Interviews :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #113

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Nur kurze Zeit: Ein Ox-Abo und dazu das neue Chuck Ragan-Album als Prämie gratis!

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #14

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #14: Die 14. Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

Interviews

Interviews der Ausgabe #111 (Dezember 2013/Januar 2014)

A WILHELM SCREAMZwischen Punkrock und Babykotze

Als die Nachricht die Runde machte, dass A WILHELM SCREAM im Oktober 2013, sechs Jahre nach dem letzten Album, mit „Partycrasher“ ihr fünftes Album ... lesen

 
ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBENWieder im Einsatz

Fun-Punk. Ein Reizwort in der Szene. Ein Genre, das von Punkrock-Puristen bis heute im günstigsten Fall belächelt, meist aber verteufelt wird. Und ... lesen

 
ARTWON ARTOWN ARTNOWDie Melodie der Rückkopplung

Wie so oft: Aus den Trümmern einer anderen Band erschaffen Bassist Maziar Yazdkhasti, Sänger und Gitarrist Yoko Suno und Schlagzeuger Till Gavaller ... lesen

 
BLAKE SCHWARZENBACHTrauriger Surrealisten-Punk

Blake Schwarzenbach ist ein einflussreicher Mann, er ist Musiker, Dozent, Agitprop-Aktivist, Barkeeper. Der Sänger und Gitarrist gründete 1988 ... lesen

 
CABARET VOLTAIRERichard H. Kirk, der Vater des Industrial

Industrial ist seit Anfang/Mitte der Neunziger ein Genrebegriff, der sich deutlich von seinen Ursprüngen im England der Siebziger gelöst hat. Damals ... lesen

 
CHRIS T-T AND THE HOODRATSVon Bären und Ratten

Ein Newcomer ist Chris T-T (1974 geboren als Christopher Thorpe-Tracey) nicht, schon 2003 fand sich eine Besprechung seines „London Is ... lesen

 
CLOUDS HILL RECORDINGSNie fertig

Was verbindet Gruppen wie SLIME, SUPERPUNK und SPORTFREUNDE STILLER sowie TURBOSTAAT, FAUST und BOSNIAN RAINBOWS? Alle haben im Hamburger Clouds ... lesen

 
COMPANY WITH THE GOLDEN ARMNetzwerker aus Überzeugung

Ingo Ebeling ist ein Urgestein der Hamburger Szene. Er organisierte jahrelang Konzerte in der Roten Flora, bucht seit Jahrzehnten Touren für ... lesen

 
DRITTE WAHLWas tun mit dem Jubiläum?

Zu ihrem 25-jährigen Bestehen hat die Rostocker Punkrock-Institution DRITTE WAHL einen Sampler veröffentlicht, auf dem 25 Bands ihre DRITTE ... lesen

 
FLATLINERSSame people, different band

Sie sind gerade mal Mitte zwanzig und bestehen als Band seit nunmehr elf Jahren: THE FLATLINERS aus Toronto machen bereits seit ihrer frühesten ... lesen

 
GEDRÄNGELIn diesem Sinne – Punk!

„Hallo und Bud Spencer“ ist die deutsche Nummer, die mich auf eine Zeitreise durch die Achtziger und Neunziger einlud. Musikalisch hingegen erinnert ... lesen

 
GRUBBY THINGSNicht kirchenchortauglich

GRUBBY THINGS gründeten sich als Quartett am 27. Februar 2000 auf einer Party. Bald darauf wurde die erste 5-Track-Mini-CD „Grubby Things“ ... lesen

 
HANS EHLERT HAMBURGAuf dem Schrottplatz des Lebens

HANS EHLERT HAMBURG sind ein Duo aus Koblenz (Basti) und Berlin (Theo). Ihre Musik ist eine Inkarnation des NDW-Undergrounds der frühen Achtziger, angesiedelt zwischen FEHLFARBEN, RHEINGOLD und DER KFC. Abstrakter Sprechgesang und abgehackte, psychedelische Gitarren legen sich über ein solides Fundament aus Bass und Schlagzeug. Basti absolvierte seinen Zivildienst 2005 in Hamburg, arbeitete nebenbei bei Crypt Records und fand dort einen ... lesen

 
IGGY POPEin Wegweiser durch die Diskografie

1. Teil: Von den Dum Dum Boys bis Berlin Der am 21.04.1947 in Muskegon, Michigan als James Osterberg geborene Iggy Pop gilt vielen als der ... lesen

 
KARL BACKMANVon AC4 zu T-55’S

Karl Backman, 1970 in Umeå geboren, ist seit den frühen Achtzigern Teil der schwedischen Punk- und Hardcore-Szene, 1982 waren die BOREDOM BROTHERS ... lesen

 
KIDS INSANEDrogenabhängig und selbstmordgefährdet

Der Vorteil, wenn man bei einer Konzert-Location gleich um die Ecke wohnt, ist nicht allein, dass es eben nur ein kurzer Fußweg dorthin ist, sondern ... lesen

 
KLOTZSReduziert aufs Wesentliche

Seit 1996 gibt es das Siegener Duo KLOTZS. In den zwölf Jahren ihres Bestehens, brachten sie es auf neun Eigenveröffentlichungen und mehrere ... lesen

 
LOMA PRIETAMehr als eine Tasse Kaffee braucht man nicht

Die Bay Area, also die Bucht um San Francisco, ist die Heimat unzähliger Punk- und Hardcore-Bands. Dieser Region machen auch LOMA PRIETA alle Ehre. ... lesen

 
LOOK MY WAYPure brotherhood and zero tolerance!

LOOK MY WAY stammen aus Aachen, bestehen seit 2010, haben seitdem zwei Europatouren hinter sich und vor kurzem ihr erstes Album „Mentality“ auf BDHW ... lesen

 
LUCIFER STAR MACHINEViolent Rock’n’Roll

Man könnte sagen, LUCIFER STAR MACHINE hätten den Mund recht voll genommen, als sie ihr neues Album wenig dezent „Rock’n’Roll Martyrs“ nannten. ... lesen

 
NERVÖUSEmpathie als Superkraft

An manchen Bands zerbrechen Freundschaften, einige bringen erst welche hervor. Oder aus Freundschaften entstehen Bands. So bei NERVÖUS: Vier Kids aus Hof in Franken, die zu unterschiedlichen Zeiten nach Berlin emigrieren, den Berliner Billy als Sänger ins Boot holen und loslegen. Die langjährige Freundschaft ist nicht nur im Touralltag hilfreich, sie resultiert auch in einer gefestigten Einstellung. Wir sprachen über ihre LP „Konfetti & ... lesen

 
NICKE ANDERSSON (IMPERIAL STATE ELECTRIC)MY LITTLE DRUMMER BOY – FOLGE 21

Nicke Andersson wurde am 1. August 1972 als Anders Niklas Andersson in Schweden geboren. Bereits im Grundschulalter entdeckte er seine Liebe zu KISS und wenig später wurde die Plattensammlung des Vaters seines Kindheitsfreundes Kenny Håkansson eine Fundgrube für ihn. Seit dieser Zeit lernte der kleine Nicke auch bereits Schlagzeug zu spielen, etwa indem er versuchte, zu den Platten von KISS zu trommeln. Mit 13 Jahren lernte er im Ferienlager ... lesen

 
OATHBREAKEREros und Anteros

In der belgischen Kleinstadt Gent brodelt es gewaltig. Im Schatten von Größen wie RISE & FALL und AMENRA formierten sich in den vergangenen Jahren ... lesen

 
OBITSRick the monosyllabic

Das Wörtchen „moody“ im Titel des zweiten OBITS-Album „Moody, Standard And Poor“ darf man wohl getrost wörtlich nehmen. Denn gutgelaunte und ... lesen

 
PETER AND THE TEST TUBE BABIESWir sehen uns an Weihnachten!

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des englischen Punkrock-Urgesteins PETER AND THE TEST TUBE BABIES fand im Sommer 2008 das letzte Ox-Interview ... lesen

 
POPPERKLOPPERAlberner Name, aber szeneprägend

Albern war Name eigentlich schon vor 24 Jahren, als Carsten und Lars in einer Schülerband begannen, Songs von DIE ÄRZTE und DIE TOTEN HOSEN zu covern. Kurze Zeit später wurde daraus eine Deutschpunk-Institution – nicht nur des Namens wegen. Inzwischen sind nur noch die beiden Gründungsmitglieder übrig; verstärkt werden sie durch Pöppel am Bass. „Wenn der Wind sich dreht“ heißt das im September erschienene achte Studioalbum. Damit haben die ... lesen

 
PROJEKT SCHWARZ ROTWer immer nur getreten wird, tritt irgendwann zurück

PSR sind eine Punkband mit Anspruch. Es gibt sie seit 1989 und sie existieren bis heute. Die aus der Münchner Gegend stammende Drei-Mann-Kapelle drückt ihre Wut und ihren Schmerz mit einer gesunden Portion Zynismus in klassischem, doch zeitgemäßem deutschsprachigen Punkrock aus. Wie es nach vier regulären CDs – „Jammerland“, „Risse“, „Wände“ und „Pathos“ – und einem Punker-Casting bei SAT1 um die Band, Mao und die KPdSU bestellt ist, wollte ich ... lesen

 
RAMONE TO THE BONEDer Pop-Punk-Blog: Gehasst und geliebt

Am deutschen Blog „Ramone To The Bone“ (RTTB), einem weltweit beachteten Spezialisten für Ramonescore und Oldschool Pop-Punk, scheiden sich die Geister. Pop-Punk-Fans haben hier die Möglichkeit, auf viele noch unbekannte Bands aufmerksam zu werden, neue Lieblingsbands für sich zu entdecken und längst vergriffene Raritäten von etablierten Pop-Punk-Bands zu hören. Bands haben die Möglichkeit, sich vorzustellen und neue Fans zu gewinnen, die dann ... lesen

 
RAZORBLADESYes, Sir, I can surf!

THE RAZORBLADES sind mir zum ersten Mal vor fünf Jahren über den Weg gelaufen, als sie das Stuttgarter Zwölfzehn in Grund und Boden gerockt haben. ... lesen

 
RED CITY RADIOPunkrock von Herzen

Dass die Objektivität beim Hören einer Band wie RED CITY RADIO als Erstes über Bord geht, steht für mich außer Frage. Dass ich jede Zeile der EP und ... lesen

 
ROB MOIRTraurigkeit im Wohnzimmer

Es ist die Traurigkeit auf seinem Debütalbum, die mich aufhorchen ließ. Rob Moir besingt auf „Places To Die“ die Irrungen und Wirrungen des Lebens und das ist so schrecklich traurig, dass ich mich fragte, ob er selber auch so ein melancholischer Geselle sei. Ist er nicht, beim Interview hatte er sogar ziemlich gute Laune. Bei Limo und Bier plauderten wir im Berliner Ramones-Museum. Rob, du hast früher bei DEAD LETTER DEPARTMENT gespielt. Wieso ... lesen

 
RUTS DCDie Geburt der großen Punky Reggae Party

Es ranken sich ja einigen Legenden um den Punkrock der späten Siebziger Jahre und welche Musik da nicht nur live gespielt, sondern auch vor und nach ... lesen

 
SKEPTIKERDeutsche Liedermacher

Eine heute noch aktive Punkcombo, die bereits in der DDR auf dem Label Amiga eine Scheibe herausgebracht hat, findet man nicht so leicht, aber DIE ... lesen

 
SKY WE SCRAPEAbenteuerreise nach Europa

Eigentlich sollte man RED CITY RADIO einen Dankesbrief schreiben. Ihren Vermittlungskünsten haben wir es nämlich zu verdanken, dass ARLISS NANCY und ... lesen

 
TERRA TENEBROSAHinter der Maske

Das lateinische Wort „personare“ lässt sich mit „hindurchtönen“ übersetzen. Mit dem daraus abgeleiteten Substantiv „Persona“ wurden im antiken ... lesen

 
TERVEET KÄDETFinnish Hardcore Brutality

In den frühen Achtzigern erfreuten wir Punks auf dem Dorf uns an jeder neuen Scheibe, die wir in die Hände bekamen. Denn sowohl der Geldbeutel als ... lesen

 
TEUTONEN THRASHThrash Metal made in Germany

Vor gut dreißig Jahren begründeten vier deutsche Bands die Teutonen-Thrash-Bewegung: DESTRUCTION, SODOM, TANKARD, KREATOR. Anfang der Achtziger ... lesen

 
TONY SLY Rest in peace

Am 31. Juli 2012 starb NO USE FOR A NAME-Frontmann Tony Sly mit gerade mal 41 Jahren – er wachte morgens einfach nicht mehr auf. Mit „The Songs Of ... lesen

 
TOXOPLASMAAggressive Punkrock Produktionen

1983 erschien auf Aggressive Rockproduktionen (AGR) das legendäre selbstbetitelte TOXOPLASMA-Debütalbum, das zu den wichtigsten deutschen ... lesen

 
TROUBLE ORCHESTRABunte Subkulturen-Mischmucke

TROUBLE ORCHESTRA aus Berlin wecken vor allem deine Neugier. Wie funktioniert ein Zusammenschluss von sieben Menschen mit Einflüssen aus politischem ... lesen

 
UNTERSCHICHTEN RECORDSPunk-Edutainment-Dienstleister

Seit einer Weile gibt es in Münster das Studio und Label Unterschichten Records, betrieben von Tontechniker und OVER THE TOP-Sänger Sascha Wiesbrock ... lesen

 
VITAMIN XHardcore worldwide

VITAMIN X aus Amsterdam, die sich schon 1997 gründeten, sind bis heute ein gut gehüteter Geheimtipp – zumindest wenn man ihre „Medienpräsenz“ zum ... lesen

Suche

Ox präsentiert

AGAINST ME!

AGAINST ME! sind zurück! Es hat sich einiges getan bei den Punkrockern aus Florida; sie veröffentlichten im Januar 2014 das neue Album "Transgender Dysphoria Blues" auf ihrem eigenen Label "Total Treble Music" und Sänger Tom Gabel lebt mittlerweile ... mehr

 
 

Newsletter