Reviews : BLACK LIPS / s/t CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BLACK LIPS

s/t CD

Genre: Punkrock/Hardcore

www.bomprecords.com


Oh-oh... Auf dem Backcover der CD findet sich die kleine Notiz "Dedicated to Ben Eberbaugh (1980-2002)" - der Gitarrist der aus Atlanta, Georgia stammenden BLACK LIPS ist nach Fertigstellung des ersten Albums seiner Band verstorben.

Keine Ahnung, ob die Jungs ohne ihn weitermachen, wäre ja eigentlich schade, mit so einem Album im Rücken alles hinzuschmeißen. Die BLACK LIPS, namensmäßig verdammt nah dran an ihren (Ex-)Labelmates BLACK KEYS, musikalisch begrenzt auch, spielen auf ihrem Debüt sehr reduzierten R&B-Garage-Rock, der irgendwie eine Südstaatenversion eines Bastards aus CRAMPS und frühen DWARVES ist, mal eher wild, dann aber auch bedächtig-bluesig, immer aber charmant knarzig und nur bedingt wild-punkig.

Und wer Songtitel wie "Freakout", "I've got a knife" oder "Everybody loves a cocksucker" hat, der zeigt sowieso, dass er auf der richtigen Seite steht. (30:59) (7/10)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #51 (Juni/Juli/August 2003)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FREE THROW

Mit ihren selbstreflektierten Texten und den abwechslungsreichen Arrangements treten FREE THROW aus dem Schatten der großen Namen des Emo-Punk heraus und mischen nun selbst in der oberen Liga mit. Mit ihrem neuen, zweiten Studioalbum „Bear Your ... mehr

 
 

Newsletter