Reviews : CHEFDENKER / Eigenuran :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CHEFDENKER

Eigenuran

Format: CD

Label: Trillerfisch

Spielzeit: 35:10

Webseite

Wertung:


Das Deutschpunk-Universum besteht aus zwei Fraktionen: Anhängern und Gegnern von Claus Lüer (CHEFDENKER, KNOCHENFABRIK, CASANOVAS SCHWULE SEITE). Ich bin einer derjenigen, die konsequent auf dem Grat dazwischen wandern – um doch immer wieder, begeistert von der Lüerschen Gossenpoesie, den Kölnern wieder gnadenlos zu verfallen.

Zu atemberaubend daneben und zielsicher zugleich trägt er uns mit seinen drei Bandkumpels durch die Zeitzwischenräume zwischen frischem, erstem Dosenbierschaum und minder schmackhafter Bierneige, dass es eine wahre Freude ist.

Mit einem vierteiligen „Sauf-Workout“ beginnen sie und arbeiten sich dann neben unzähligen Trinktexten über die nun doch nicht existente Leberzirrhose, Chris Howland, einem „Scheidungskind“ zu Jogginghosen tragenden vermeintlichen Karrieristen in der Systemgastronomie vor.

„Ich saufe mehr als der Arzt erlaubt“ ist dann mehr als nur ein Lied, sondern das bittersüße Credo der Band, die auch musikalisch auf ihrem fünften Album wieder voll zu überzeugen weiß. Gegen Ende stöbert man dann wieder im Country-, Rock- und Blues-Bereich, was sehr abwechslungsreich ist.

Wer mag sie immer noch nicht?

Markus Franz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GURR

Wenn man am Instrument nichts kann und singt, als stünde man kurz vor ambulanter Polypenentfernung, reicht es immer noch zur Slackpunk-Karriere im Schlabberpullover. Wenn hingegen mehrstimmig der Ton gehalten wird und mit Enthusiasmus eine kleine, ... mehr

 
 

Newsletter