Reviews : KARL DER WIKINGER / Ted Cowan, Don Lawrence :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Comics - Reviews

KARL DER WIKINGER

Ted Cowan, Don Lawrence

Das Schwert Eingars

Format: Comic

Label: Panini

96 S., 19,99 Euro

Webseite


„Karl der Wikinger“ erschien ursprünglich unter verschiedenen Namen über einen Zeitraum von 15 Jahren hinweg in verschiedenen britischen Comicmagazinen. Jeweils zwei Seiten pro Ausgabe, versteht sich, man kann sich also vorstellen, wie lange man das Magazin bis zum Abschluss eines Abenteuers kaufen musste und sollte den Luxus dieser schönen Hardcover-Ausgabe noch mehr zu schätzen wissen.

Dass die Abenteuer aufgrund dieser Tatsache hier und da ein wenig abgehackt wirken, geschenkt. In Deutschland fanden lediglich wenige dieser Panels in den späten Siebzigern ihren Weg in das Heft „Kobra“.

Titel: „Die Kämpfe der Seewölfe“. Kämpfe gibt es tatsächlich reichlich, außerdem realistische, fein schattierte Zeichnungen von mutigen Männern mit viel nackter Haut, wohldefinierten Muskeln und archaischen Waffen.

Außerdem machen die immer wieder eingestreuten Fantasy-Elemente wie göttliche Fügungen, menschenähnliche Gestalten mit übernatürlichen Kräften oder unentdeckte Landschaften und Völker die Reihe zum feuchten Traum jedes Altnordikmetalnerds.

Ein in historisch gestützte Hintergründe eingefasstes „Herr der Ringe“. Lange war das Frühwerk des „Storm“-Schöpfers Don Lawrence in Vergessenheit geraten, entsprechend bedurfte es einiger Recherche und logistischer Anstrengung, um alle Panels nach Jahrzehnten des Dornröschenschlafs wieder zusammenzubekommen.

Auch in Sachen Beiwerk ließ man Sorgfalt walten, ausführliche Erläuterungen zur Entstehung begleiten der beiden hier abgedruckten, in sich abgeschlossenen Erzählungen „Das Schwert Eingars“ und „Die lange Reise“.

Band 2 „Von Göttern und Wölfen“ kommt im Oktober. Thor wird erfreut sein.

Anke Kalau

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Suche

Ox präsentiert

METZ

Das kanadische Noise-Punk-Trio METZ wütet schon seit der ersten Platte mit beispiellosem Furor durch seine Songs. Doch die mittlerweile größere musikalische Bandbreite macht es den Kanadiern möglich, noch stärker in die Tiefe des Krachs ... mehr

 
 

Newsletter