Reviews : MINISTRY / Live Necronomicon :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MINISTRY

Live Necronomicon

Format: CD

Label: Cleopatra

Spielzeit: 49:06/38:42

Webseite

Wertung:


In Ox #132 schrieb ich angesichts der Neuauflage des „In Case You Didn’t Feel Like Showing Up (Live)“-Albums von 1990 via Music On Vinyl: Am 22. Februar 1990 spielten MINISTRY in Merrillville, Indiana im Holiday Star Theatre, und es ist ein Jammer, dass die im gleichen Jahr erschienene Live-LP nur sechs Songs des Sets enthält, „The missing“, „Deity“, „So what“, „Burning inside“, „Thieves“ und „Stigma“.

Dabei wurde das ganze Konzert mitgeschnitten, wie die Website prongs.org weiß, und es existieren somit auch Aufnahmen der beiden grandiosen PAILHEAD-Songs „No bunny“ und „Man should surrender“, die an jenem Abend gespielt wurden – PAILHEAD waren ein Projekt von Alain Jourgensen und Ian MacKaye (FUGAZI).

Auch interessant, auch nicht dabei: „The power of lard“, an jenem Abend gespielt, sogar mit Jello als Gastsänger. Es wäre also schön gewesen und dieser Release wirklich sinnvoll, hätte jemand die normale LP zur Doppel-LP aufgebohrt mit diesen leckeren Bonustracks.

So bleibt es eine solide Bestandsaufnahme von MINISTRY zu einer Zeit, als die Band am stärksten war. Cool: das endlos lange, dubbige „So what“. – Tja, offensichtlich hat irgendwer bei Cleopatra mein Flehen erhört und die MOV-Platte zum überflüssigsten Release des Jahres gemacht: „Live Necronomicon“ enthält auf Doppel-CD und Doppel-LP das ganze Konzert, inklusive der erwähnten und von mir vermissten Songs sowie „Public image“ (PiL) und „Hellfudge“ (LARD) – selbst schuld, wer sich mit „In Case ...“ zufrieden gibt.

„Live Necronomicon“ ist eine der seltenen Ausnahmen von der Regel, dass Live-Platten keiner braucht. Schöne, liebevolle Aufmachung.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MASSENDEFEKT

Ein Abend mit MASSENDEFEKT? Du singst, du tanzt, du schwitzt, du lachst, du wirst berührt. Ein Abend mit MASSENDEFEKT bleibt hängen. Hier kommt eine Band, die Bock hat, zu spielen. Wenn andere Bands auch nah an ihren Fans sind – MASSENDEFEKT sind ... mehr

 
 

Newsletter