Reviews : MAD SIN / Young, Dumb & Snotty CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #113

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Nur kurze Zeit: Ein Ox-Abo und dazu das neue Chuck Ragan-Album als Prämie gratis!

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #14

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #14: Die 14. Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MAD SIN

Young, Dumb & Snotty CD

Peoplelikeyou


Das waren noch Zeiten, MAD SIN als Trio mit Sänger Köfte gleichzeitig an den Standdrums, Gitarrist Steini mit riesigem Flat und Holly am Slapbass from Hell. So waren die Anfänge von MAD SIN. Von der Straßencombo bis zur Headline-Tour, ein langer, aber letztlich erfolgreicher Weg.

Auf dieser Zusammenstellung befinden sich die wichtigsten Songs der frühen Schaffensperiode von 1988 bis 1993, genauer von den Alben "Chills and Thrills", "Distorted Dimensions", "Break The Rules" und "Ticket To The Underworld".

Dies war die Zeit vor den größeren Erfolgen und dem zwischenzeitlichen Verkauf der Seele an ein Majorlabel. Hier geht es noch roh und hart zur Sache und der Billysound ist präsenter als auf den neuen Outputs.

MAD SIN spielten live zu allen Gelegenheiten und auf allen Festivals. Häufig ziemlich früh, so dass genug Zeit zum Feiern blieb, was den guten Ruf der Band nur noch verstärkte. Die sehen böse aus, machen aber nur Spaß.

Und das als große Nummer. Einzelne Tracks herauszuheben ist nicht möglich ohne direkt in eine Aufzählung aller zu enden. Ganz wichtig: Die Soundqualität ist äußerst gut, wenn ich mich richtig erinnere, sogar besser als auf den Original-LPs.

Also auch noch ein Mehrwert, was will man mehr. (65:07) (9)

Robert Noy

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #60 (Juni/Juli 2005)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

GARDEN GANG

Die Tour zum neuen Album "Backstair Revolution", das mit vielen Studiogästen wie TV Smith, Pascal Briggs und Eastfield aufwartet. Geprägt von Rock'n'Roll, Sixties-Beat und New Wave der späten Siebziger ist der energiegeladene GARDEN GANG-Sound auf ... mehr

 
 

Newsletter