Reviews : POTENCE / L’amour au temps de la peste :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

POTENCE

L’amour au temps de la peste

Format: LP

Label: Contraszt!

Webseite

Wertung:


Auf diese Platte freue ich mich, schließlich singt hier der ehemalige Sänger von DAÏTRO mit, einer meiner absoluten Lieblingsbands. Leute von GERANIÜM sind wohl auch mit dabei. Auf dem Fluff Fest letztes Jahr war das auch ganz schön, klar, nachmittags auf so einer Riesenbühne ist das nicht ganz so easy, aber die Stimme, ja die Stimme, die war schön.

Natürlich habe ich mir eigentlich gewünscht, dass POTENCE einfach DAÏTRO 2.0 sind, aber das sind sie nicht. Diese Erwartungen sollten wahrscheinlich einfach begraben werden. Was POTENCE allerdings sind, wird auf dieser LP weitaus deutlicher als auf dem vorausgegangenen Demo.

POTENCE klingen nämlich weitaus mehr nach Crust als nach irgendwas anderem. Der Sound kommt druckvoll daher, die Vocals sind weit in den Hintergrund gemischt, dafür brummen einem die Saiteninstrumente gut in den Ohren.

Ohne Verschnaufpausen kommt man hier auch nicht aus, aber so episch, wie man das von anderen Bands kennt, wird es auf „L’amour au temps de la peste“ nicht. „La machine dure“ gibt sich schon beim ersten Anhören als Highlight zu erkennen, metallisch wie ALL PIGS MUST DIE, dann aber auch wieder chaotisch genug, um an ALPINIST zu erinnern.

Das sind die Momente, in denen POTENCE am stärksten sind. Gepaart mit politischen Texten, wie in „Cercle vicieux, éternel retour“ ist das schon eine mächtige Keule, die da geschwungen wird.

Zu den französischen Texten gibt es übrigens auch Übersetzungen, damit einem da bloß nichts entgeht. POTENCE sind zwar nicht DAÏTRO, aber sie sind trotzdem gut. Anhören.

Julius Lensch

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #133 (August/September 2017)

Suche

Ox präsentiert

ILLEGALE FARBEN

ILLEGALE FARBEN sind eine Band aus Nordrheinwestfalen, die aus Mitgliedern von Genepool, Bazooka Zirkus…entstand. Sie fanden schnell ihren ganz eigenen Stil: Gitarrenmusik, nicht vorrangig Rock, nicht hauptsächlich Punk, nicht primär Indie. Nach ... mehr

 
 

Newsletter