Reviews : QUIREBOYS / White Trash Blues :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

QUIREBOYS

White Trash Blues

Format: CD

Label: Off Yer Rocka

Wertung:


Habe ich mit schwitzigen Fingern auf ein Blues-Album von den QUIREBOYS gewartet? Nö! „White Trash Blues“ sleazet allerdings derart lässig und gut abgehangen aus den Boxen, dass ich mich frage, warum eigentlich nicht.

Rein programmatisch bietet die Ansammlung von Blues-Standards wie „Boom boom“, „Shame shame shame“ oder „Little queenie“, an denen sich auch schon Größen wie AEROSMITH oder die ROLLING STONES abgearbeitet haben, zwar keine Überraschungen, aber Spike und Co.

sind nach mehr als drei Jahrzehnten zwischen Glamour und Gosse derart abgebrüht, dass sie praktisch alles spielen können. Entsprechend authentisch wird das Material dargeboten, ohne dabei je ins Epigonentum abzugleiten: Spike raspelt sich durch die zwölf Songs, dass die Späne fliegen, und man weiß nicht, ob man die superbe (Slide) Gitarrenarbeit der Herren Griffin/Guerin oder die geschmackvollen Keys von Keith Weir mehr bewundern soll.

Eignet sich für einen lockeren Stomp mit der Ol’ Lady genauso wie für ein paar Kannen Bier mit den Kumpels und den Tag danach.

Felix Mescoli

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

CRO-MAGS

CRO-MAGS prägten das Genre des New York Hardcore wie keine Band vor ihnen. Ihre Musik war härter, aggressiver und verarbeitete erstmals auch Metal-Elemente im Hardcore Punk der frühen Achtziger. Mit ihrer neuartigen Interpretation des Musikstils, ... mehr

 
 

Newsletter