Reviews : ARCTIC SLEEP / Arbors / Passage Of Gaia :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ARCTIC SLEEP

Arbors / Passage Of Gaia

Format: CD

Label: The Church Within

Spielzeit: 52:55/54:21

Webseite

Wertung:


ARCTIC SLEEP aus Milwaukee existieren seit 2005 als Duo, bestehend aus Multi-Instrumentalist Keith D und Gitarrist Mike Gussis. Mit wechselnden Musikern wurde die Band im Verlauf der Zeit verstärkt, reduzierte sich jedoch wieder auf die Kernbesetzung.

Nun veröffentlichen ARCTIC SLEEP in einem Doppel-Rerelease „Arbors“ von 2012 und „Passage Of Gaia“ von 2014. Die Marschrichtung geht ins Doomige und Progressive, bleibt dabei aber sehr eingängig und ist kaum abwechslungsreich.

„Arbors“ geht etwas druckvoller zu Werke und ist, besonders was das Schlagzeug angeht, heavier als „Passage Of Gaia“. Doch ist leider der Unterschied zwischen den beiden Platten nicht sehr groß und eine Entwicklung kann man nicht so richtig feststellen.

Da wird einem ein Einheitsbrei nach dem immer gleichen Rezept vorgesetzt: ein paar nach SOUNDGARDEN klingende Gitarren, ein Hauch Gothic von TYPE O NEGATIVE, eine Prise von TIAMAT „Wild Honey“ von TIAMAT im Weichspülgang und oben drauf noch ein wenig A PERFECT CIRCLE- oder LESSER KEY-Zuckerguss.

Da ist wirklich so gar nichts neu oder einzigartig. ARCTIC SLEEP ist ungefähr so aufregend wie Hausstaub.

Christiane Mathes

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #133 (August/September 2017)

Suche

Ox präsentiert

BAMBIX

Das holländische Trio um Frontfrau Wick ist seit mehr als 20 Jahren in Sachen melodischem Punkrock unterwegs und immer noch so scharf wie ein Rasiermesser. Mit ihren mittlerweile sieben Alben haben sie ganz Europa schon mehrmals umrundet, waren auf ... mehr

 
 

Newsletter