Reviews : JOY SHANNON AND THE BEAUTY MARKS / Aes Sidhe :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

JOY SHANNON AND THE BEAUTY MARKS

Aes Sidhe

Format: CD

Label: Triple Goddess/Cloister

Spielzeit: 36:40

Webseite

Wertung:


Das Konzeptalbum von Joy Shannon wurde von der keltischen und nordirischen Mythologie über Tod und die Wiedergeburt im Jenseits inspiriert, „Aes Sidhe“ bedeutet „Menschen des Hügels“ und bezeichnet Geister und Vorfahren, die in die andere Welt übergegangen sind.

Die Iren begraben ihre Toten in einem Hügel, der den schwangeren Bauch der Göttin symbolisierte, die die Toten in der anderen Welt wiedergeboren hätte. So viel Mystik schreit nach endlosen weiblichen Chorälen voller bedeutungsschwangerer Symbolik.

Mit diesen Songs kann man ganz hervorragend auf einem Mittelalterfestival das Vorprogramm von BLACKMORE’S NIGHT bestreiten.

Markus Kolodziej

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #133 (August/September 2017)

Suche

Ox präsentiert

BONDAGE FAIRIES

Als BONDAGE FAIRIES mit ihrer durchaus eigenwilligen Mischung aus Punkrock, Indiepop und Electro-Clash mit 8-Bit-Sounds zum ersten Mal von sich Reden machten, wollten viele die Stockholmer nicht so recht ernst nehmen. Trotz oder gerade deswegen ... mehr

 
 

Newsletter