Interviews :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #116

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 31.10.2014 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue SICK OF IT ALL-Album "Last Act Of Defiance" auf CD als Prämie.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #16

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #16: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

Interviews

Interviews der Ausgabe #92 (Oktober/November 2010)

AGGRESSIVE PUNK PRODUKTIONENNeue Labels braucht das Land

Seit diesem Jahr gibt es ein neues Label, das es wissen will und mit Bands wie VENEREA, KOTZREIZ, RAWSIDE und MISSBRAUCH eine klare Richtung ... lesen

 
AULD CORN BRIGADEIrish-Folk-Punk aus Thüringen?

Mittlerweile ist Irish-Folk-Punk auf der ganzen Welt zu Hause, wie auch das reisefreudige Volk der Iren an sich. Aber nicht Jux und Dollerei hat die ... lesen

 
BAD RELIGIONWir gehören zusammen

Gibt es BAD RELIGION wirklich erst 30 Jahre? Auf Nachfrage weiß das auch die Band nicht mehr so genau, sprach man doch bisher immer vom Gründungsjahr ... lesen

 
BEAST WAR RETURNSKeine Heroisierungen, bitte!

Als ich den Namen BEAST WAR RETURNS erstmals auf einem Billing gelesen habe, galt mein erster Gedanke zugegebenermaßen dem „Transformers“-ähnlichen ... lesen

 
BEEHOOVERUnspektakulär und gleichzeitig spannend

Ein kauziger Bekannter meiner Eltern hatte mir vor Jahren einmal ein Tape aufgenommen, das mir viele spektakuläre Jazzbassisten vorstellen sollte. Dieses hat er plakativ „Ohne Bass kein’ Spaß“ betitelt und er amüsierte sich wesentlich intensiver über diesen Spruch, als ich es tat. Eben jenen Binnenreim, dessen Inhalt grob gesagt als Rechtfertigung für das eigentliche, als recht langweilig charakterisierte Rhythmusinstrument namens „Bass“ gelten ... lesen

 
BOOTBLACKSShiny, shiny boots of leather

Der New Yorker Stadtteil Brooklyn glänzt seit jeher mit einer Vielzahl von interessanten Bands, die teilweise so schnell, wie sie ins Leben gerufen ... lesen

 
BRETT GUREWITZ / BAD RELIGIONThe Legendary Starbolt

Brett Gurewitz, Jahrgang 1962, war 1979 Mitgründer von BAD RELIGION, ist bis heute deren Gitarrist (wenn auch selten mit auf Tour) und einer ihrer Songwriter. Mit geliehenen 1.000 Dollar von seinem Vater finanzierte er 1982 die Veröffentlichung des Debütalbums „How Could Hell Be Any Worse?“, und damit war auch der Grundstein von Epitaph Records gelegt, des Labels, dessen Boss Gurewitz bis heute ist. Aber Gurewitz ist nicht nur erfolgreicher ... lesen

 
BRYAN DAVISSkinhead Cross Culture

An welches Land denkt man unwillkürlich, wenn ein Begriff wie „Spirit of ’69“ fällt oder die Rede von traditionellen Skinheads ist? England? Richtig und in diesem Fall doch falsch, denn Bryan Davis kommt aus den USA und schuf mit „Skinhead Cross Culture“ die erste amerikanische Szene-Dokumentation, welche die US-Skinhead-Roots bis hin zu Punk, Oi! und Hardcore beleuchtet. Und da Bryan ein sehr smarter Vertreter der Sorte „very traditional ... lesen

 
CHEFDENKERPunkrock in ... Köln

2.000 Jahre alt, am Rhein gelegen, mit knapp einer Million Einwohnern viertgrößte Stadt Deutschlands und im Sommer einen ganz besonderen Geruch ... lesen

 
COMEBACK KIDNicht alles muss mit einer Pille behandelt werden ...

Jeremy ist 24, er lebt in Winnipeg, Kanada und arbeitet wie sein Vater als Tischler. Er baut bei einer Firma Möbel und abends, nach getaner Arbeit, ... lesen

 
CYANIDE PILLSBlausäurepillen, ohral eingeführt

Zwei Singles haben sie gemacht, und kürzlich ein titelloses Album auf Damaged Goods. Alle randvoll mit Punkrock-Songs nahe an der Perfektion, so man ... lesen

 
DEADLINE & I WALK THE LINENeues aus dem Tour-Hamsterrad. #1: Entspannung im Rock’n’Roll-Urlaub

Jeden Abend Party, von Alltagsfrust keine Spur und Alkohol in rauhen Mengen – sagenhafte Mythen über das Leben tourender Musiker gibt es mehr als Clubs auf diesem Planeten. Wenn man aber das Klischee des „Sex, Drugs & Rock’n’Roll“ von der nüchternen, realistischen Seite aus betrachtet, besteht der Touralltag all der Bands da draußen nicht nur aus dem „süßen Leben“. Ein Beispiel: Wenn ihr nach einem intensiven Gig erschöpft nach Hause flüchten ... lesen

 
DIE ART1986 bis 2010, eine Chronologie

Seit 1986 sind DIE ART aus der Gegend um Leipzig aktiv, konnten sich mit nach britischem Goth-Rock/Dark Wave à la BAUHAUS, KILLING JOKE und Co. ... lesen

 
DOUG MOODY & MYSTIC RECORDSLiving in the Eighties

Punk ist eine Jugendkultur. Ein zutreffender Satz, der allerdings mit jedem Jahr, in dem sich die Szene weiter entfernt von ihrer Stunde Null (ich setze der Einfachheit halber das Jahr 1977 an), mehr von seiner Bedeutung verliert, was das Alter seiner Akteure betrifft. Und so ist Doug Moody, Jahrgang 1928, Sohn des einstigen EMI-Chefs Wally Moody, der Ende der Siebziger in Kalifornien das Label Mystic Records gründete, auf dem unter anderem ... lesen

 
ERIC DAVIDSON / NEW BOMB TURKSWe Never Learn

Eric Davidson kennt man als Sänger der NEW BOMB TURKS, als smarten Interviewpartner, als musikgeschichtlich gebildeten Menschen, der seit einigen ... lesen

 
ESCAPADODie, die es ansprechen

„Weil es so einfach ist“, heißt einer der neuen Songs auf ESCAPADOS drittem Album „Montgomery Mundtot“. Die letzten drei Jahre waren für die vier ... lesen

 
GRINDERMANFour supernatural guys

Die vier apokalyptischen Reiter des Progressive Blues Rock und abgrundtiefer psychedelischer Sequenzen holen ein zweites Mal zu einem gekonnten Wurf ... lesen

 
HEAVEN SHALL BURNDas Geheimnis des Erfolges

Eine Band, die über viele Jahre ein konstantes Bandgefüge hat, ist heutzutage schon beinahe die Ausnahme. Die Thüringer Death Metaller sind aber so ... lesen

 
HEPTOWN RECORDSMichael „Svegis“ Svegbrant erzählt die Geschichte seines Labels.

Unser Label Heptown Records wurde 2002 in Lund im Süden von Schweden gegründet und ist ein Teil des Saint 21-Syndikats. Damals erschien unsere erste Platte, eine Kooperation mit JORDAN’S DRIVE. Die zweite Veröffentlichung war Gunhild Carling „That’s My Desire“. In dieser Zeit waren wir auf das Swing-Revival fokussiert, veröffentlichen jetzt aber viele verschiedene Stile, wie Punk, Garage, Rockabilly, Country und Psychobilly. Gegründet wurde das ... lesen

 
HOTKNIVESWarum Ska?

Meine erste Bekanntschaft mit Ska-Musik hinterließ einen nachhaltigen Eindruck auf mich. Als wir den Saal betraten, konnte man die Spannung fast riechen. Es gab zwei deutlich erkennbare Lager. Besorgte Gesichter vermieden Augenkontakt, indem Schuhe an den Sta-Prest-Hosen poliert wurden. Wir hatten uns bereits umgezogen, bevor wir den Saal betraten, und bereiteten auf uns darauf vor, die Performance unseres Lebens abzuliefern. Als das Licht ... lesen

 
JINGO DE LUNCHGanz viel Energie

Schnell mal zurückgespult und in Erinnerungen geschwelgt: Es ist die Zeit Ende der Achtziger, Anfang der Neunziger Jahre. Wir waren jung. Wir waren ... lesen

 
KASSIERERWundervolle Wattenscheider

Ich gebe eigentlich nichts auf Vorurteile über die Bewohner einer bestimmten Region, von wegen fröhliche Rheinländer, sture Schwaben, mufflige ... lesen

 
KVELERTAKHanks Würgegriff

Sie kommen aus Stavanger, Norwegen, stehen zu sechst auf der Bühne, nahmen mit Kurt Ballou von CONVERGE auf und veröffentlichten ihr titelloses ... lesen

 
LAVOTCHKINNeue britische Angepisstheit

Wer sich seine Gehörgänge sowie sein Bewusstsein nach der Taubwerdung durch die alltägliche, unumgängliche Berieselung mit weichgespülter „Härte“ mal ... lesen

 
LES SAVY FAVMit Vollgas in den Ruin

Großartige Bands sind leider nicht immer gleichzeitig auch große Bands. LES SAVY FAV aus New York könnten davon ein Lied singen, aber wie man hört, ... lesen

 
NAGELKeine Scherze mit Meise

Nachdem der ehemalige MUFF POTTER-Sänger Nagel 2007 mit „Wo die wilden Maden graben“ seinen Einstand als Buchautor gab, widmete er sich nach der Auflösung der Band Ende 2009 ganz der Schriftstellerei. Ende September ist mit „Was kostet die Welt“ im Verlag Heyne Hardcore sein zweites Buch erschienen, in dem es um den zugewanderten Berliner Meise geht, der sich vorgenommen hat, das Geld seines verstorbenen Vaters durch ausgiebiges Reisen zu ... lesen

 
NASTYBeatdown mit Herz und Verstand

Im Hardcore gibt es heute bekanntlich so viele Sub-Genres wie nie zuvor. In Zeiten von „Beatdown“ und „Mosh“ kommen auch die Aachener NASTY ins Spiel, die ihre aussagekräftigen Songs mit eben jenen Elementen anreichern. Anlässlich des neuen Albums „Give A Shit“ geben Sänger Matthi und Drummer Nash Auskunft über Szenewerte und fragwürdige Labelaktivitäten, die einem das Bandleben schwer machen können. Warum diese Art von Musik? Matthi: Ganz ... lesen

 
NONSTOP STEREODarum haben sich BASH! aufgelöst!

NONSTOP STEREO aus Krefeld, die einzigen wahren Erben der allseits beliebten Punkrock-Band BASH!, veröffentlichen im Oktober endlich ihr zweites ... lesen

 
OVER THE TOPUnterschichten-Hardcore

Beim diesjährigen „Trash-Maskenball“ im Mai 2010 in Münster habe ich erneut erlebt, welche euphorische Energie die Thrashcore-Band OVER THE TOP zu ... lesen

 
PASCOWAus Gimbweiler, nicht LA

„In der Hölle steht geschrieben, dass das nie was werden kann. Die bleiben viel zu echt, um einfach, real‘ zu sein. Und der Hit, den sie jetzt ... lesen

 
RAWSIDEKlartext

Seit dem 17. September ist das vierte Studioalbum „Widerstand“ der seit 1993 aktiven Coburger Hardcore-Institution RAWSIDE um Sänger Henne im Handel ... lesen

 
SAMIAMAlle Jahre wieder

Alle paar Jahre kommen SAMIAM nach Europa, auch wenn sie kein neues Album haben, kam „Whatever’s Got You Down“ doch auch schon 2006 raus. Dennoch ... lesen

 
SLIMEWieder da

Was für den US-Hardcore-Punk die DEAD KENNEDYS, sind für Punkrock in Deutschland SLIME: Die Band, auf die sich jeder einigen kann, die musikalisch ... lesen

 
SUBHUMANS (CAN)Pissed off ... with good reason!

„Your dick’s off by a hair“ sagt Engineer Jesse Gander ins Mikrofon des Hive Studios, und alle im Raum – inklusive mir, Fotograf Femke Van Delft und zwei der SUBHUMANS – kichern wie Teenager. Gerry „Useless“ Hannah, Bassist der SUBHUMANS, befindet sich gerade in der Kabine, um die Backvocals für „Slave to my dick“, seine Punk-Hymne über fehlgeleitete Männlichkeit, fertig zu machen. Wahrscheinlich eine der geistreichsten und bekanntesten Zeilen ... lesen

 
SVEN BRUXVom Punkrocker zum Sicherheitsbeauftragten des FC St. Pauli

Der FC St. Pauli ist 2010 100 Jahre alt geworden, und Sven Brux tippt gerade einen Bericht über das von ihm organisierte Jubiläumskonzert mit SLIME, ... lesen

 
SWINGIN’ UTTERSAuf Tour, ohne Frau und Kinder

Seit 1987 sind die SWINGIN’ UTTERS schon aktiv, mal mehr, mal weniger. In den letzten paar Jahren hatten sie sich eher rar gemacht, ihr letztes ... lesen

 
TERRORFünf Fragen an TERROR

Am 27. August erschien der fünfte Longplayer von TERROR mit dem starken Titel „Keepers Of The Faith“. Betrachtet man die diversen, subtilen Werbetechniken im Umfeld der Veröffentlichung und den Titel der neuen Platte, hat das schon fast was von einer religiösen Sekte. Besucht man zudem die Seite keepersofthefaith.com landet man auf einer christlichen Seite, die alles Mögliche vertreibt, auch nette Sticker mit kleinen Jungs, die Schwert und ... lesen

 
THERMALSLiebe und scheiternde Beziehungen

Die Band aus Portland ist eine Bank. Alle ein, zwei Jahre kommt ein neues Album und schnurrt einem um die Beine wie eine Katze, die gestreichelt ... lesen

 
VALIENT THORRInvasion von der Venus

VALIENT THORR sind Verrückte, Getriebene, eine Maschine von Band. 2001 in Chapel Hill, NC gegründet, also entgegen der selbstgestrickten Legende ... lesen

 
VALKYRIEEine Reminiszenz an vergangene Zeiten

Seit acht Jahren existiert die Hardrock-Band aus Virginia bereits, konnte jedoch trotz qualitativ bemerkenswerter Veröffentlichungen in Form von zwei ... lesen

 
VOM RITCHIEMy Little Drummerboy – Teil 5

Der Duracell-Hase der TOTEN HOSEN heißt Vom Ritchie. Wer immer beeindruckt ist von Schlagzeugern mit baumstammdicken Oberarmen und ... lesen

 
YUPPICIDENew York Hardcore

1993, drei Jahre nach dem Mauerfall begann die große Flut New Yorker Hardcore Bands endlich auch den Osten Deutschlands zu überschwemmen. Neben Bands ... lesen

Suche

Ox präsentiert

MARDI GRAS.BB

Wer bereits „Von Humboldt Picnic“ und „Alligatorsoup“ zu schätzen wusste, wird dies hier lieben. Wem das alles nichts sagt, der sollte sich auf eine eindrucksvolle Spätentdeckung gefasst machen: MARDI GRAS.BB sind im zwanzigsten Jahr ihres Bestehens ... mehr

 
 

Newsletter