Reviews : SECT / No Cure For Death :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE DAMNED „Evil Spirits“ (Spinefarm) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 13.04.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

SECT

No Cure For Death

Format: CD

Label: Southern Lord

Spielzeit: 16:56

Webseite

Wertung:


Bei Discogs heißen SECT „Sect (15)“, was der Tatsache Rechnung trägt, dass in der Geschichte der Rockmusik schon mindestens 14 andere Formationen diese Namenswahl trafen. Die Mitglieder dieser hier kommen aus Raleigh, Portland und Toronto, 2016 erschienen eine MC und eine erste 12“, die mit ihren zehn Songs zwar auch als Album durchgehen kann, es wie der jetzt auf Southern Lord mit ebenso vielen Tracks aufwartende Nachfolger aber auch nur auf eine Spielzeit von wenig mehr als einer Viertelstunde bringt.

Die KISS-Regel („Keep it short and simple“) wurde beherzigt, und wer dystopischen Baller-Crustcore hören will, hat sowieso kein Interesse an epischen Kompositionen. Um auf die über Nordamerika verteilten Herkunftsorte zurückzukommen: dies erklärt sich durch die „Supergroup“-Zusammensetzung.

Chris Colohan (u.a. CURSED), James Chang (u.a. CATHARSIS), Scott Crouse (u.a. EARTH CRISIS), Steve Hart (DAY OF SUFFERING) und Andy Hurley (u.a. RACETRAITOR) fanden sich in Kurt Ballous God City-Studio zusammen, um „No Cure For Death“ aufzunehmen, und entsprechend explosiv und in your face ist der Sound: schwer, düster, nur mäßig metallisch, mit mächtigen Gitarren.

Und Texten, die nachdenklich und brütend sind, deren Titel aber konkreter und suggestiver sind als ihr Inhalt.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #136 (Februar/März 2018)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Suche

Ox präsentiert

NOTHINGTON

Wer auf hymnenhaften Punkrock steht, kommt an NOTHINGTON einfach nicht vorbei. Das erste Album „All In“ von 2007 und der Nachfolger „Roads, Bridges And Ruins“ von 2009 kamen gut an, denn wirklich jeder Song auf der Platte ist ein echter Superhit. ... mehr

 
 

Newsletter