zuletzt, weil sie dem Klatschblatt The Sun eine Bilderserie wert waren: John ... lesen

 
Ska-Pack - Vol. 1Ska-Variationen aus dem Süden der Republik: RAGIN' DIARRHEA, THE SAVANTS und STEAMY DUMPLINGS

In den letzten beiden Ox-Ausgaben besprach ich drei großartige CDs von süddeutschen Ska-Bands, die mich aufhorchen ließen. Motiviert von so viel ... lesen

 
SKEPTIKERDada 2.0 - Höhere Wesen befahlen: da geht noch was

An meinem zwanzigsten Geburtstag war ich unglaublich stolz auf mich: ein Fünftel Jahrhundert hatte ich es schon auf diesem verdammten Planeten ... lesen

 
SOLDIERSThis is hell

Zeit ist für Rick Jemenez eine echte Ressource. Denn er ist jemand, der eine Vielzahl an Projekten am Laufen hat, von denen THIS IS HELL und SOLDIERS die erfolgsträchtigsten sind. Die beiden bei Trustkill Records gesignten Bands sind aber nur zwei der Dinge, mit denen sich der auf Long Island lebende Endzwanziger seine Zeit vertreibt. Weitere musikalische Gehversuche wagt er etwa mit dem Projekt THE SENTENCE, eine, wie er sagt, Punk-, aber auf ... lesen

 
SONAHEin Pflaster für die Wunde(n)

"Egal wie du es nennst, du landest immer wieder hier." Wie wahr, wie wahr. SONAH aus Marburg erzählen Geschichten über das Leben. Präzise und frisch, ... lesen

 
STAGGERSDo The Flaming Lamborghini!

Yeah! Die STAGGERS sind momentan so ziemlich die heißeste Band Europas, wenn es darum geht, sich Falten in den Anzug zu twisten und die wildeste ... lesen

 
SWORN ENEMYNo Emo Bullshit

Seit mittlerweile zehn Jahren sind SWORN ENEMY schon aktiv, werden den meisten aber erst seit ungefähr zwei Jahren ein Begriff sein. 2005 erschien ... lesen

 
TANGLED LINESJuice Crew Thrash Trash

Die Geschwisterpaare Konrad (git) und Wolfram (dr) sowie Paul (bs) und Luise (voc) sind seit 2001 als THE TANGLED LINES unterwegs. Die Dresdner haben ... lesen

 
TH' LEGENDARY SHACK*SHAKERSDer dunkle Süden

Wenn ein abgemagerter US-Südstaaten-Dämon in bayrischer Lederhose über die Bühne wirbelt und zu teuflischen Psycho-Blues-Rhythmen einen Exorzismus nach dem anderen vollführt, dann kann es sich nur um einen Auftritt von einem gewissen Colonel J.D. Wilkes beziehungsweise den LEGENDARY SHACK*SHAKERS handeln. Ihr großartiges neues Album "Swampblood" entführt einen auf eine Reise durch düstere Sumpflandschaften auf der Suche nach Erlösung. Du lebst ... lesen

 
TONY SHAWIntoxicated

Eine meiner derzeitigen Lieblings-Live-Bands aus meiner Wahlheimat Melbourne sind INTOXICA, ein Punk/Rockabilly-Quintett, das seit 1988 konstant die hiesigen Rock'n'Roll-Venues beschallt. Ein paarmal habe ich diese Veteranen-Band bereits auf dem "sticky carpet", wie die Bühne im nahegelegenen Greyhound Hotel genannt wird, live erlebt. Die charismatische Darbietung von Songs wie "Petrolhead", "Squad car" oder "I wanna wear your skin" sorgt jedes ... lesen

 
TRUSTKILL RECORDSIndielabel 2.0

Trustkill-Gründer Josh Grabelle ist ein interessanter Mensch. Er gründete Anfang der Neunziger sein Fanzine Trustkill, stellte dies aber alsbald ein, um ein Label unter dem gleichen Namen zu gründen. Während er den Betrieb seiner kleinen Firma in den Folgejahren so weit intensivierte, dass Trustkill schon Mitte des Jahrzehnts als Label-Geheimtip vor allem für Metalcore-Bands galt, erwarb Grabelle nebenbei noch Abschlüsse in Grafiukdesign und ... lesen

 
V8 WANKERSAcht Zylinder sticht!

Wer kennt den Satz aus der Überschrift nicht? Mit acht Zylindern war man beim Autoquartett-Spielen immer auf der Gewinnerseite, nur ein blöder Ferrari oder Jaguar mit seinen zwölf Zylindern konnte einen noch erwischen, aber die Chance war gering. Und so gehören auch die V8 WANKERS aus Hessen zu den Gewinnern, denn trotz Feinstaubplakettenpflicht ist ihr Vollgas-Rock alltagstauglich. Frontmann Lutz Vegas gab uns die technischen Details durch.  ... lesen

 
VOODOO GLOW SKULLSKartoffelköpfe

2008 dürfen sie ihr zwanzigjähriges Jubiläum feiern, so lange sind die drei Casillas-Brüder Frank, Jorge und Eddie und ihre Mitstreiter mit den ... lesen

 
WHAT WE FEELAntifaschistischer Hardcore aus Moskau

Vor zwei Jahren, am 13. November 2005, ermordeten Neonazis in St. Petersburg den bei "Food Not Bombs" und in der politischen Hardcore-Szene engagierten Timur Kasharava. Fünf Monate später, am 16. April 2006, wurde Sasha Rjuhin in Moskau auf dem Weg zu einem Hardcore-Konzert der Bands WHAT WE FEEL und TACKLEBERRY von Neonazis attackiert und erlag später seinen schweren Verletzungen. Die beiden Morde machten klar, dass die offene Ablehnung ... lesen

 
WOJCZECH... goes Amerika

Normalerweise sind Knüppel-, Prügel-, Todes- und sonstige Grinder wirklich nicht mein Fall, aber die Rostocker WOJCZECH sind hier eine der wenigen ... lesen

Suche

Ox präsentiert

DOCTOR KRAPULA

Tanzen bis der Arzt kommt! Mitsingen auf Krankenschein! Feinster Mestizo mit Hammond Orgel! DOCTOR KRAPULA stehen in guter Tradition von Bands wie SKA-P und PANTEÓN ROCOCÓ , KARAMELO SANTO oder MAD CADDIES. Dazu noch Fußballchöre à la LOS CALZONES ... mehr

 
 

Newsletter