Interviews & Artikel :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Interviews & Artikel der Ausgabe #85 (August/September 2009)

ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN25 Jahre sind genug – ein Vierteljahrhundert Fun-Punk

So kann das dann auch mal gehen. Und wenn es nur die Zeit ist. „25 Jahre sind genug“, dachten sich da die ABSTÜRZENDEN BRIEFTAUBEN und veröffentlichten just unter diesem Titel eine opulente Doppel-DVD mit Film, Clips und Konzertmitschnitten. Leider ist es nur noch Micro Bogumil, der „Blaue“ von den beiden Fun-Punkern, der rückblickend Rede und Antwort über seine Zeit als Popstar und Bravo-Titelmodell Rede und Antwort stehen kann. Denn am 11. Mai ... lesen

 
ALEXISONFIREBereit für Geniestreiche?

It is still from their hearts. Vielleicht sogar noch intensiver, als je zuvor. Ihr viertes Album kann schon wieder ihr bestes Album werden. Wo soll ... lesen

 
allska.de & ska-talk.orgSka Pack – Vol. 7: Die wichtigsten deutschen Ska-Internetportale

In dieser Ska-Pack-Ausgabe begeben wir uns ins World Wide Web und beschäftigen uns mit den derzeit wichtigsten deutschen Internetforen in Sachen Ska. Wenn Gedrucktes schon lange nicht mehr aktuell ist, wird zeitgleich im Internet jede Info blitzschnell aktualisiert. Und ein paar Klicks weiter ist man schon am anderen Ende der Welt angekommen, um auch zum Thema Ska Neuigkeiten aus den entlegensten Winkeln zu bekommen. Dass die deutsche ... lesen

 
BILLY CHILDISHEin echter Gentleman

1986 war ich 18 und wollte Punk und Hardcore hören. Steve, der Mann hinter der Theke beim örtlichen Plattendealer, war ein paar Jahre älter und dachte, er könne mir Nachhilfe geben, also legte er seine geliebten MILKSHAKES auf. Ich war not amused und wollte lieber BLACK FLAG und DEAD KENNEDYS, also kein Billy Childish für mich, denn das, was die MILKSHAKES machten, war in meiner kleinen Welt irgendwas, aber kein Punkrock. Mitte der Neunziger ... lesen

 
BITTER ENDMetallic New York Hardcore From Texas

In den letzten Jahren gibt es immer weniger neue Platten, die ich mir auch Jahre später noch regelmäßig anhören kann. Eine dieser Ausnahmen ist ... lesen

 
BLACK PRESIDENTWenn Utopien Realität werden

Eigentlich kennt man Charlie Paulson aus einer ganz anderen Band: GOLDFINGER. 1994 war er Gründungsmitglied, zwischenzeitlich mal raus, 2005 kam er ... lesen

 
BLOODATTACKBeast Enough To Stand This Hate

Mitte/Ende der 90er Jahre hatte die Koblenzer/Neuwieder Hardcore-Szene eine weitere Hochsaison zu verzeichnen. Bands wie GOMORRHA, CREUTZFELDT, RISE ... lesen

 
BLUE SHELLKölner Club-Urgestein

Als 1977 Punkrock aufkam, war dies auch eine Gegenkultur in Bezug auf Rockbands, die seit Jahrzehnten mit ihren Klischees die Bühnen der Welt ... lesen

 
BOXHAMSTERSFaszination Schmuddel

Es gibt Bands, die begleiten einen schon ein halbes Leben. Mit denen war man zusammen jung, mit denen ist man älter geworden – und man ist sich gegenseitig treu geblieben. Dazu bedarf es einer Band, die sich nur maßvoll verändert hat, und eines Fans, der seine musikalischen Vorlieben auch nicht wechselt wie seine Unterwäsche. 1988 erschien „Wir Kinder aus Bullerbü“, bald darauf sah ich in Donauwörth in einem kleinen Jugendzentrum mein erstes ... lesen

 
CASTING OUTThe Exorcism Of Nathan Gray

Es kann durchaus etwas dauern, bis eine Band das Attribut „neu“ abschütteln kann. Umso mehr, wenn sie in die Fußstapfen einer bekannten Band tritt. Und genau das ist der Fall bei THE CASTING OUT. Nachdem BOYSETSFIRE 2006 ihre Auflösung bekanntgegeben und 2007 die letzten Shows gespielt hatten, machte sich deren Sänger Nathan Gray gleich an die Arbeit, sich ein neues musikalisches Zuhause aufzubauen. Rund zwei Jahre später haben THE CASTING OUT ... lesen

 
CHURCH OF CONFIDENCEHey-ho , let’s go reject yourself!

So in etwa könnte das Credo der Berliner „Kirche des Vertrauens“ lauten. Der bisherige Werdegang von CHURCH OF CONFIDENCE (COC) im musikalischen ... lesen

 
DEFEATERMusik und Text

DEFEATER kommen aus Massachusetts, wurden 2004 gegründet und brachten 2008 ihr Debüt auf Topshelf Records raus. Dieses Album, „Travels“, nahm man ... lesen

 
DISTANCE IN EMBRACEZur Hölle mit der Szene!

In Zeiten des Internets kann man eine rege Fluktuation von Bands miterleben. Bands kommen, Bands gehen. Da stellen DISTANCE IN EMBRACE aus dem ostwestfälischen Minden mit fünf Jahren Bandgeschichte und bisher drei Alben eine durchaus positiv überraschende Ausnahme dar. Über 300 Konzerte spielte das Quartett bislang und veröffentlichte im Mai 2009 seinen aktuellen Longplayer „To Hell With Honesty!“. Grund genug, dem sympathischen Vierer ein paar ... lesen

 
DIVISION OF LAURA LEEComeback mit zeitloser Gewalt

Ein böses Gerücht besagt, Schweden seien die besseren Amerikaner, was die Musik angeht. In die USA wird Musik gewissermaßen reimportiert, wird oft für besser gehalten als das eigene Zeug, weshalb man sich dort bedroht fühlt. Amis nennen das „Swedish Invasion“ und meinen damit etwa die HIVES oder T(I)NC. Und weil Schweden so ein kleines Land ist, werden kurzerhand Bands in einen Topf geworfen, die miteinander nichts zu tun haben. So ging es vor ... lesen

 
FRANTIC ROMANTICSKermit und die Hot Rods aus der Mülltonne

Nun, in letzter Zeit drängt sich mir ja durchaus wieder häufiger die Frage auf, inwiefern denn eventuell ein kausaler Zusammenhang bestehen könnte zwischen wirtschaftlich zappendusteren Zeiten wie den momentanen und dem geradezu atompilzartigen „Aus-dem-Boden-Schießen“ von brandneuen und brillanten Punkrock-Bands allerorten. Man betrachte diesbezüglich nur einmal unseren ausgesprochen abgewrackten Moloch, der sich doch allen Ernstes ... lesen

 
GRAILSUnglaublich gelangweilt von westlichen Tonskalen und Rhythmen

Die GRAILS haben mit „Doomsdayer’s Holiday“ eines der eigenwilligsten Alben des Jahres 2008 vorgelegt. Darauf werden mächtige Gitarrenriffs und ... lesen

 
GUITAR GANGSTERSNeues Label, neues Glück

Für die Eingeweihten gehören die GUITAR GANGSTERS zu den wirklich herausragenden Vertretern verpoppten britischen Punks der späten 80er, die sich ... lesen

 
GUM BLEEDWe are always ready to face every shit from anyone!

Ed Hardy hat „Punk’s not dead“ T-shirts im Angebot, H&M verkauft RAMONES- und Iggy Pop-T-Shirts. Ist Punk schon so weit im Mainstream angekommen, ... lesen

 
HIGHSCHOOL NIGHTMAREVon einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Eine Horrorpunk-Band, die gar keine sein will. Na, was ist das denn schon wieder für eine Geschichte, werdet ihr denken. Und genau das dachte ich mir ... lesen

 
JAPADELICPsychedelische Musik in Japan und das Label Captain Trip

Punk, Garagebeat und Krautrock sind in Japan überdurchschnittlich erfolgreich. Der Kultstatus von Musik Made in Germany beim japanischen Publikum ist hoch. International erfolgreiche Gruppen wie ACID MOTHERS TEMPLE oder MARBLE SHEEP und musikalisches japanisches Urgestein wie Keiji Haino behaupten sich auf einer internationalen Bühne mit einfallsreichen und künstlerisch originären Sounds. Die Einflüsse, Wurzeln und Wirkungen dieser im weitesten ... lesen

 
JIM JONESWirklich coole Verlierer – von THEE HYPNOTICS zu THE JIM JONES REVUE

Die USA im Jahre 1989: Punk’n’Roll gab es einfach nicht. Aus Hardcore-Bands wurden Metal-Bands. BON JOVI, „Hair Metal“ und aufgeblasene Wichtigtuer ... lesen

 
JUGGERNAUTÜber Spaß, Zuversicht und Geduld

Denkt man an Musik aus Frankreich, denkt man nicht unbedingt an knallharten, technisch anspruchsvollen Deathgrind im Stil von DYING FETUS sondern eher an verträumten Indiepop. Bis jetzt zumindest. JUGGERNAUT wollen das ändern und haben mit „Architects Of Deceit“ eine viel versprechende erste Visitenkarte abgegeben, die auch nicht unbedingt darauf schließen lässt, dass es sich dabei praktisch um eine Eigenproduktion handelt. Mehr darüber verriet ... lesen

 
KAFKASVegetarier können tanzen

Soeben habe ich „Privilegienthron“ eingelegt, das letzte Album der KAFKAS, erschienen im Jahr 2001. Kaum zu glauben, dass es schon so lange her ist, dass mir Markus „Gabi“ Kafka, Sänger, Mastermind, Interviewpartner, das Teil zum Besprechen zukommen ließ. Kennen und lieben lernen durfte ich die Band aus Fulda zwei Jahre zuvor, als „Sklavenautomat“, Album Nummer drei, mir bei einer der wichtigsten Entscheidungen meines Lebens – Fleisch oder nicht ... lesen

 
KAMIKATZECorporate Rock Knockout

In Sachen Oldschool-Hardcore-Punk brauchte man sich in den letzten Jahren ja nicht unbedingt über Unterversorgung zu beschweren. Während hierzulande ... lesen

 
KITTY IN A CASKETBis ans Ende der Welt!

Wien ist keine Mozartkugel. Jedes Jahr werden Abertausende Touristen durch die Häuserschluchten getrieben. Auf der Suche nach Sissi, Sachertorte und Johann-Strauß-Walzerklängen wälzen sie sich durch die wehrlose Stadt. Der Geschmack von Wien ist süß. Die Erinnerung an die Stadt für viele Touristen noch mehr. Unheimlich süß. Unheimlich und süß ist auch die junge Band KITTY IN A CASKET aus Wien. Sie sehen nicht aus wie Mozartkugeln und klingen ... lesen

 
LEFT ALONEAlkohol im Dienst

Nachdem ich LEFT ALONE bei ihrer neuen Platte „Left Alone“ (Ox #83), vorgeworfen hatte, sie hätten zugunsten von Stimmigkeit an Emotion und Power gespart, freute ich mich sehr, dass ich die Gelegenheit haben würde zu sehen, wie es sich denn bei den Jungs live so verhält. Vor dem Auftritt in Düsseldorf hätte eigentlich schon das Interview mit dem Kopf der Band, Elvis Cortez, stattfinden sollen, doch es kam alles anders. Und danach konnte ich mir ... lesen

 
LIFE IS PUNK: ANDREAS MICHALKEOx-Schreiber im Porträt – Teil 6: Andreas Michalke

Warum immer nur fremde Leute interviewen, wenn man auch selbst genug interessante Typen im Kreise der Schreiber hat? Also stellen wir regelmäßig altgediente Mitarbeiter vor, und diesmal ist Andreas Michalke dran, Zeichner und Hausmann aus Berlin, der das Ox seit geraumer Zeit mit wundervollen Comic-Kommentaren zu unserer Szene schmückt. Bitte stell dich vor. Geboren wurde ich 1966 in Köln, bis 13 aufgewachsen in Hamburg-Rotherbaum, habe dann ... lesen

 
LOST LYRICSSandkasten ist Punkrock

Nachdem ich bereits vor einigen Jahren die Gelegenheit hatte, die LOST LYRICS für das heute nicht mehr existente Hähnchen-Fanzine zu interviewen, war es dringend an der Zeit, die Band auch mal live zu sehen. Leider spielt das Trio aus Kassel selten bei mir im Süden, doch im Juni schafften sie es immerhin mal nach Würzburg. Also Tasche mit Diktiergerät und Fragenzettel gepackt und ab nach Unterfranken. Das Konzert selbst war spitze und Holger ... lesen

 
LOW ART MAGAZINEThis Is Dresden Not L.A.

Abseits des Mainstreams entwickelte sich in den späten Siebzigern in Los Angeles eine alternative Kunstrichtung, welche später von Robert Williams als „Lowbrow Art“ einen allgemein umfassenden Namen bekommen sollte. Seither erfreut sich diese Kunstrichtung auch in unseren Breitengraden wachsender Beliebtheit, nicht zuletzt wegen der Grenzen überschreitenden Verwirklichungen der jeweiligen KünstlerInnen. Im Jahre 2006 machten es sich die beiden ... lesen

 
MAD MONKSS(k)atanische Bremer Mönche

Die 2004 gegründeten MAD MONKS sind in ihrer Heimatstadt die Institution in Sachen Ska und Punk, und sorgen nicht nur regelmäßig für ausverkaufte ... lesen

 
MOMO LAMANAZwei sind eine Band!

Nachdem wir vor etwa zwei Jahren das erste Release der belgischen MOMO LAMANA grenzenlos abgefeiert haben, wird es auch mal Zeit, sich dem Duo per ... lesen

 
MONTESASDestination Alpha Centauri

Muss man in Bezug auf diese Band wirklich noch allzu viele Worte verlieren? Ich hoffe nicht. Schließlich haben sich jene vier smarten Knaben aus ... lesen

 
MR. IRISH BASTARDUnser China-Tourtagebuch

Wir haben im Mai 2009 ein Album auf dem chinesischen Label Proletopia Records veröffentlicht. Deren Angebot, parallel dazu eine Tour in China zu spielen, konnten wir nicht ausschlagen. Hier kommt das Tourtagebuch. Der erste Teil wurde direkt vor Ort geschrieben, der zweite Teil wurde zu Hause ergänzt. Viel Spaß beim Lesen. Hallo aus Peking. Der Flug war überraschend angenehm. Emirates ist eine Fluglinie, die allerhand Komfort bereit hält. Es ... lesen

 
MUNICIPAL WASTEL.A. unter Wasser?

Seit nunmehr fast zehn Jahren sind MUNICIPAL WASTE aktiv. Sie konnten vor allem durch ihre wilde Mixtur aus Achtziger-Jahre Thrash Metal und ... lesen

 
NIKOTEENSHardcore Holocaust

Im Herbst 2008 erschien eine neue 5-Song-EP der NIKOTEENS, die in Deutschland schon Hardcore spielten, als die meisten der Leute noch nicht mal ... lesen

 
NINJA DOLLSNINJA DOLLS can kick your dolls butt!

Die Bandbio der schwedischen Punkrocker NINJA DOLLS liest sich anstrengender als die Besetzungshistorie einschlägig bekannter Vorabendsoaps. Rinn, ... lesen

 
PANSY DIVISIONI’ve had 20 years of cock / And I’m never gonna stop!

Sie sind wieder da: PANSY DIVISION. Dabei waren sie eigentlich nie wirklich weg. „Ach, die gibt’s noch?“, war allerdings der allgemeine Tenor vieler ... lesen

 
PAPER CHASEGeheimnishüter

Die Band von John Congleton existiert seit 1998, hat fünf Alben veröffentlicht (zuletzt „Someday This Could All Be Yours Vol. 1“), spielt regelmäßig ... lesen

 
RENDERINGSEy, Alemão, alles gut!

THE RENDERINGS aus Tübingen dürften dem einen oder anderen Ox-Leser bereits ein Begriff sein, nachdem sie es regelmäßig schaffen, mit neuen, ... lesen

 
REVEREND PEYTON’S BIG DAMN BANDDie besten Bratkartoffeln auf der Welt

REVEREND PEYTON’S BIG DAMN BAND wirkt auf den ersten Blick wie eine traditionelle Farmerfamilie: ein bärtiger, Gitarre spielender Pastor, seine Frau ... lesen

 
RF730 years under the surface

Nick Lamaga und Felix Alanis sind der feste Kern von RF7 und haben nahezu alle Songs der Band zu zweit geschrieben. Felix verfasst die Texte und Nick ... lesen

 
RITUALAngry Kids Playing The Wolverine Blues

Vier Jahre gibt es diese Band schon, und wer sich nur ein wenig für Hardcore interessiert, dürfte auch schon längst über RITUAL gestolpert sein. In ... lesen

 
SILVERSTEINAmerican Nightmare

Auf den ersten Blick klingt es kontrovers: Eine Screamo-Band versucht sich an einem Konzeptalbum mit Tiefgang. Bei genauerer Betrachtung aber ist ... lesen

 
SLOWBOYSiebdruck-Punk aus der Nicht-Galerie

Andreas Ziegler und Günter Herke sind Slowboy. Was einst als Label mit Releases von ENON, NEW WET KOJAK und BIG BOYS begann, ist mittlerweile bei ... lesen

 
SUICIDE SILENCEDieses Mal ist es persönlich

SUICIDE SILENCE hatten es in der Vergangenheit nicht immer leicht. Oft wurden sie als Fashion-Scenester abgetan, deren Musik jegliche Substanz ... lesen

 
SWORDHeavy Metal!

Die Überschrift mag die Ox-Leserschaft eher weniger ansprechen und passt kaum zu der Maxime der Zeitschrift, die da wäre: „Punk, Hardcore, ... lesen

 
TENEMENT KIDSWe’ve all been down

Konzerte, von denen man nichts erwartet und dann doch feststellen muss, dass sie großartig sind, sind vielleicht die besten. So geschehen mit den ... lesen

 
TRAINWRECKThe Fast, The Loud And The Furious

Aus der Asche von EAVES und ENGRAVE wurde Ende 2005 das, was heute mit zur Speerspitze der deutschen Hardcore-Szene gehört: TRAINWRECK. Gefühlt ... lesen

 
TRUCKFIGHTERSWe’ve got a fuzzbox and we’re gonna use it

„A fuzzbox (or fuzz box) is a type of effects pedal comprising an amplifier and a clipping circuit, which generates a distorted version of the input signal.“ Die im Jahr gegründeten 2000TRUCKFIGHTERS aus Örebro in Schweden sind mit der Funktionsweise dieser Gerätschaft bestens vertraut und bestechen auch auf ihrem dritten Album „Mania“ mit wundervoll bratigen Gitarrenbreitseiten. „Stoner Rock“ nannte man dieses Genre mal, zum Glück sind nur ... lesen

 
Vienna CallingLabelmachen in Wien: Fünf Labels, fünf Fragen, 25 Antworten

Wien ist eine Musikstadt. Zugereiste wie Mozart und Alteingesessene wie Falco wussten das, nutzten diese Stadt als kreativen Schaffensplatz, als Inspirationsquelle. Während diese nun tot in ihren Gräbern liegen, präsentiert sich die Wiener Musikszene, die Wiener Indie-Szene dieser Tage lebendig und bunt wie selten zuvor: melancholisch folkige Töne von A LIFE A SONG A CIGARETTE, intelligenter Krach Marke KREISKY, Songwriterinnen wie Marelies ... lesen

 
WARSHIPMusik kann keine gesellschaftlichen Veränderungen herbeiführen

Wer sich die Entstehungsgeschichte von WARSHIP ansieht, erkennt schnell, dass Francis Mark und Rob Lauritson offenbar keine Zeit hatten, dem Ende von ... lesen

 
WAU Y LOS ARRRGHS!!!Corporate Rock Knockout

Ich gebe zu, mein Geduldsfaden (und wohl auch der einiger netter Menschen im Munster Records-Hauptquartier) war schon bedrohlich gespannt, als Isidro von WAU Y LOS ARRRGHS nach zig gerissenen Deadlines dann doch noch für dieses Interview bereitstand. Aber was tut man nicht alles für eine Horde Chaoten, die mit ihrer Musik letztendlich über alle Zweifel erhaben ist. Auf dem neuen Album „Viven“ stellt die Band aus Valencia ihre Klasse wieder ... lesen

 
ZWERCHFELL VERLAGSzeneverbundenheit und Spaß

Vor allem in den Neunzigern gehörte der Zwerchfell Verlag zu einem der wichtigsten Eckpfeiler der unabhängigen Comic-Szene. 1988 von enthusiastischen Fanzine-Machern gegründet, wurde der Verlag bis zuletzt von dem Hamburger Christian Heesch geleitet, seit 2002 zusammen mit Stefan Dinter. Viele namhafte Zeichnerinnen und Zeichner haben hier veröffentlicht beziehungsweise wurden durch ihre bei Zwerchfell veröffentlichten Hefte bekannt, angefangen ... lesen

Suche

Ox präsentiert

MANITOBA NYC

THE DICTATORS gründete sich 1973 in New York City und waren die Pre-Punkband nach den New York Dolls und noch vor den Ramones. Ihre erste Platte „Go Girl Crazy“ kam bereits 1975 heraus. Nach 3 Alben war bereits Ende der 1970er Jahre Schluss und es ... mehr

 
 

Newsletter