Reviews : CONVEYER / No Future :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CONVEYER

No Future

Format: CD

Label: Victory

Spielzeit: 31:39

Webseite

Wertung:


„Let us say a prayer for those who walk the earth when we’re no longer here“, lautet eine Zeile des Titeltracks „No future“ und ist damit bezeichnend für den gesamten Grundtenor des Albums: „Believe“, „Pray“ und „Faith“ sind stetige Begleiter in fast allen Songs, die mit viel Pathos aufgeladen sind.

Auf der einen Seite ist das eben deshalb gar nicht meine Baustelle. Auf der anderen Seite muss man CONVEYER zugestehen, dass das als Gesamtkonstrukt bestens funktioniert. Auch ich habe, ähnlich wie Ox-Kollege David Micken in Ox #122 über den Inhalt des letzten CONVEYER-Albums „When Given Time To Grow“ schrieb, „(...) mit dem lieben Gott (...) so meine Probleme“.

Sieht man darüber hinweg, kann man mit „No Future“ aber sehr viel Spaß haben. Die Band kommt durchweg authentisch rüber und auch wenn viele Songs in Aufbau und Struktur vorhersehbar sind, funktioniert jeder Einzelne sehr gut.

Auf Gitarrensoli und Drum-Spielereien wird verzichtet, dafür kommen alles Songs in jeweils rund drei Minuten auf den Punkt. Insgesamt ist „No Future“ ein rundes, gutes und modernes Metalcore-Album.

Tobias Ernst

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DEISLERS

DIE DEISLERS sind "eine Mischung aus Sportfreunde Stiller und Knochenfabrik". Bisschen melodisch, bisschen asi! Erst leihen DIE DEISLERS jedem ihre Instrumente und dann machen die sich den Ruckes voll mit Bier. ... mehr

 
 

Newsletter