Reviews : TEMPLES / Volcano :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.06.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue FLOGGONG MOLLY-CD "LifeIs Good". Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

TEMPLES

Volcano

Format: CD

Label: Heavenly

Spielzeit: 50:32

Webseite

Wertung:


Wie jetzt, falsche Platte? MGMT? FOSTER THE PEOPLE? Oder TAME IMPALA vielleicht? Nach der vollen Psychedelic-Breitseite des Debüts „Sun Structures“ fährt man auf „Volcano“ jedenfalls ein ganz anderes Geschütz auf.

Süßlich-schmeichelnder Synthiepop, so weit das Ohr reicht. Ab in den Fahrstuhl damit, werden die einen jetzt wohl schreien. Weiterentwicklung muss sein, die anderen. Na ja, ich für meinen Teil setze dieses Album auf eine Stufe mit dem Konsum einer Folge von „In den Straßen von San Francisco“: Am Anfang freue ich mich über den einsäuselnd altbekannten Soundtrack und die selten aus ihren Bahnen ausbrechenden polierten Hauptakteure, die mich so schon seit Jahrzehnten begleiten, aber irgendwie schlafe ich dann doch nach spätestens zwanzig Minuten ein.

Ach, was soll’s, trägt schließlich auch irgendwie zum Seelenfrieden bei. Oder? Peace, man.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #131 (April/Mai 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

INSANITY ALERT

Die Musik von INSANITY ALERT ist harte, schnelle Präzesionsarbeit und eignet sich wunderbar als Soundkulisse zum Headbangen und intensiven Wegschrubben hartnäckiger Flecken – gerne auch gleichzeitig. Schneller, präziser und knüppelharter ... mehr

 
 

Newsletter