Reviews : MOTORPSYCHO / The Tower :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MOTORPSYCHO

The Tower

Format: CD

Label: Stickman

Spielzeit: 43:25/41:19

Webseite

Wertung:


Es gab mal eine Phase in den Neunzigern, als die 1989 gegründeten MOTORPSYCHO fast so etwas wie eine Konsensband waren, die auch szeneübergreifend akzeptiert wurde. Diese Zeit ist schon länger vorbei, denn die Norweger verloren immer mehr das Interesse an profanen Rocksongs und tobten sich stattdessen in den Gefilden von Jazz- und Progrock aus.

Für Fans der Frühwerke eine inzwischen eher verstörende Erfahrung. Außer Frage steht dabei das Können der beiden Gründungsmitglieder Hans Magnus Ryan (gt/voc) und Bent Sæther (bs/voc), die auch weiterhin die Band prägen.

Nach dem etwas eindimensionalen Album „Here Be Monsters“ von 2016 bemühen sich MOTORPSYCHO auf „The Tower“ um deutlich mehr musikalische Diversität in Form eines epischen Doppelalbums, was natürlich auch wieder eine echte Herausforderung darstellt in Zeiten immer kürzer werdender Aufmerksamkeitsspannen.

Allerdings bemüht man sich, allzu selbstverliebtes Gitarrengegniedel in greifbarere Rockstrukturen einzubetten, was dann gar nicht so weit von den Landsleuten SPIDERGAWD entfernt ist, wo Sæther ebenfalls mitspielt.

Auf der zweiten Disc gibt es dann verstärkt entrückt folkige und bisweilen BEATLES-eske Melodien, die das ambitionierte Doppelalbum in eine entspanntere Richtung steuern und MOTORPSYCHO zu sowas wie den YES oder KING CRIMSON des aktuellen Jahrtausends machen.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TERRORGRUPPE

Von ihrer Gründung 1993 bis zu ihren getrennten Wegen gegen Ende 2005 zog das Berliner Punkrock-Quartett TERRORGRUPPE um die Gründer MC Motherfucker und Johnny Bottrop eine Schneise der politisch-moralischen Verwüstung und des abseitigen Humors ... mehr

 
 

Newsletter