Reviews : FOTOCRIME / Always Night :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 28.02.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE BABOON SHOW „Radio Rebelde“ (Kidnap) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 16.02.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

FOTOCRIME

Always Night

Format: CD

Label: Golden Antenna

Spielzeit: 22:23

Webseite

Wertung:


Was macht eigentlich Ryan Patterson, seit sich die famosen COLISEUM nach dem 2015er „Anxiety’s Kiss“-Album bald in Luft aufgelöst haben? Er frönt seiner Leidenschaft für Achtziger-Goth, speziell in der Machart von RED LORRY YELLOW LORRY und (frühen bis mittleren) SISTERS OF MERCY.

Zusammen mit Nick Thienemann (YOUNG WIDOWS) an der Gitarre und Shelly Anderson am Bass hat er als Sänger und Mann an Tasten und Knöpfen als R. Pattern FOTOCRIME gegründet. Zuerst erschien die in Eigenregie veröffentlichte „Always Hell“-3-Song-7“, und nun mit „Always Night“ eine 6-Song-EP, die neben drei neuen Songs auch die drei der 7“ enthält, wobei der Track „Tectonic shift“ hier in einem „Continental Mix“ vorliegt, erstellt von Chelsea Wolfe-Collaborator Ben Chisholm.

Wäre das Ding original aus den Achtzigern, wäre es die B-Seite einer 12“ gewesen ... Trotz des Stilwechsels ist Patterson seinem Freund und Produzenten J. Robbins treu geblieben, im Gegensatz zu vielen anderen Neo-Achtziger-Releases kommt FOTOCRIME ganz ohne garagig-trashige Note aus, sondern wummert wuchtig, wie die Originale.

Bisweilen neigt Patterson allerdings eine Spur zu sehr in Richtung der Spätachtziger-Sisters, als es jenseits von „This corrosion“ ganz finster wurde. Aber grundsätzlich ist hier alles super, sofern man a) erwähnte Klassiker liebt und b) keine COLISEUM-Anleihen erwartet.

Mein Hit: „Always hell“

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #135 (Dezember/Januar 2017)