Reviews : YASS / Night Wire :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

YASS

Night Wire

Format: LP

Label: X-Mist/Salon Alter Hammer

Webseite

Wertung:


Die zweite LP ist deutlich dichter am Sound, den sie beim letzten Konzert abgeliefert haben. „Retrofuturistisch“ ist ein merkwürdiges und eigentlich widersprüchliches Wort, trifft aber den Nagel sehr genau auf den Kopf.

Ein Spacesound, der unterfüttert ist vom Feeling und von Noiseteppichen, die man in den späten Sechzigern und frühen Siebzigern in Science Fiction-Filmen mühsam elektronisch kreiert hat. Heute macht das ein Sequencer mühelos, klingt aber genauso gut.

Die Gitarrenläufe sind noch spacelastiger und wetteifern mit dem absolut dicht gespielten Schlagzeug um die Führung beim Tanz, denn diese Platte kann man tatsächlich problemlos durchtanzen.

Wenn der Mond auf dem Cover übrigens keine Referenz ist, dann weiß ich auch nicht. Noch besser als das Debüt, und bar jeder mir bekannten Referenz, außer vielleicht den Bands, in denen die beiden Herren sonst tätig sind, nur entfernen sie sich mit dieser LP in großen Schritten davon, um ein eigenes Universum zu erschaffen.

Extrem dichter, treibender Sound, mit den genannten Versatzstücken und einem Gesang, der wie ein weiteres Instrument eingesetzt wird. Solche Musik hätte in der Mos Eisley Cantina laufen müssen, Herr Lucas! Schwerste Empfehlung, einfach weil du so eine Platte sicher noch nicht bei dir stehen hast.

Kalle Stille

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #133 (August/September 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

THE OTHER

Horrorpunk und Psychobilly - dass das zusammen gehört, wurde schon bei vielen Konzerten im In- und Ausland bewiesen. THE OTHER - Europas Horrorpunk Band Nr.1 - gibt sich die Ehre und sucht die nationalen und internationalen Clubs mit einer ... mehr

 
 

Newsletter