Interviews & Artikel :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Interviews & Artikel der Ausgabe #86 (Oktober/November 2009)

241ERSAuf ein Bier mit Obama

THE 241ERS aus New York nehmen unsere Welt kritisch zur Seite und das Ergebnis sind erstklassge Folksongs mit Punkspirit. THE FILAMENTS, STOCKYARD STOICS und M.D.C. heißen die Vorläuferbands und Jon Fawkes, Brendan Bekowies (jeweils Gitarre/Gesang), Joe Piglet (Bass/Gesang) sowie Earl Grady (Drums) sind die Namen dahinter. Für das Debüt „Murderers“ (Review #83) holte man sich etliche Freunde ins Studio und mischt seitdem mit aufrührerischen Folk ... lesen

 
AFIWider den Verfall von Kunst und Kultur

AFI waren Spätstarter: 1991 schon gründete Davey Havok die Band, doch auch als Ende der Neunziger nach den Frühwerken „Answer That and Stay ... lesen

 
ALPINISTWie Prinz Hagemann in der Metthöhle

Als alter verbitterter Fanzine-Schreiber neige auch ich manchmal zu der Ansicht, dass niemand außer mir selbst so richtig Ahnung von guter Musik hat. ... lesen

 
APERSHerr Autobahn ist wieder unterwegs!

Die 13 ist für viele Menschen eine Unglückszahl, allerdings nicht für die APERS aus Rotterdam. Im 13. Jahr ihrer Bandgeschichte legen sie mit ihrem ... lesen

 
BARONESSHarmonie als Geheimnis des Erfolgs

Allein das Betrachten der Cover ihrer Platten und deren Titel macht deutlich, dass BARONESS mehr darstellen als bloß eine weitere simple Rockband. Die Band aus Savannah, Georgia legt Wert darauf, mit einfachsten Mitteln etwas ganz Besonderes zu erschaffen. Dabei spielt nicht nur die Musik eine wichtige Rolle, sondern auch der visuelle Aspekt der Kunst, welchem sich Sänger John Baizley nicht nur für die eigene Band hingebungsvoll widmet. So schuf ... lesen

 
BELA BDer Weg zum eigenen Herzen

Bela B ist Trommler bei DIE ÄRZTE. Bela B spielt gerne mal in Kino- und Fernsehfilmen kleinere und größere Rollen. Bela B hilft gerne befreundeten ... lesen

 
BIG DRILL CARPioneers Of Melodic Hardcore

BIG DRILL CAR gehören zu den Bands, die dem US-Punk die Melodie zurückgaben. Was den legendären DICKIES einst gelang – der Beweis, dass Punk und Pop perfekt zusammenpassen –, geriet in der zweiten Hälfte der Achtziger zunehmend in Vergessenheit. Stattdessen dominierten die brachial-krachige (New York City, Boston) und die vertrackt-frickelige Variante (Washington D.C.) des US-Punks. Es waren erst die legendären DESCENDENTS und deren nicht ... lesen

 
BOYSThe Unstoppable Rock’n’Roll Machine

Honest John Plain, Originalmitglied der UK-Punklegende THE BOYS ist nach über 30 Jahren im Musikgeschäft noch immer kein bisschen ruhiger geworden. Als ich ihn Mitte des Jahres im Steeles Pub in London traf, war er gerade von einer erfolgreichen Italientour mit den BOYS zurückgekehrt, zuvor waren sie in Argentinien und Thailand gewesen; eine weitere Tour in Japan fand dann im September statt. Zwischen all den Terminen hatte John Plain aber noch ... lesen

 
BRAND NEWKeine Angst vor Stillstand

Man kann nicht sagen, dass BRAND NEW einem bestimmten Stil treu geblieben wären. Ganz sicher haben Jesse Lacey, Vinnie Accardi, Garrett Tierney und ... lesen

 
BRIGADE S.Zehn Jahre von Wanne bis Eickel

Wenn man an Bochum und Punkrock denkt, fallen einem sicherlich zuerst mal DIE KASSIERER ein. Aber alles ist das natürlich nicht. Seit inzwischen zehn ... lesen

 
CJ RAMONEEinmal ein Ramone – immer ein Ramone

Sieben Jahre lang war CJ Ramone Mitglied bei den RAMONES, wirkte auf drei Studioalben mit und gab den in die Jahre gekommenen New Yorkern in der letzten Phase ihrer Karriere noch einmal einen ordentlichen Schub. Nicht wenige erinnerte er sogar an den jungen Dee Dee Ramone. Nach dem Ende der Band wurde es ruhig um CJ. Im August war er erstmalig wieder in Europa auf Tour, um mit dem RAMONES-Produzenten und Co-Songschreiber Daniel Rey an der ... lesen

 
CLUTCHNot So Strange Cousins From Germantown

„Warum gab es in 20 Jahren Ox kein CLUTCH-Interview?“, fragte ich Joachim vor ein paar Monaten. „Weil du keins gemacht hast.“, war die nicht ganz ... lesen

 
DAVID SYLVIANThe Greatest Living Englishman

In Ausgabe #64 war ich bereits ausführlich auf den musikalischen Background von David Sylvian und seiner alten Band JAPAN eingegangen, der ja leider ... lesen

 
EDITORSDas verflixte dritte Album

Der Kerl ist ja so reflektiert: Irgendwie bin ich immer noch nicht versöhnt mit dem neuen, dritten Album der EDITORS, das durchaus erkennen lässt, dass hier die gleiche Band zugange ist wie bei „The Back Room“ (2005) und „An End Has A Start“ (2007), die beide für mich zu ewigen Lieblingsalben wurden. Und dann rede ich mit Frontmann Tom Smith über „In This Light And On This Evening“ und bin hinterher erstaunt, wie logisch und nachvollziehbar mir ... lesen

 
FINDUSAnarchismus im Comicformat

Spätestens seit „Anarchy in the U.K.“ von den SEX PISTOLS ist Punk für viele zum Synonym von Anarchismus geworden. Noch heute sind Anarchismussymbole ... lesen

 
GENERATORSPest oder Cholera

Seit zwölf Jahren machen die GENERATORS aus Los Angeles ausnahmslos fantastische Platten, die zum Besten gehören, was heutiger Punkrock überhaupt zu ... lesen

 
GLASSESTrashcan Odes For The Masses

Schlechte Laune? GLASSES hilft. Vor ein paar Monaten wurde ich gefragt, ob ich mir nicht diese neue Band ansehen wolle, bestehend aus Leuten von TRAINWRECK, PERTH EXPRESS, 244 GL und THE FA. Eigentlich hatte ich keine Lust, aber aus sozialen Aspekten habe ich mich doch zum Proberaum Lappe bewegt und Kummer und Sorgen wurden in düsterem, rockigem Hardcore ertränkt. Daraufhin entstand dieses Interview mit Sam, Sängerin von GLASSES. Was hat es mit ... lesen

 
GOLDENEN ZITRONENInterview mit einem Schlagzeuger

Neulich erst hatte ich Schorsch Kamerun interviewt, mit ihm über seine Arbeit als Regisseur und natürlich auch die GOLDENEN ZITRONEN gesprochen. Mit ... lesen

 
ICHOREasy Listening Progressive Death

Die Stadt Trier hatte eigentlich in keinster Weise den Ruf einer Keimzelle für brutalsten Death Metal/core. Zwar gibt es mit dem Ex-Haus und dem dort ... lesen

 
JELLO BIAFRA & THE GUANTANAMO SCHOOL OF MEDICINEObama, Hype und Hoffnung

Wer beim Meister zu Hause anruft, bekommt erst mal eine Ansage – vom Anrufbeantworter: Minutenlang ist da im Stile einer Spoken Word-Session zu ... lesen

 
KILLERRaumgestaltung

KILLER spielt mit dem Raum. KILLER zerschneidet den Raum mit Tönen. KILLER schafft Töne in Räume. KILLER wirft Räume in Töne. KILLER türmt Worte in Töne. KILLER agiert bewusst spontan. KILLER sympathisiert mit Schockmomenten. KILLER mag keine Kompromisse. KILLER schreit. KILLER dröhnt. KILLER scheppert. KILLER kennt kein Erbarmen. KILLER reißt Dinge aus dem Kontext. KILLER ist manchmal sinnfrei. KILLER findet das sinnvoll. KILLER ... lesen

 
LIFE IS PUNK: CHRISTOPH LAMPERTOx-Schreiber im Porträt: Teil 7: Christoph Lampert

Warum immer nur fremde Leute interviewen, wenn man auch selbst genug interessante Typen im Kreise der Schreiber hat? Also stellen wir regelmäßig altgediente Mitarbeiter vor. Diesmal ist es Christoph Lampert, der einst in Hamburg als Teil von BeriBeri und Drugstore Platten verkaufte und heute Museumsdirektor auf dem Brocken ist. Außerdem schreibt er seit vielen Jahren für das Ox Konzertberichte und macht auch das eine oder andere Interview. Im ... lesen

 
LONG DISTANCE CALLINGDurch Türen gucken und gehen

Nichts, was diese Welt schöner macht, dauert nur drei Minuten. Unter dieser Prämisse praktizieren LONG DISTANCE CALLING den gekonnten Umgang mit ... lesen

 
LOVER!Covering GUNS N’ROSES With A Lick Of Irony

Was haben die REATARDS, THE LOST SOUNDS, THE AMERICAN DEATH RAY und die KNAUGHTY KNIGHTS gemeinsam? In allen Bands spielte Rich Crook, der seit ... lesen

 
LOVITT RECORDS... from Washington, D.C.

ENGINE DOWN, AUXES, RAH BRAS, DIVISION OF LAURA LEE, DECAHEDRON, BATS & MICE, MILEMARKER, FRODUS, MONORCHID ... Die Liste der Releases von Lovitt ... lesen

 
MARPLESMord ist ihr Hobby

Harte Jungs und alte Damen nehmen selten ein gutes Ende. Fast immer betrifft das schlechte Ende die alten Damen. Nur Miss Marple hat es immer ... lesen

 
MOFADoitschpunk-Todeszone

Dafür, dass sich zwei Drittel der Köln-Mülheimer HELLACOPTERS-Klone BIONIC ELBOWS 2002 plötzlich dazu berufen fühlten, eine „total beschissene Doitschpank-Band mit einem noch beschissenerem Namen“ zu gründen, werde ich ihnen ewig dankbar sein. Ich bin nicht leicht zu begeistern, schon gar nicht, wenn es um deutschsprachige Rockmusik geht, aber das Debütalbum von SE SICHELZECKEN, „Was soll das sein, eine Generation?“, ist schlicht eine der besten ... lesen

 
MOLTEN UNIVERSE / LIME SPIDERSTales From The Australian Underground

Die LIME SPIDERS aus Sydney, Australien gründeten sich 1979, waren bis 1990 aktiv und in dieser Zeit einer der erfolgreichsten ... lesen

 
MUFF POTTERAus und vorbei

Sie haben das Ox ewig begleitet, und wir sie: MUFF POTTER aus Rheine, später Münster, dann auch Berlin. Sechs Interviews wurden geführt, einmal waren sie sogar auf dem Cover, und auch wenn meine Begeisterung mit den letzten beiden Alben etwas nachgelassen hatte, so gehören sie doch immer noch zu den Guten. Da war es ein ziemlicher Schock, als im Sommer diese Meldung einschlug: „WIR LÖSEN UNSERE BAND AUF! wir glauben, dass wir nach gut 16 jahren ... lesen

 
MULETRAINZu gut für diese Welt

„Ich werde nicht aufhören, so lange auf MULETRAIN als eine der sträflich unterbewertetesten Bands hinzuweisen, bis die Jungs aus Spanien hierzulande ... lesen

 
NEW BOMB TURKSQuit Your Dayjob?

Tja, die NEW BOMB TURKS ... muss ich zu dieser Band noch große Worte verlieren? Mit zahllosen Singles, dem stilbildenden Debütalbum „Destroy Oh Boy“ ... lesen

 
NEW MODEL ARMYPost-Punk-Romantik

2010 darf die britische Post-Punk-Institution NEW MODEL ARMY aus dem nordenglischen Bradford ihr dreißigjähriges Bandjubiläum feiern und gehört damit ... lesen

 
RÄMOUNSDie One-Billion-Dollar-Rock’n’Roll Session

„Warum haben die RAMONES eigentlich nie die BEACH BOYS gecovert?“, fragte mich ein Bekannter. Wir saßen im Café der Leipziger Moritzbastei über einem ... lesen

 
RIPMENStaatlich subventionierter Psychobilly aus Berlin

Berlin ist einmalig – und fast immer pleite. Anscheinend weiß man hier trotzdem noch, was wirklich wichtig ist: Psychobilly. Die Stadt leistet es ... lesen

 
SHRINEBUILDERScott Kelly jenseits von NEUROSIS

„Supergroup“, so was klingt immer nach Rock-Dinosauriern auf Stadionbühnen, doch falscher könnte man mit so einer Beschreibung bei SHRINEBUILDER ... lesen

 
SLAPSHOTWut fördert Kreativität

Letztes Jahr im Sommer tauchten SLAPSHOT nach Jahren mal wieder in Europa auf und spielte eine Handvoll Shows. Sechs Monate später war die Band dann erneut da. Das Bostoner Straight-Edge-Urgestein scheint es ernst zu meinen, was vor allem mit der anstehenden Veröffentlichung der Band-Doku „Chip On My Shoulder: The Cautionary Tale Of Slapshot“ (Taang!) zusammenhängt. Schließlich klappte es auch mit einem Gespräch, wobei ich ehrlich gesagt nicht ... lesen

 
SNIFFING GLUEThis is Niederrhein not New York

Am Niederrhein sind in den letzten Jahren eine Reihe junger Hardcore-Bands entstanden, die nicht mehr viel anfangen können mit der NYHC-typischen ... lesen

 
STELLAR CORPSESA Band Of Fiendish Characters

Der gute, alte Psychobilly ist in die Jahre gekommen. Legenden wie MAD SIN und NEKROMANTIX werden vielleicht reifer, aber definitiv nicht schöner ... lesen

 
STOMPER 98Vegan Straight Edge Oi!

Nein, ich will das ganze Thema nicht noch einmal aufkochen, unerwähnt bleiben kann es auch nicht: STOMPER 98 aus Göttingen haben sich einerseits in ... lesen

 
STRAWBERRY BLONDESDer Punk kreiert nicht, er entdeckt!

Es müsste mit dem Teufel zugehen, falls man von denen nicht bald noch mehr hört“, hieß es in Ox #76 in der Besprechung des STRAWBERRY BLONDES-Debüts ... lesen

 
STRIKE ANYWHEREDer Kreis schließt sich

STRIKE ANYWHERE liefern seit ihren Anfangstagen vor zehn Jahren einen anspruchsvollen Mix aus Punkrock und Hardcore. Galten sie zunächst als Geheimtip, konnte die Band aus Richmond, Virginia sehr schnell durch ausgedehnte Touren ein größeres Publikum für sich gewinnen. Neben politischen Texten sind die Live-Auftritte das Markenzeichen des Quintetts. Ursprünglich bei Jade Tree Records unter Vertrag, erschien das bislang letzte Album vor drei ... lesen

 
TOBI DAHMENFahrradmod in Utrecht

Mit seinen flott erzählten und mit cartoonigem, aber realistischem Strich zu Papier gebrachten Comics hat sich Tobi Dahmen in den vergangenen Jahren einen Namen in der Comicszene gemacht. Zunächst in der von ihm mitbetreuten Anthologie „Herrensahne“, spätestens dann mit dem 2007 erschienenen Sammelband „Sperrbezirk“ offenbarte sich sein Talent, bewegende Geschichten zu erzählen, einer breiteren Öffentlichkeit. Vollkommen zu Recht wurde er 2008 ... lesen

 
TOXPACK„Das bin ich – 100 % Ich“

Die Berliner TOXPACK sind harte Brocken: Wer Schmuserock will, geht besser woanders hin. „Aggressive Kunst“, so der Titel ihres letzten Albums, ist ... lesen

Suche

Ox präsentiert

JAYA THE CAT

JAYA THE CAT mischen einen musikalischen Cocktail, der zu gleichen Teilen aus Reggae, Punk, und Ska sowie Spritzern von Elektronik und Dub besteht. ... mehr

 
 

Newsletter