Reviews : OF MONTREAL / Satanic Panic In The Attic LP/CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

OF MONTREAL

Satanic Panic In The Attic LP/CD

Format: 7"+CD-R

polyvinylrecords.com


Da denkt man, man habe so halbwegs einen Überblick über die US-Musikszene, und dann stößt man doch immer wieder auf Bands, von denen man noch nie auch nur das Geringste gehört hat. OF MONTREAL sind so eine Band, 1997 gegründet, ist das hier bereits ihr sechstes Album, und ihr erstes für Polyvinyl.

Aus Montreal kommt die Formation dabei mitnichten, sondern aus Athens, GA. Anfangs gab es personelle Überschneidungen mit ELF POWER, aber das ist Vergangenheit. In der Reihe ihrer Alben, die ich jetzt nicht alle zitieren will, ist "Satanic Panic In The Attic" nicht das erste mit einem albernen Titel, und sowas ist mir ja immer sympathisch.

Kevin Barnes heißt der Boss der Truppe, der einst in Athens Teil eines Kollektivs namens "Elephant 6" war und sich damals schon mit Sixties-Pop beschäftigt - und das ist bis heute das musikalische Fundament der Band, die diverse Besetzungswechsel durchlaufen hat.

Die Musik des vorliegenden Albums zu beschreiben ist dann auch gar nicht so leicht: Sehr experimentierfreudig ist das alles, irgendwie fundiert im Sixties-Pop, wie gesagt, was andere Kritiker schon zu Vergleichen mit dem "Sgt.

Pepper"-Album der BEATLES hingerissen hat, aber da ist auch noch eine gute Ladung BEVIS FROND zu hören, Glockenspiel, Drumcomputer, Synthies und, und, und - irgendwie passend, dass eines der früheren Labels auf den Namen Kindercore hörte.

Und wieder an anderer Stelle findet sich die Aussage, eine der früheren Platte sei ein kafkaeskes Konzept-Album gewesen - alles klar? Keine Platte, die man mal so eben nebenbei hört, obwohl sie in manchen Momenten ähnlich poppig an einem vorbeizieht wie das aktuelle SHINS-Album, und speziell der Opener "Disconnect the dots" ist ein sofort ins Ohr gehender Hit.

Ausprobieren, denn hier gibt's was zu entdecken. (43:33) (08/10)

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #55 (Juni/Juli/August 2004)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GARDEN GANG

Die Tour zum neuen Album "Middle Class Symphony", das mit vielen Studiogästen wie TV Smith, WOB, Sigi Pop & Gospel Gangsters aufwartet. Geprägt von Rock'n'Roll, Sixties-Beat und New Wave der späten Siebziger ist der energiegeladene GARDEN GANG-Sound ... mehr

 
 

Newsletter