Interviews & Artikel :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Interviews & Artikel der Ausgabe #97 (August/September 2011)

A STORM OF LIGHTTod der Menschheit

A STORM OF LIGHT präsentieren mit jedem Album ein Konzept, das auf der These beruht, seit der Entstehung von Leben auf der Erde habe es fünf ... lesen

 
AMEBIXNo Food, No Money, No Gods, No Masters

Sie waren ihrer Zeit weit voraus und teilen bis heute das Schicksal so vieler genreprägender Bands: Sie sind nur einer eingeweihten Minderheit ... lesen

 
ATLAS LOSING GRIPGenerationenfrage(n)

Rodrigo Alfaro ist genau der richtige Gesprächspartner für jemanden wie mich. Für einen aus der „Generation ‚Basket case‘“, der dank des gleichnamigen GREEN DAY-Songs überhaupt erst mit Gitarrenmusik in Berührung kam, sich dann insbesondere für Melodycore begeisterte und somit natürlich auch Fan der SATANIC SURFERS war. Jener Band, deren Kopf Alfaro war, und die mit MILLENCOLIN sowie NO FUN AT ALL zu den erfolgreichsten schwedischen ... lesen

 
BABYLOVE & THE VAN DANGOSSonnenscheinmusik und ihre Schattenseiten

Im Frühjahr diesen Jahres erschien mit „The Money & The Time“ das aktuelle Album von BABYLOVE & THE VAN DANGOS aus Kopenhagen auf Pork Pie, und Fans ... lesen

 
BILL STEVENSON / DESCENDENTS / ALLMy Little Drummerboy – Folge 10

Mit Legendenbildung tun wir uns im Punk ja bekanntlich etwas schwer, aber wenn jemand über 30 Jahre konstant großartige Alben abliefert und Bands wie den DESCENDENTS, ALL, BLACK FLAG und ONLY CRIME zu ihrem typischen Sound verholfen hat, dann sei dieser Begriff gerechtfertigt. Im Interview mit dem belgischen Video-Portal „Everything Sucks TV“ erzählte DESCENDENTS-Sänger Milo, dass Bill Stevenson der eigentliche Grund dafür ist, warum die ... lesen

 
BORN TO LOSEEinfach mal langweilig bleiben

Wer sich ab und an nach einer vollen Ladung Punk’n’Roll-Klischees sehnt, der hört BORN TO LOSE. Mit charmanten Steinzeit-Riffs, endlosen ... lesen

 
CAPTAIN’S DIARYPunkrock am Lagerfeuer

Dass Punkrock nicht zwangsläufig immer laut, hart und schnell daherkommen muss, ist eine Binsenweisheit. Musiker wie Chuck Ragan (HOT WATER MUSIC), ... lesen

 
CITIZEN FISHSka-Punk als Mittler zwischen Spaß und Politik

Über 20 Jahre bereits sind Sänger Dick Lucas und seine Mannen als CITIZEN FISH unterwegs. Dicks Vorgängerbands, neben der unterschätzten ... lesen

 
CITY AND COLOURFighting The Blues

Wenn wir wollen, können wir immer überall sein. Wir haben 200 Freunde und sind nie allein. Das Internet verändert uns zu funktionierenden Maschinen – gut informiert und doch unwissend. Im Netz werden wir sicherlich Antworten auf die Frage finden, wie man mit dem Tod oder dem Verlust eines engen Freundes umgehen kann. Mut machen und zeigen, dass es immer weitergehen muss, kann das Internet nur dann, wenn man auch etwas von sich preisgeben möchte. ... lesen

 
COLIN STETSONThere’s no way he’s a smoker!

Mit seinem Anfang diesen Jahres auf dem kanadischen Label Constellation erschienenen Album „New History Warfare Vol. 2: Judges“ dürfte dem in Ann Arbor, Michigan geborenen 36-jährigen Colin Stetson möglicherweise eine der ungewöhnlichsten Platten der letzten Jahre gelungen sein, die sich beeindruckend einer genaueren Kategorisierung entzieht. Denn die Palette seltsamer Töne, die Stetson darauf unterschiedlichen Saxofonen entlockt, kann ... lesen

 
DAHLMANNSEin Yum Yum unterwegs in eigener Sache

Die meisten Musiker konzentrieren sich auf eine Band. Es gibt aber immer wieder auch Musiker, die ihre Ideen und Fertigkeiten in unterschiedlichen ... lesen

 
DRIFTWOOD FAIRYTALESSchokoladen-Punk mit Herz und Hingabe

Dass früher alles besser war, ist längst bekannt. Auch dass alles schon mal da war. Aber diese Maximen machen schlechte Laune und entsprechen ... lesen

 
DWARVESImmer noch die beste Band der Welt

Die DWARVES sind eine der kuriosesten Erscheinungen des Punkrocks. Mitte der Achtziger in Chicago gegründet, spielten sie in ihren frühen Jahren ... lesen

 
EARTH CRISISVegan Warriors

Scheinbar ist heute jeder in der Hardcore-Szene vegan, Kampfsport-Vollprolls und Popper-Modespacken mal ausgenommen. Das war nicht immer so: ... lesen

 
EFRIM MANUEL MENUCKThe Jewish Experience

Der Name Efrim Menuck wird sicherlich nicht bei jedem sofort zu echten Aha-Erlebnissen führen, die Erwähnung seiner inzwischen wieder aktiven Band GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR (GY!BE), wo er bis 2003 Gitarre spielte, hingegen schon eher. Seit 1999 liegt das Augenmerk von Menuck aber vor allem auf dem ebenfalls im Postrock der gehobenen Sorte anzusiedelnden Projekt A SILVER MT. ZION (SMZ), dessen personelle Fluktuation sich auch in der ständigen ... lesen

 
EMILS„Fight Together For“ – Auch nach all den Jahren ...

Es ist doch schön, wenn es nach vielen Jahren wieder mal ein Lebenszeichen von einer alten Jugendliebe gibt und sie sich bei einem meldet. Man weiß, ... lesen

 
EMMUREEingemauert

Es ist wohl der unweigerliche Reflex eines jeden Musikfans, einmal lieb gewonnene Künstler gegen Anfeindungen von außen verteidigen zu wollen, zumal es in unserer Kultur nicht unüblich ist, einen Teil der eigenen Persönlichkeit über den individuellen Musikgeschmack zu definieren. Dass EMMURE, deren musikalische Integrität ich seit dem 2007er-Album „Goodbye To The Gallows“ für unanfechtbar halte, gelegentlich mit dem so genannten Nu Metal in ... lesen

 
ENABLERSTexte zu Musik

Pete Simonelli lebt in New York und verbringt seine Zeit mit dem Schreiben, er ist Schriftsteller, und auch so etwas wie ein Sänger. Mit „Blown ... lesen

 
GENERATORSIt’s time to get generated!

Seit mittlerweile 14 Jahren ist die L.A.-Punk-Größe auf Achse und erfreut sich in internationalen Punkrock-Kreisen großer Beliebtheit. Kein Wunder, ... lesen

 
HAMBURG RAMÖNES„Gabba Gabba Hey“ auf Hanseatisch

Für einen Rockmusiker gehört es heute fast schon zum guten Ton, sich bei der Frage nach Inspirationsquellen auf die RAMONES zu berufen. Allerdings ... lesen

 
HORRIBLE CROWESGASLIGHT ANTHEM light?

Den meisten Lesern dürfte Brian Fallon als Sänger und Songwriter von GASLIGHT ANTHEM bekannt sein. Darüber hinaus trat er bereits einige Male mit ... lesen

 
HUMAN TETRISRussia after midnight

Wer in den letzten Jahren Ausschau nach fesselnden Bands gehalten hat, die sich, ohne als simple Kopisten zu agieren, der dunklen Seite von Post-Punk angenommen haben, der wird an Bands aus Russland nicht vorbeigekommen sein. HUMAN TETRIS aus Moskau, deren Name sich von einer merkwürdigen japanischen TV-Show ableitet, haben gemeinsam mit den stilverwandten MANICURE und vor allem den brillanten MOTORAMA, deren „Pine“ wie einer der besten Songs ... lesen

 
Ieper FestMore Than Music

1992 wurde das Ieperfest im westbelgischen Ypern ins Leben gerufen und findet seit 1994 jährlich statt. Mittlerweile hat es sich zu einem dreitägigen Event, das bis zu 10.000 Leute anlockt, gemausert und vom 12.-14. August geht das laut eigener Aussage weltweit dienstälteste Underground-Festival in die nächste Runde. Organisiert von zwei Non-Profit Organisationen bleibt es bis heute seinen DIY-Wurzeln treu und konzentriert sich nicht nur darauf, ... lesen

 
KRAYSManic Hispanics

2006 wurde der New Yorker Untergrund seines Herzstückes beraubt. Nach langwierigem Streit mit dem Vermieter musste Hilly Kristal das CBGB’s schließen ... lesen

 
LET’S WRESTLEKöniglicher Blödsinn im Punkrock-Gewand

Man kreuze klassischen Punkrock mit schepperndem Garagensound, würze mit einer gehörigen Prise Nonsenstexte, lasse das Ganze von Steve Albini ... lesen

 
MODERN PETSLieber Kellerloch als ROLLING STONES

Wo immer man momentan auch liest, klickt oder hört, die MODERN PETS sind quasi allgegenwärtig, und selbstberufene Punkrock-Experten wie du und ich ... lesen

 
MOTÖRHEADThe Wörld Is Lemmy

Ich war nicht wirklich angetan von der Idee, Lemmy zu treffen. Bei zwei vorherigen Telefoninterviews merkte ich, dass er ein sehr geistreicher Mensch ist – aber bei der Vorstellung, mit ihm im gleichen Raum zu sitzen und ein Interview zu führen, lief es mir eiskalt den Rücken runter. Nicht nur, weil er etwas furchteinflößend aussieht oder Songs schreibt, während er sich vorstellt ein Serienmörder, Wolf oder Sturmbannführer zu sein, sondern auch ... lesen

 
NEKROMANTIXIt’s not a haircut, it’s a lifestyle!

Ende der Achtziger tauchte aus Dänemark ein Trio mit Slapbass in Form eines Sargs auf. Große Flats rundeten das Bild ab und auch, als sie als Vorband ... lesen

 
NIHIL BAXTERNo nation, no border, fight law and order

Kurz, kompromisslos und voll auf die Fresse, so mag man es bei NIHIL BAXTER, textlich wie auch musikalisch. Thrashcore, wie er schneller und rotziger ... lesen

 
OLD FIRM CASUALSAn Old School Oi! Bootboy Band

Vor einigen Monaten erhielt ich eine Nachricht von einem Herrn mit seltsamem Pseudonym. Er schrieb mir einige Zeilen und endete mit der Frage, wo er ... lesen

 
OLD MAN MARKLEYPunk rock in their hearts and traditional instruments in their hands

Ich habe durchaus ein Faible für junge Bands, die auf folkloristischen Instrumenten erfrischende Punk-Songs abfeuern und sich dabei einen Dreck um ... lesen

 
RESIDENTSSomething old, something new, something borrowed, something blue

Die RESIDENTS wurden von mir jahrelang mit Missachtung gestraft. Zwar war mir der Bandname geläufig, aber das war’s dann auch schon. Erst durch Ty Scammel – einem mittlerweile verstorbenen Flohmarkt-Plattenhändler aus Vancouver – sollte sich an diesem Dämmerzustand schlagartig etwas ändern. Er drehte mir „The Third Reich ’n Roll“ an, und diese 1976 erschienene Platte haute mich wirklich um. Eine geniale Mischung aus rüdem Zynismus und ... lesen

 
SCREAMStill screaming

Sie waren für mich neben DAG NASTY immer die meistgehörte DC-Band, und wie GOVERNMENT ISSUE auch hatten sie den Pfad klassischen Hardcores schon bald ... lesen

 
SEWERGROOVESFamilienwerte

Rock aus Schweden ist immer eine sichere Bank. Obwohl: Was gilt in Finanzkrisenzeiten noch als sicher – eine Bank? Also vergleichen wir sie lieber ... lesen

 
SONNY VINCENTPart 2: Die Auflösung der TESTORS und der Umzug in den Mittleren Westen 1980

Betrifft: Bob Stinson, Cheetah Chrome, Moe Tucker sowie wilde Geschichten voller Zerstörung, Ausschweifungen, gebrochener Herzen, gebrochener Nasen, Gefängnis, psychiatrischer Stationen, Leidenschaft und Liebe. Also, wo waren wir? Es muss so um 1979 in NYC sein. Deine Band, die TESTORS, löst sich auf und du ziehst nach Minnesota. Warum habt ihr euch aufgelöst und warum ausgerechnet Minnesota? Uns war es wichtig, unserer Musik treu zu bleiben, ... lesen

 
SS-KALIERTFünf Namen, fünf Antworten

„Subzero“ heißt das neue Album der Ruhrpott-Punks SS-KALIERT, die seit ihrem Album auf dem US-Label Punkcore eine der wenigen auch international ... lesen

 
TOUCHÉ AMORÉNo ties, no roots, I’m fine ...

Mit ihrem Debütalbum „... To The Beat Of A Dead Horse“ veröffentlichten die fünf Kalifornier TOUCHÉ AMORÉ 2010 eine Platte, die für viel ... lesen

 
TOXPACKHarte Gitarren, düsterer Sound und Texte von der Straße

„E.B.S.C“ steht für East Berlin StreetCore – ein Begriff, den die Berliner TOXPACK geprägt haben. Harte Gitarren, düsterer Sound und Texte von der ... lesen

 
TURBO A.C.'SAlle töten!

Seit Ende der Neunziger begleiten mich die TURBO A.C.’s aus New York City bereits, ihre Mischung aus Punk, Rock’n’Roll und Surf begeisterte mich mit jedem Album aufs Neue, und live erwies sich die Band um Kevin „KC“ Cole immer als Garant für mitreißende Auftritte – und die Bandmitglieder als supernette Menschen. 1996 erschien ihr erstes Album „Damnation Overdrive“, seitdem kam alle zwei, drei Jahre ein neues hinzu – und dann war es seit 2006 und ... lesen

 
TUXEDOMOONTränen lügen nicht

Wer in den letzten 30 Jahren eine Tanzveranstaltung besucht hat, die thematisch im weitesten Sinne mit Wave und Post-Punk bespielt wurde, der wird ... lesen

 
WIRENo rules

Colin Newman und Graham Lewis von WIRE sind erstaunliche Interviewpartner. Die beiden ergrauten englischen Gentlemen tummelten sich mit ihrer Band schon 1976 in der Londoner Punk-Ursuppe, aber schon bald gingen sie neue, elektronische, für sie interessantere Wege, ohne in den späteren Jahren ihre Ursprünge zu vergessen. Bis heute sind sie live und auf Platte aktiv, ihre Konzerte sind in ihrer Intensität faszinierende Erlebnisse, und als ich den ... lesen

 
WRECKLESS ERICThe Donovan Of Trash

Viele kennen „Whole wide world“ sicherlich in einer seiner zahlreichen Coverversionen oder aus dem Film „Stranger Than Fiction“, in dem ... lesen

Suche

Ox präsentiert

TOGETHER PANGEA

Die Jungs von TOGETHER PANGEA aus Los Angeles spielen Rock’n’Roll-Songs, die man noch in 20 Jahren vor sich hin summen wird, und behalten dabei dennoch den draufgängerischen und schnoddrig-spröden Sound bei, den die Fans so lieben. Inzwischen ist ... mehr

 
 

Newsletter