Reviews : BODYJAR / No Touch Red :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #125

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 15.5.2016 neu abonniert, erhält auf Wunsch das neue KMPFSPRT-Album "Intervention" auf CD als Prämie. (Solange der Vorrat reicht.)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #22

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #22: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BODYJAR

No Touch Red

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Shagpile/Shock


Oho, das neue Album der australischen Vorzeigeband in Sachen melodischer Punkrock. Durch ihren Lizenzdeal mit Burning Heart dürften sie ja schon etwas bekannter sein, wobei ich jetzt nicht weiss, ob dieses Album auch in absehbarer Zeit in Europa veröffentlicht wird.

Aufgenommen wurde "No touch red" seltsamerweise in Montreal in Kanada, offensichtlich als die Band in Nordamerika auf Tour war, und gemischt wurde im Blasting Room, dem Studio der ALL-Burschen, wobei die nicht explizit als Männer an den Reglern benannt sind.

Und sieht man mal ab, dass der Melodic Punk-Kadaver nach all der Zeit in der prallen Sonne nicht gerade frischer geworden ist und dementsprechend streng riecht, so ist das hier ein grundsolides Album, das mit treibender, dichter Gitarrenarbeit aufwartet und sonst keine Überraschungen bietet - man mag's oder halt eben nicht, und dann ist da ja noch dieser kleine Tick australischer Rock-Attitüde...

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #31 (II 1998)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GARDEN GANG

Die Tour zum neuen Album "Middle Class Symphony", das mit vielen Studiogästen wie TV Smith, WOB, Sigi Pop & Gospel Gangsters aufwartet. Geprägt von Rock'n'Roll, Sixties-Beat und New Wave der späten Siebziger ist der energiegeladene GARDEN GANG-Sound ... mehr

 
 

Newsletter