Reviews : ANA THREAT / Cold Lve :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ANA THREAT

Cold Lve

Format: LP

Label: Cut Surface

Spielzeit: 34:06

Webseite

Wertung:


Trash mit Leidenschaft, das macht die Wienerin Kristina Pia Hofer aka Ana Threat nicht nur in ihrem Soloprojekt, sondern auch in den Duos KRISTY AND THE KRAKS und HAPPY KIDS. Von letzteren hat man allerdings länger nichts mehr gehört und die Tatsache, dass Threat ihnen dieses Album gewidmet hat, deutet auf ihr Ende hin.

Wie dem auch sei, solo ist Ana Threat noch eine Spur experimentierfreudiger als in ihren Bandprojekten. Wenn das wie in „Clap clap“ in – langer Zirkustrommelwirbel – rhythmisches Dauerklatschen mündet, geht das tatsächlich ein wenig an die Substanz.

Auch Versatzstücke wie EKG-Herzstillstandsdauerfiepen oder hysterischen Indianerschlachtrufen tragen nicht unbedingt zur Zugänglichkeit der Platte bei. Allein „The walk“ (I & II) bieten zumindest kurzfristig Zeit zum Verschnaufen.

Very low LoFi, das die Grenzen zwischen Musik und reiner Perkussion gezielt auslotet. Muss man sich erarbeiten.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #130 (Februar/März 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

ALL TIME LOW

Gegründet 2003 in einem Vorort von Baltimore im US-Bundesstaat Maryland haben es ALL TIME LOW zu einer der am meisten geschätzten Rockbands unserer Tage gebracht, die für ihre positive Einstellung, ihren Erfindungsreichtum und ihre unerschöpflichen ... mehr

 
 

Newsletter