Ox-Fanzine #123 erscheint am 3. Dezember :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #127

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 30.08.2016 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue DINOSAUR JR.-Album "Give A Glimpse Of What Yer Not" auf CD als Prämie. (Solange der Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

News

Ox-Fanzine #123 erscheint am 3. Dezember

Endlich bekommt die Kreuzberger TERRORGRUPPE die verdiente Titelstory. Angesichts der fortschreitenden Gentrifizierung ist unsere überspitzte Überschrift "Die letzten Punks von Kreuzberg" leider nicht so weit hergeholt.

Wie geht es BARONESS drei Jahre nach ihrem schlimmen Tourbus-Unfall? Wir fragten anlässlich des neuen Albums "Purple" nach.

Bob Gruen begleitete in den Siebzigern THE CLASH mit der Kamera. Wir präsentieren eine Auswahl der beeindruckenden Fotos.

THE BOYS waren in China auf Tour – und die alten Herren versetzten die Behörden dort in Panik.

Captain Poon von GLUECIFER erinnert sich anlässlich der Vinyl-Rereleases an die Entstehungsgeschichte der Alben.

Deutscher "Punk-Rap" ist seit Casper und ANTILOPEN GANG ein großes Thema. Wir versuchen zu ergründen, ob dieses Phänomen heute wichtiger ist als "richtiger" Punk.

Auf ein paar Altbier mit Peter Hein in der Düsseldorfer Altstadt. Ein Interview anlässlich des FEHLFARBEN-Albums.

Im Januar kommt endlich das neue IGNITE-Album und Zoli erklärt, warum es so lange dauerte.

James Williamson von THE STOOGES konnten wir schöne Anekdoten entlocken.

DIE KASSIERER feiern ihren 30. Geburtstag und sind jetzt seriös. Zu Besuch bei Wölfi in Wattenscheid.

Jaz Coleman von KILLING JOKE ein Optimist? Er selbst sieht sich so. Erhellende Einblicke in die Welt der Düster-Rocker.

Lurker Grand ist der Chefdokumentar der Schweizer Punk- und Undergroundszene. Kalle Stille hat ihn interviewt.

THE PANDORAS, die kalifornische Garage-Girl-Punk-Legende, war erstmals auf Deutschlandtour. Wir trafen Kim & Co.

Außerdem noch: ADICTS, AERONAUTEN, AUTORAMAS, Billy Sedlmayr, CITY LIGHT THIEF, CYCOSIDE, DEADCUTS, DOGS ON SAIL, FREIBURG, Jesse Malin, LORANES, THE MEANIES, NIGHT NURSE, SLAYER, LEO & THE LINEUP, BABYLOVE AND THE VAN DANGOS, SLEEP KIT, TUXEDOMOON, Rebellion Festival, Totally Wired Records, VOLXSTURM, THE WONDER YEARS, xClusivex Zine ... und viele andere

Und natürlich Kolumnen, Konzertberichte und über 500 Rezensionen

Auf der CD: TERRORGRUPPE, BEACH SLANG, JOSEFIN ÖHRN + THE LIBERATION, BASEMENT, VLACK, THE GIVING, BLACK TUSK, YUPPICIDE, THE MEANIES, NIGHT BIRDS, GIUDA, DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN, THE CARBURETORS, THE SCENES, PSYCHOPUNCH, LEO & THE LINEUP, SMOKEY BASTARD, SAFI, STAHLSCHWESTER, NEO EDD!NG TERROR, AGADOR SPARTACUS

Die Ox-CD #123

Artwork: Patricio Pumarino
patricio.pumarino@freenet.de

 

01 TERRORGRUPPE Der Maximilian 3:00
(Berlin, Germany)
Taken from the album „Tiergarten“ on Destiny Records
www.destiny-tourbooking.com/d-records.html
www.terrorgruppe.com

Im Januar erscheint mit „Tiergarten“ das erste TERRORGRUPPE-Album seit 10 Jahren. Mit ihrem unverwechselbarem Sound und gesellschaftskritischen Texten beweisen sie, dass Deutschpunk noch lange nicht tot ist.
 

02 BEACH SLANG Bad art & weirdo ideas 3:19
(Philadelphia, PA, USA)
Taken from the album „The Things We Do To Find People Who Feel Like Us“ on Big Scary Monsters
www.bsmrocks.com
www.facebook.com/beachslang

BEACH SLANG sind eine der aufregendsten Bands der Philadelphia-Szene. Vergleichbar mit Größen wie THE REPLACEMENTS oder JAWBREAKER machen sie keinen Hehl aus ihren Gefühlen und haben dabei auch noch eine Menge Spaß.
 

03 JOSEFIN ÖHRN + THE LIBERATION Sunny afternoon 3:51
(Stockholm, Sweden)
Taken from the album „Horse Dance“ on Rocket Recordings
www.rocketrecordings.bandcamp.com
www.josefinohrn.com

Fans von PORTISHEAD oder THE CREATURES hergehorcht: mit hypnotischen, motorischen Drive und verträumter Psychedelia setzen sich JOSEFIN ÖHRN + THE LIBERATION tief im Bewusstsein fest.
 

04 BASEMENT Promise everything 2:36
(Ipswich, UK)
Taken from the album „Promise Everything“ on Run For Cover Records
www.runforcoverrecords.com
www.fb.com/basementuk

Mit „Promise Everything“ melden sich die britischen Alternative Rocker aus einer zweijährigen Pause zurück und pendeln dabei zwischen Melodie und Aggression.
 

05 VLACK Wasteland 2:51
(L’Arboç, Spain)
Taken from the album „There Is No Death“
www.facebook.com/vlackfire

Die Nachfolgeband der RIPPERS bietet auf ihrem Album „There Is No Death“ maximalst intensiven und mitreißenden Punkrock, der Fans von ROCKET FROM THE CRYPT und WIPERS begeistern dürfte.
 

06 THE GIVING Life of danger 4:53
(Davos, Switzerland)
Taken from the album „Letters Of An Untold Story“ on Berrymore & Flare
www.berrymoreandflare.com
www.facebook.com/thegivingband

Die im Jahr 2014 gegründete Band bewegt sich mit ihrem Debüt-Album „Letters Of An Untold Story“ auf den Spuren von RAISED FIST und DEFEATER.
 

07 BLACK TUSK Gods on vacation 2:48
(Savannah, GA, USA)
Taken from the album „Pillars Of Ash“ on Relapse Records
www.relapse.com
www.facebook.com/blacktusk

Mit „Pillars Of Ash“ erscheint im Januar 2016 das neue Album von BLACK TUSK. Schneller, roher Sludge trifft hier auf Hardcore à la DISCHARGE und befördert uns direkt zurück in die 80er.
 

08 YUPPICIDE Political game 2:55
(New York City, USA)
Take from the album „Revenge Regret Repeat“ on GSR Music
www.gsrmusic.com
www.yuppicide.net

Hochpolitischer Hardcore Punk der alten Schule – funktioniert auch nach fast 20 Jahren Pause noch. YUPPICIDE veröffentlichen Ende des Jahres ihr neues Album „Revenge Regret Repeat“.
 

09 THE MEANIES There’s a gap 2:08
(Melbourne, Australia)
Taken from the album „It’s Not Me, It’s You“ on Poison City Records
www.poisoncityrecords.com
www.themeanies.net

Mit 26 Jahren Bandgeschichte haben sich THE MEANIES längst als Institution etabliert und auch das neue Album „It’s Not Me, It’s You“ liefert rotzigen RAMONES-Punk, angehaucht mit einer Prise Rock’n’Roll.
 

10 NIGHT BIRDS Mutiny at Muscle Beach 2:17
(New Jersey, USA)
Taken from the album „Mutiny At Muscle Beach“ on Fat Wreck Chords
www.fatwreck.com
www.facebook.com/NGHTBRDS

Das dritte Album „Mutiny At Muscle Beach“ der New Jersey-Punks NIGHT BIRDS brilliert wie die Vorgänger mit surfigem 80er-Hardcore-Punk und obskur-genialen Texten.
 

11 GIUDA Bad days are back 3:19
(Roma, Italy)
Taken from the album „Speaks Evil“ on Burning Heart Records
www.burningheart.com
www.giuda.net

„Speaks Evil“, das dritte Album der italienischen Band, liefert wie gewohnt mitreißende Glam-Rock-Hymnen mit genau dem richtigen Punk-Einschlag.
 

12 DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN Das härteste Mädchen der Stadt 3:03
(Hamburg, Germany)
Taken from the album „Rüttel mal am Käfig, die Affen sollen was machen!“ on Tapete Records
www.tapeterecords.de
www.diegentlemen.de

Northern Soul, Sunshine Pop und ein bisschen Punk – das liefert DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN mit ihrem dritten Album „Rüttel mal am Käfig, die Affen sollen was machen!“.
 

13 THE CARBURETORS Shot full of noise 3:41
(Oslo, Norway)
Taken from the album „Laughing In The Face Of Death“ on Steamhammer/SPV
www.spv.de
www.thecarburetors.com

„Laughing In The Face Of Death“ heißt die neue Platte von THE CARBURETORS, deren klischeehaft aufgeladenen und stets mit einem Augenzwinkern begleiteten Texte dem Titel auch wirklich gerecht werden.
 

14 THE SCENES Hypermobility 2:13
(Oulu, Finland) Taken from the album „Sex Drugs And Modern Art“ on BB*Island
www.bbisland.de
www.scenesband.com

Der Stilmix der finnischen THE SCENES lässt sich schwer in Worte fassen, dafür aber umso besser genießen. Irgendwo zwischen Punk, Prog-Rock und Pop lässt sich auch das noch kommende Album „Sex, Drugs And Modern Art“ verorten.
 

15 PSYCHOPUNCH Forever And A Day 3:45
(Västerås, Sweden)
Taken from the album „Sweet Baby Octane“ on Steamhammer/SPV
www.spv.de
www.psychopunch.rocks

„Sweet Baby Octane“ ist das 11. Album der schwedischen PSYCHOPUNCH, die mit ihrem eingängigen Punk’n’Roll so manches Rock’n’Roller-Herz schneller schlagen lassen.
 

16 LEO & THE LINEUP Life goes by 2:55
(Copenhagen, Denmark)
Taken from the album „Hit The Streets“ on Pork Pie
www.porkpieska.com
www.facebook.com/thelineup

LEO & THE LINEUP erobern mit ihren hochprozentig soulgetränkten Ska- und Dirty-Reggae-Tunes unsere Herzen. „Hit The Streets“ strotzt nur so vor Ohrwürmern, wie ihrer Single „Life goes by“.
 

17 SMOKEY BASTARD Archipelago 4:59
(Reading, UK)
Taken from the album „Back To The Drawing Room“ on Bomber Music
www.bombermusic.com
www.smokeybastard.com

Als „Balls-To-The-Wall-Folk Punk Chaos“ haben SMOKEY BASTARD aus Reading, UK mal ihre Musik beschrieben, und genau so klingt ihr drittes Album „Back To The Drawing Room“ auch.
 

18 SAFI Ausgebrannt 3:11
(Berlin, Germany)
Taken from the album „Janus“ on PIAS
www.piasgermany.de
www.safimusic.com

Mit ihren harten Gitarren und dem intensiven Gesang der charismatischen Sängerin brechen SAFI berstend aus dem Großstadtsumpf aus. Das neue Album „Janus“ erschien im Juni und überzeugte sowohl Kritiker als auch Publikum.
 

19 STAHLSCHWESTER Freier Fall 2:38
(Hamburg, Germany)
Taken from the album „Freier Fall“ on Colturschock
www.colturschock.de
www.fb.com/stahlschwester

STAHLSCHWESTER kommen aus Hamburg-Altona und spielen Punk mit starkem 80er Einschlag. „Freier Fall“ ist nach der Debüt-LP „Ja + Amen“ von 2012 und der „Love Hurts“-EP von 2014 das zweite Album.
 

20 NEO EDD!NG TERROR Was willst du? 1:35
(Kauern, Germany)
Taken from the album „Wir“
www.neoeddingterror.de

Tief aus der thüringischen Provinz kommen NEO EDD!NG TERROR, begeistern mit ihrem ungeschliffenen Sound und ehrlichen Texten und präsentieren mit „Wir“ sowas wie ein Comeback.
 

21 AGADOR SPARTACUS Anything to lose 3:47
(Recklinghausen, Germany)
Taken from the album „Agadawesome“ on Boketto Records
www.agageddon.com

Vier Mann, vier verschiedene Wohnorte und viele verschiedene Einflüsse aus Punk, Post-Hardcore und Alternative Rock – das alles vereinen die Wortspielfreunde von AGADOR SPARTACUS auf ihrer neuesten EP „Agadawesome“ mit Erfolg.

Suche

Ox präsentiert

Aggropunk Fest 2016

Das 2010 gegründete Plattenlabel Aggressive Punk Produktionen hat sich innerhalb kürzester Zeit zu der Top-Adresse für Deutschpunk gemausert und dabei Alben von alteingesessenen Bands wie TOXOPLASMA, HASS, FAHNENFLUCHT, RAWSIDE und ... mehr

 
 

Newsletter