Reviews : Noelle Stevenson / NIMONA :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Comics - Reviews

Noelle Stevenson

NIMONA

Format: Comic

Label: Splitter/Minisplitt

272 S., 19,95 Euro

Webseite


Wie man Graphic Novels zu einem günstigen Preis auf den Markt bringt, hat Carlsen ja schon vorgemacht. Stichwort: kleinformatiges Taschenbuch. Mit Minisplitt hat auch Splitter jetzt ein Sublabel am Start, das Comics für ein größeres Publikum erschwinglich machen soll.

Der Vollfarbdruck bleibt weiterhin erhalten, Kompromisse wurden einzig und allein im Format eingegangen. „Nimona“ ist der erste Titel dieser Reihe und direkt ein echter Kracher, der in den USA haufenweise (Jugendbuch-)Lorbeeren eingefahren und dort eine richtig große Fangemeinde hat.

Eine Ursache dafür könnte in der Vielfalt der Interpretationsmöglichkeiten liegen, die die ursprünglich als Webcomic gestartete krude Fantasy-SciFi-Mischung rund um einen kraftlosen Ritterschurken und ein mächtiges Mädchen bietet.

Aus den in sich mehr oder weniger geschlossenen Episoden ergeben sich zahlreiche überraschende Wendungen, angereichert mit eher comicuntypischen genre- und geschlechtergrenzen sprengenden Seitenhieben.

20th Century Fox hat sich schon die Filmrechte gesichert. Geplanter Kinostart: 2019. Man darf gespannt sein, wie viel des ursprünglichen Charmes erhalten bleibt.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #130 (Februar/März 2017)

Suche

Ox präsentiert

FLESHTONES

Die Krone als „Könige des Garage-Rock“ tragen die FLESHTONES aus New York zu Recht. Seit fast vierzig Jahren sind Pete Zaremba, Keith Streng und Kollegen mit der Band aktiv, haben in der Zeit über 20 Alben veröffentlicht, über sie sind Filme und ... mehr

 
 

Newsletter