Reviews : DER ZERSTREUTE / :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Filme - Reviews

DER ZERSTREUTE

Format: DVD / Blu-ray

Label: Studio Hamburg Enterprises

Frankreich 1970


Es ist durchaus richtig, dass der große Erfolg von Yves Roberts Agentenfilm-Parodie „Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“ – vor allem in Deutschland, wo der Film von Synchron-Papst Rainer Brandt sehr frei synchronisiert wurde – aus dem Jahr 1972 Pierre Richard in seinem Heimatland Frankreich ebenso wie international populär machte.

Dadurch wurde Richard allerdings auch auf die Rolle des sympathisch-zerstreuten Tollpatsches festgelegt – nicht immer zu seiner Freude –, und so hieß es zwei Jahre später auch „Der große Blonde kehrt zurück“.

Auf sich aufmerksam machte Richard aber bereits 1970 mit dem Film „Der Zerstreute“ („Le distrait“), wo er Hauptrolle und Regie übernahm und auch am Drehbuch beteiligt war. Der wurde jetzt das erste Mal auch auf Blu-ray in recht ordentlicher Qualität veröffentlicht, Untertitel für den französischen Ton, die auf einer älteren DVD-Ausgabe noch enthalten waren, fehlen aber komischerweise.

Mit seiner Rolle als beängstigend zerstreuter Mitarbeiter einer Werbeagentur legte Richard quasi den Grundstein für seinen Auftritt in „Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“. Denn dank seiner abstrusen und makaberen Ideen für neue Werbekampagne treibt besagter Pierre Malaquet seinen vom großartigen Bernard Blier gespielten Chef jedes Mal fast in den Wahnsinn.

Doch der kann er ihn wegen seiner besonderen Beziehung zu Pierres Mutter nicht entlassen. Eine subtile Satire über die Werbebranche darf man hier aber nicht erwarten, dafür gibt es jede Menge anarchische Situationskomik, deren Wurzeln bei den Komikern der Stummfilmzeit wie Buster Keaton oder Harold Lloyd zu finden sind.

Zwar ist diese chaotische Mischung aus Slapstick, Horror und romantischer Komödie nur bedingt gelungen, bietet aber Richard die perfekte Bühne für sein komödiantisches Talent.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #134 (Oktober/November 2017)

Suche

Ox präsentiert

MISSION READY FESTIVAL Würzburg-Giebelstadt

Nach der erfolgreichen Premiere des Mission Ready, Anfang Juli auf dem Flugplatz Würzburg-Giebelstadt, findet am 30.Juni 2018 die Fortsetzung des Musikfestivals statt. Bei der Erstauflage des Punk-, Hardcore- und Ska-Festivals feierten knapp 5.000 ... mehr

 
 

Newsletter