Reviews : FLEURETY / The White Death :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 28.02.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE BABOON SHOW „Radio Rebelde“ (Kidnap) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 16.02.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FLEURETY

The White Death

Format: CD

Label: Peaceville

Spielzeit: 43:15

Webseite

Wertung:


Es gibt Bands, die sind ab vom Schuss. Und es gibt Bands, die sind ganz weit draußen. Zu letzteren gehören die Norweger FLEURETY, deren letztes Album beinahe zwei Dekaden alt ist. Norwegen, klar: Black Metal.

FLEURETY: Ja, Black Metal, aber Avantgarde, denke an Scott Walker mit minimal schwarzen Strukturen. Denke an Frauengesang ohne Oper für Arme, denke einmal an Nick Cave, aber vollgepumpt über die Straße schlingernd.

Und dann kommt grölend Ian Anderson mit der Flöte, kreuzt die Melodie und verschwindet im Nichts. FLEURETY ist ein Dämon, so weit draußen, dass er fesselt, saugt und Regurgitiertes unverdaut ausspeit.

Dissonant ist das neue Normal, Halbtonschritte sind fieser, hoppla, traditioneller Folk poppt auf, vorbei. „Who are you stranger?“, fragen FLEURETY. Gute Frage, spannend allemal.

Ollie Fröhlich

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

DAMNED

40 Jahre Punk. Reiner, purer Punk. Zumindest zu Beginn: THE DAMNED waren von Anfang an dabei, haben alles gesehen, haben in jedem Rattenloch der britischen Inseln ihren rohen Rock’n’Roll gespielt, beeinflusst von den STOOGES und den MC5. Sie waren ... mehr

 
 

Newsletter