Reviews : PLEASANT GROOVE / Auscultation Of The Heart CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #113

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Nur kurze Zeit: Ein Ox-Abo und dazu das neue Chuck Ragan-Album als Prämie gratis!

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #14

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #14: Die 14. Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PLEASANT GROOVE

Auscultation Of The Heart CD

Genre: Pop

Glitterhouse/Indigo


Mal wieder eine dieser Bands, die in absoluter Bewegungslosigkeit versuchen, opulente countrylastige Popsongs zu kreieren. Wer nach dem Opener "Calculated Approaches" noch nicht eingeschlafen ist, wird anschliessend mit "I couldn´t withstand the damage..." belohnt, wo vielleicht etwas klarer wird, was PLEASANT GROOVE eigentlich im Sinn haben.

Ein durchaus ansprechender Ansatz irgendwo zwischen Nashville-Totenstarre, Kammerorchester und melancholischer Popband, bei dem wahrscheinlich einige Leute sowohl das Tempo als auch eine gewisse Schärfe vermissen werden, was hier eigentlich eher Tugend als Makel ist.

Ein Art reduzierte, weniger schräge Version von LAMBCHOP.

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #45 (Dezember 2001/Januar/Februar 2002)

Suche

Ox präsentiert

F.Y.P.

Die urprünglich als One-Man-Band gestarteten, kalifornischen F.Y.P. existierten von 1989 bis 1999, bevor die beiden Sänger und Gitarristen Sean Cole und Todd Congelliere (letzterer auch Macher von Recess Records) eine neue Band gründeten, die sie ... mehr

 
 

Newsletter