Reviews : FRANZ KIRMANN / Elysian Park :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 28.02.2017 neu abonniert, kann sich eine dieser beiden Aboprämien aussuchen: VAL SINESTRA "Unter Druck" CD oder PASCOW-T-Shirt (Größe S-XL, bitte angeben!) Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FRANZ KIRMANN

Elysian Park

Format: CD

Label: Denovali

Spielzeit: 59:17

Webseite

Wertung:


Der Name seines mit Tom Hodge gegründeten Projekts PIANO INTERRUPTED deutet schon an, dass es Franz Kirmann nicht um größtmögliche Harmonie geht, sondern er auch bereit ist, Dissonanzen, Abbrüche und nur Anskizziertes auszuhalten.

Aus seinem Soloalbum „Elysian Park“ ist quasi folgerichtig ein unzusammenhängendes Passagen(stück)werk geworden, das rastlos alle möglichen Stilrichtungen zwischen Klassik, Drone und Electronica in Reihe schaltet, um diese kurz darauf wieder links liegen zu lassen.

Das zweigeteilte „Hidden Olympia/Diamorphine clickstreams“ bringt das sich einschleichende Unbehagen wohl am prägnantesten auf den Punkt: Kirmann produziert banale und dumpfe Beats, die er unvermittelt verschwinden lässt, um im zweiten Teil maximal unpassend Tim Heckers Verfremdungskunst zu imitieren.

Verloren kreist Kirmann im kompositorischen Nirgendwo, verheddert sich im versponnenen Ideengeflecht, vom eigenen Genie hinterrücks erschlagen.

Henrik Beeke

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #129 (Dezember16/Januar17 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CJ RAMONE

CJ Ramone, Jahrgang 1965, heißt eigentlich Christopher Joseph Ward. Er war von 1989 bis 1996, also bis zum Schluss, Bassist der RAMONES und Nachfolger von Dee Dee. Er ist zu hören auf den Alben „Mondo Bizarro“ (1992), „Acid Eaters“ (1994) und ... mehr

 
 

Newsletter