Reviews : HAT TRICKERS / Clockwork Soldiers :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

HAT TRICKERS

Clockwork Soldiers

Format: LP

Label: Voltage

Webseite

Wertung:


Das japanische Quintett, welches ich in meinem Review als „EUROPE küssen THE ADICTS“ musikalisch blumig, aber nicht gesponnen umschrieb, brachte 2004 sein erstes Album heraus („Ultra Punk Droogs“). Erst 2014 folgte das zweite Album, welches uns hier nun endlich auf Vinyl vorliegt.

Das Voltage-Label aus Tschechien veröffentlicht das Superwerk nun in 500er Auflage (400 black, 100 white). So erfreulich das ist, so sehr verwundert mich die kleine Auflage, denn die HAT TRICKERS müssten über den Status eines Geheimtipps längst schon weit hinaus gekommen zu sein, nicht nur, weil THE LAST RESORT sie auf ihrer Japantour begleiteten.

Die Band, mit ihrem aus „Clockwork Orange“ bekannten Outfit, bietet so ziemlich das Maximum, was herauskommen kann, wenn man Elemente von Punk und Hardrock geschickt zu verbinden vermag. „Frankenstein“ klingt nach Stadionrock à la VAN HALEN, und die Hammondorgel unter den Fußsohlen brennt dazu.

„Phantom of the dream“ mit seinem wiederkehrenden Refrain „Don’t call me, don’t call me ...“ bringt einen vor Begeisterung schier aus der Fassung. Das Album kommt mit großem Pappposter, auf dessen Rückseite sich die Texte befinden.

Nur genial!

Markus Franz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #129 (Dezember16/Januar17 2016)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FRONT BOTTOMS

THE FRONT BOTTOMS spielen von Weezer und Frank Turner und natürlich (New Jersey!) Bruce Springsteen beeinflussten West-Coast-Indierock, der sich nur darum schert, den richtigen Sound zu erzeugen. Der muss einfach sein und mit den Lyrics eine Einheit ... mehr

 
 

Newsletter