Reviews : BLACK LIPS / Satan’s Graffiti Or God’s Art :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLACK LIPS

Satan’s Graffiti Or God’s Art

Format: CD

Label: Vice

Webseite

Wertung:


Auch wenn mittlerweile ein echter BEATLES-Sohn hinter den Reglern sitzt, die BLACK LIPS bleiben dem D.I.Y.-Ethos ihrer ersten Werke immer noch treu. Das Satansalbum zeigt die vormaligen Rüpelrocker in absoluter Bestform, das achte Studiowerk ist gewohnt starker Tobak.

Das neue (erweiterte) Line-up funktioniert hier bestens. Live, so sagt man, sei gerade die seit Anfang des Jahres aktivierte Saxophonistin Zumi Rosow ein wirklicher Gewinn. Deren Beiträge zum Album jedenfalls bleiben überschaubar.

Der neue Drummer Oakley Munson hingegen spielt hochexplosiv, treibt die Songs mit stoischer Gelassenheit voran. Als Gast beteiligt ist zudem Saul Adamczewski von FAT WHITE FAMILY. Über dessen Connections kam es dann wohl auch zum Kontakt mit Sean Lennon, der als Produzent für „Satan’s Grafitti ...“ verantwortlich zeichnet, und zudem als Mega-Scoop seine Mutter ins Studio schleppte.

Und so erklingen tatsächlich Yoko Onos berühmt-berüchtigten Urschrei-Vocals bei „Occidental front“. Vom Aufbau her haben sich die BLACK LIPS beim Album an die Klassische Oper gehalten, es gibt eine Overtüre, verschiedene Sätze, getrennt von Zwischenspielen, und sogar mit dem mitreißenden „Sunday mourning“ ein standesgemäßes Finale.

Eine Sternstunde der Bandhistorie ist ihnen auf jeden Fall mit dem überraschend reduzierten, balladesken „Crystal night“ gelungen, mit dem sie tatsächlich völlig aufrichtig Stellung gegen Antisemitismus und Totalitarismus beziehen, im Zeitalter des Donaldismus ein wichtiges Statement.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #132 (Juni/Juli 2017)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CRO MAGS

CRO MAGS prägten das Genre des New York Hardcore wie keine Band vor ihnen. Ihre Musik war härter, aggressiver und verarbeitete erstmals auch Metal-Elemente im Hardcore Punk der frühen Achtziger. Mit ihrer neuartigen Interpretation des Musikstils, ... mehr

 
 

Newsletter