Reviews : MOGWAI / Every Country’s Sun :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MOGWAI

Every Country’s Sun

Format: CD

Label: Rock Action

Spielzeit: 56:01

Webseite

Wertung:


Ein Mogwai ist ja bekanntlich dieses putzige pelzige Wesen aus dem Film „Gremlins“, nach dem sich diese Post-Rock-Band aus Glasgow auch tatsächlich benannt hatte. Diese Assoziation war den Schotten allerdings irgendwann unangenehm, die aber trotz anders lauternder Ankündigungen den Namen behielten, denn selbst an den blödesten Bandnamen gewöhnt man sich ja bekanntlich.

Am Namen lag es sicher nicht, dass ich ihr Debüt „Mogwai Young Team“ von 1997 als langweilig und einfallslos empfand. Bei späteren Platten störte dann eher, dass sich der MOGWAI-Sound allzu deutlich bei anderen Bands bediente und sich generell eine gewisse Übersättigung in Sachen Instrumentalrock eingestellt hatte.

Drei Jahre nach „Rave Tapes“ – „Atomic“ von 2016 basierte auf der Musik, die MOGWAI für eine BBC 4-Dokumentation geschrieben hatten, war also kein eigenständiges Studioalbum – erscheint jetzt mit „Every Country’s Sun“ ein neues Werk der Schotten, die noch nahezu in Originalbesetzung unterwegs sind.

Man könnte ihnen auch auf dem neuen Album vorwerfen, zu sehr mit allzu bekannten Post-Rock-Versatzstücken zu arbeiten, allerdings sind die Schotten inzwischen, was ihre Fähigkeit angeht, diese zu bündeln und neu zu arrangieren, zu absoluten Meistern in diesem Bereich geworden und besitzen auch in stilistischer Hinsicht eine enorme Bandbreite.

Aber über ihre rein technischen Fähigkeiten hinaus besitzen MOGWAI auch eine mitreißende Emotionalität und Melodiösität, die ihnen verdientermaßen ihren besonderen Status in diesem Genre sichert.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews