Reviews : BLANEY FEAT. MARK E. SMITH / Urban Nature :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLANEY FEAT. MARK E. SMITH

Urban Nature

Format: CD

Label: Yerrrr

Spielzeit: 33:03

Webseite

Wertung:


Danke für den Hinweis auf den Gastvokalisten, am Ende hätte ich den gar nicht erkannt, hahaha. Im Ernst, das nölige Organ von Mark E. Smith von THE FALL hört man raus, sobald der Herr seinen Mund aufmacht.

Ed Blaney und Mark E. Smith sind alte Bekannte, Ed war ungefähr von 2000 bis 2005 Gitarrist und Co-Sänger von THE FALL, und 2008 haben die beiden dann erneut zusammen Musik gemacht, wenn auch nicht im THE FALL-Rahmen, sondern unter dem Titel „Smith And Blaney“.

Für sein neues Album, das offiziell nur unter dem Namen BLANEY läuft, hat er sich dann für fünf der zehn Songs erneut seinen alten Buddy ins Studio geholt, wie auch zig anderen FreundInnen.

Schön, den FALL-Grantler auch mal in einem anderen musikalischen Kontext zu hören, denn bei aller Wertschätzung, THE FALL klingen dann halt doch immer gleich. Bunter und abwechslungsreicher ist es hier, wobei BLANEY schwer zu kategorisieren sind: englische Rockmusik zwischen Pub, Glam, Punk und Folk, sehr zeitlos, mit dem speziellen THE FALL-Einschlag, wenn Smith am Mikro ist, aber eine ganz andere Band bei „Secrets“ und „Winner“, wenn Jenny Shuttleworth singt, oder bei „Diamond“, wo die Backing-Vocals von Bianca Blaney in Kombination mit dem wuchtigen Rock schon beinahe an die Spätphase von THE SISTERS OF MERCY denken lassen – müsste ich entscheiden, das wäre die Single.

Klasse Platte, freilich mit dem „Makel“, dass sie völlig aus der Zeit gefallen wirkt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #127 (August/September 2016)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

MANITOBA NYC

THE DICTATORS gründete sich 1973 in New York City und waren die Pre-Punkband nach den New York Dolls und noch vor den Ramones. Ihre erste Platte „Go Girl Crazy“ kam bereits 1975 heraus. Nach 3 Alben war bereits Ende der 1970er Jahre Schluss und es ... mehr

 
 

Newsletter