Interviews & Artikel :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Interviews & Artikel

Interviews & Artikel der Ausgabe #98 (Oktober/November 2011)

ADOLARVerbrennt euren Schrein

Was kann man tun, wenn man umgeben ist von langweiligen Menschen und sich auf den ewig gleichen Partys einfach ein bisschen fehl am Platz fühlt? Es ... lesen

 
ANTILLECTUAL Double Dutch: Niederlande vs. Niederlande (ANTILLECTUAL interviewt von GEWAPEND BETON)

Okay, im Auftrag von GEWAPEND BETON werde ich, Douwe, einige Fragen an Riekus und Willem von ANTILLECTUAL stellen. Das Konzept dieses Interviews ... lesen

 
ARGIESDon’t cry for me Argentina

Seit 1984 existieren die ARGIES bereits, was sie zum Urgestein der argentinischen Punk-Szene macht. In über zwanzig Jahren Ox lief man sich immer mal ... lesen

 
BLACK SLEEP OF KALIIndiana Jones und die Band der Mormonen

Kaum ist das erste Album erschienen, schon gehen die Probleme los. Um BLACK SLEEP OF KALI steht es momentan nicht gut, bedingt durch den Ausstieg des ... lesen

 
BLOOD FOR BLOODFuck Fred Durst!

BLOOD FOR BLOOD aus Boston zählen wohl zu den populärsten noch existierenden Hardcore-Bands. Mit ihrem nihilistischen Sound traten sie 1995 in die Fußstapfen ihrer großen Vorbilder SHEER TERROR und übernahmen 1998 nach deren Auflösung die Spitze des „Negative Hardcore“. Lange Zeit war es um die Bostoner Jungs ruhig gewesen, was auch den vielen Nebenprojekten ihres Masterminds Rob Lind wie RAMALLAH, SINNERS AND SAINTS und seinem privaten Absturz ... lesen

 
CHAD VANGAALENVon außen nach innen

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Feierabend, entspanntes Stöbern im Plattenladen des Vertrauens und hey, das Cover sieht aber gut aus! Gekauft ... lesen

 
CHUCK RAGANOn the road again!

Ob nun solo oder mit HOT WATER MUSIC im Rücken, der Mann ist eine Offenbarung und erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. Gute Gründe für ein ... lesen

 
COFFEEBREATH AND HEARTACHE RECORDSEine verdiente Plattenfirma im Kurzporträt

Wo und wann gegründet, heute wo ansässig? Coffeebreath & Heartache wurde 2009 in Bielefeld gegründet und ist auch heute noch dort ansässig. Von wem ... lesen

 
COMPUTERSYou Can’t Hide From ...

THE COMPUTERS sind die zur Zeit vielleicht aufregendste Band von der Insel. Die vier aus Exeter vereinigen auf gelungene Weise den Rock’n’Roll der ... lesen

 
DAMPFMASCHINEHarte Musik für Mädchen

Mit „Bete zur Maschine“ haben DAMPFMASCHINE aus Osnabrück kürzlich auf Redfield Records ihr neues Album veröffentlicht, das in Ox #97 besprochen ... lesen

 
ELLWOODWas machen eigentlich ... MAD CADDIES

Chuck Robertson kennt man als Frontmann der MAD CADDIES, die derzeit aber recht inaktiv sind, was wiederum etwas damit zu tun haben könnte, dass ... lesen

 
GEWAPEND BETONDouble Dutch: Niederlande vs. Niederlande (GEWAPEND BETON interviewt von ANTILLECTUAL)

Douwe, die meisten Leute halten unsere Band ANTILLECTUAL für eine „politische“ Band, eine Band mit einer Message. Dabei scheint deine Band GEWAPEND ... lesen

 
GLEN E. FRIEDMANIt’s all about energy

Warum ein Interview mit einem Fotografen im Ox? Ganz einfach, wer sich eingehender mit amerikanischem Punkrock und Hardcore auseinandersetzt, der ... lesen

 
GREG GRAFFINKrieg den Paradigmen

Da dies nach vier Jahren (#73) das erste Interview mit Greg Graffin für das Ox ist, erlaube ich mir, der geneigten Leserschaft meinen ... lesen

 
HOSTAGE RECORDS100% Posh Boy

Jeder, der Mitte der Neunziger über Punkrock aus Kalifornien gesprochen hat, dürfte an dem Label, das 1996 mit der BONECRUSHER-EP „The Animal“ sein ... lesen

 
JELLO BIAFRAHome is where the disease is

Lange Zeit war Jello Biafra ein seltener Gast auf den Bühnen, nur hier und da gab es nach dem Ende der DEAD KENNEDYS 1986 mal einen Spoken-Word-Auftritt oder vereinzelte Konzerte mit Bands wie NOMEANSNO oder D.O.A., mit denen er zusammen Alben eingespielt hatte. 2005 war der Meister dann endlich wieder auch in Europa auf der Bühne zu sehen, als er in den MELVINS eine Backing-Band gefunden hatte, mit der er jenseits von Studioaufnahmen und ... lesen

 
JETZKönigin Mutters Prunkstücke

Wir schreiben das Jahr 1978. Im Reich der Königin mit dem geheimen Handtaschencode, genauer in Cheshunt, Hertfordshire veröffentlichen THE JETZ auf ... lesen

 
KAMIKAZE QUEENSBerlin Punk Cabaret

Zu behaupten, der optische Eindruck spielte bei Konzerten der Berliner KAMIKAZE QUEENS keine Rolle, wäre gelogen, sind es doch die beiden Sängerinnen ... lesen

 
KING BLUESKlassenkampf royal

Jonny „Itch“ Fox und Jammy Jazz sind todmüde, als ich sie Anfang Juni im Berliner RAMONES-Museum treffe. Anlass des Treffens ist „Punk & Poetry“, das ... lesen

 
MARIO RUBALCABA (OFF!, RFTC, EARTHLESS ...)My little Drummerboy – Folge 11

Namedropping heißt das Spiel, das mir als Erstes in den Sinn kommt, wenn ich mir die Veröffentlichungen anschaue, bei denen Mario Rubalcaba seine ... lesen

 
MOSES SCHNEIDERPimp your Übungsraum

In den letzten Teilen von More Than Music ging es inhaltlich um die Proberaumsuche, den Aufbau und das Aufnehmen. Wie passend, dass kürzlich ... lesen

 
NOTHINGTONBye bye, Geheimtip!

Ja, der Hype kann endlich weiter gehen: NOTHINGTON, meine Lieblinge von 2010 sind noch heiß und dieser Tage gleich omnipräsent: Single, Tour, neues ... lesen

 
OMEGA MASSIFMore heavy riffs

Kaum eine instrumentale Band aus dem schwereren Musikbereich fällt derzeit auf wie OMEGA MASSIF. Schon mit ihrem Debütalbum „Geisterstadt“ (2008), ... lesen

 
ORDO ROSARIUS EQUILIBRIOBeing a sucker of melodrama

Hinter dem Projekt ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO (ORE) aus Schweden verbergen sich Tomas Pettersson und seine langjährige Lebensgefährtin Rose-Marie ... lesen

 
POLAR BEAR CLUBEines langen Tages Reise in die Nacht

Was ist es, das junge Männer mit Punkrock- und Hardcore-Sozialisation dazu bringt, statt klassischer Punkplatten vermehrt Musik aufzunehmen, die – um ... lesen

 
RAZZIAAusflug nach Hünxe

RAZZIA sind eine der großen deutschen Punkbands der Achtziger: Neben SLIME, NEUROTIC ARSEHOLES, EA80, HANS-A-PLAST, BLUT + EISEN und ein paar wenigen anderen waren die Hamburger musikalisch und textlich erstklassig, ihre Alben „Tag ohne Schatten“ (1983), „Ausflug mit Franziska“ (1986), „Menschen zu Wasser“ (1989) sind Klassiker, auch die späteren Werke enttäuschten nicht. Auf dem Ruhrpott Rodeo-Festival 2011 traten RAZZIA nach einer gefühlten ... lesen

 
ROB ZOMBIEIch dachte, der macht nur noch Horrorfilme ...

So wunderte sich ein Bekannter, als ich ihm von Rob Zombies Konzert Anfang Juni in der Oberhausener Turbinenhalle berichtete. Nein, das macht er ... lesen

 
RONJADie letzte „Herstory of Punk“

Es ist das Ende einer Ära: In der Frühjahrsausgabe 2011 ist bei den KollegInnen vom Plastic Bomb-Fanzine die 24. „Herstory of Punk“ erschienen, und ... lesen

 
SAINTE CATHERINESLes 4 Magnifiques

Nach zwei Alben auf YoYo war die Band aus Montreal, Kanada 2006 mit „Dancing For Decadence“ auf Fat Wreck gelandet und passte da auch ganz gut hin, ... lesen

 
SAMIAMDie größte kleine Band der Welt ist zurück

Es kommt gelegentlich vor, dass sich Musikredakteure darum prügeln, wer das nächste Interview mit einem bestimmten Künstler führen darf. Meist geht ... lesen

 
SEWER RATSMessage from the gutter

Aufmerksam geworden bin ich auf die SEWER RATS als Vorband eines sehr miesen KING KURT-Reunion-Konzertes, bei dem sie mir den Abend gerettet haben. ... lesen

 
SHAI HULUDWir sind eine verdammte Hardcore-Band!

Es mag völlig unangemessen sein, einen Zusammenhang zwischen dem Äußeren eines Musikers und seiner Musik herzustellen, aber irgendwie habe ich selten ... lesen

 
STEFFEN ADEMMERDu hast’n Pinsel? Geil, ich hab ’ne Kiste Bier. Abfahrt!

Ohne wesentlich zu übertreiben, kann man sagen, dass Steffen Ademmer aus Köln den D.I.Y.-Gedanken lebt: Er betreibt Äthervocxs Records, organisierte in seinem ehemaligen WG-Zimmer hervorragende Konzerte mit Bands, die er schätzt, und schuf damit einen wichtigen Ort für Alternativkultur in Köln. In seiner neuen Galerie, der „Staatsgalerie Delirien“, stellt er sehenswerte Kunst aus dem Underground aus und engagiert sich für BfO (Bürger für ... lesen

 
THRICEChange

Es gibt nicht viele Künstler, die auf einmal alles über den Haufen werfen und sich an etwas komplett Neuem versuchen. THRICE zählen seit den beiden ... lesen

 
TITLE FIGHTStill hardcore kids and best friends

2011 wird TITLE FIGHT vermutlich als ein besonders gutes Jahr in Erinnerung bleiben. Kontinuierliches Touren, das Veröffentlichen kleiner Platten und ... lesen

 
TRAINWRECKShadowplayers

Neuer Mann am Bass, neue Veröffentlichung, neues Interview. Punkt! Punkt? Nein. Denn so einfach ist es dann auch wieder nicht. TRAINWRECK waren und ... lesen

 
WELTRAUMSCHROTTCowboy, grüß mir den Asphalt

Da sitzen sie. Interviewer und Gesprächsgast am Ufer der Spree. Unweit der Brücke, die Friedrichshain und Kreuzberg miteinander verbindet, in ... lesen

 
YOUNG WIDOWSSich im Groove verlieren

Im April ist das dritte YOUNG WIDOWS-Album bei Temporary Residence erschienen. Mit erfinderisch-verschrobener Gitarrenarbeit, einem kraftvoll hämmernden Bass-Schlagzeug-Konglomerat und dem monoton bellenden Gesang ist den Jungs aus Louisville, Kentucky mit „In And Out Of Youth And Lightness“ eine charakterstarke Anknüpfung an das 2008er Album „Old Wounds“ gelungen. Was es mit der Reduzierung der Krachigkeit vergangener Tage zugunsten einer ... lesen

 
ZOUNDSDer Fluch kehrt zurück

Mit „The Curse of Zounds“ veröffentlichte die 1977 gegründete britische Anarcho-Punkband 1981 nach einer EP auf Crass Records ein Album, das mit ... lesen

 
ZUThe Power of ...

Nicht vielen Musikern gelingt es so imposant, verschiedenste experimentelle Spielarten des Jazz, Metal, Noise, Punk und Hardcore zu einer derart ... lesen

Suche

Ox präsentiert

FUZZY VOX

FUZZY VOX aus der Nähe von Paris sind ein Garage Rock'n'Roll Trio, das auch leicht als französischer Cousin der HIVES aus Schweden durchgehen würde. Vielleicht liegt das aber auch an Pelle Gunnerfeldt, dem berühmten schwedischen Produzenten, der ... mehr

 
 

Newsletter