Reviews : COLT / Everything Seems Grey :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

COLT

Everything Seems Grey

Format: CD

Label: Pandeimonium

Webseite

Wertung:


Aus der Asche von Leverkusener Hardcore-Bands wie PROFAN und OMEGA TRUST sind wie der sprichwörtliche Phönix COLT auferstanden. Dominik Reichel und Christian Eggert haben ein neues Studioprojekt ins Leben gerufen, das zunächst noch auf Bühnenperformance verzichten soll.

COLT errichten undurchdringliche Gitarrenwände aus todtraurigen Akkordfolgen, schwermütig gejanglet, das Tempo wird dabei nie richtig angezogen, sie schleppen sich missmutig im Midtempo-Bereich über die Runden, meistens jedoch bleibt es fast im Zeitlupenbereich.

Darüber werden dann melancholische Melodiebögen geschlagen, mit „Everything Seems Grey“ ist es also treffend betitelt. Vor 25 Jahren erzeugten die unter dem oft eher hilflos aufgeklebten Etikett Sad/Slowcore musizierenden CODEINE ähnliche Klänge.

Manches klingt auch wie eine leicht sedierte Version von HÜSKER DÜ oder SUGAR auf Hustensaft. Ein hervorragendes Werk in jedem Fall, um die eigene Schwermut mal hemmungslos auszuleben. Das zu 100% im D.I.Y.-Modus produzierte und selbst verlegte Album (im wunderhübsch winterlich illustrierten Digipak) ist ein gelungener Einstand, man kann hoffen, dass zeitnah die Bühnenpremiere von „Everything ...“ stattfinden wird.

Gereon Helmer

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #133 (August/September 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MR. IRISH BASTARD

Was an MR. IRISH BASTARD so schön und angenehm ist? Ganz einfach: Die Münsteraner brauchen für ihre Platten keinen vierzig Minuten langen Rammbamm mit Irish-Folk-Versatzstücken, um Folkpunk zu machen. Sie fahren konsequent die POGUES-Schiene. Und ... mehr

 
 

Newsletter