Reviews : DEAD BROTHERS / Wunderkammer LP/CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2018 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von THE DAMNED „Evil Spirits“ (Spinefarm) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 13.04.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DEAD BROTHERS

Wunderkammer LP/CD

Format: CD

Voodoo Rhythm


Die dritte reguläre Platte des Schweizer Beerdigungsorchesters auf Voodoo Rhythm. In gewohntem Down-Tempo interpretieren die DEAD BROTHERS elf Lieder aus verschiedenen Traditionen. Diesmal gibt es unter anderem einen Blues-Stomp ("Old pine box"), Swing der 20er Jahre ("Greek swing"), eine Arabeske ("Mustapha"), ein Shanty, Jazziges, das von Marlene Dietrich popularisierte Friedrich Holländer-Stück "Wenn ich mir was wünschen dürfte" ( heißt hier "Marlene") und zum Abschluss eine Hillbilly-Nummer ("Fred") in Angedenken an ein früheres Bandmitglied.

Dabei bleibt das Album erstaunlich homogen. Dafür verantwortlich ist der DEAD BROTHERS-Sound, instrumentiert mit Trompete, Akkordeon, Banjo, singender Säge, Schlagzeug und so weiter und so fort.

Darüber weben sich die unwiderstehliche Stimme von Dead Alain ("Trust in me ... you can sleep safe ... slowly but surely your sense will cease to resist" aus dem eingängigsten, fast schon poppigen Stück "Trust in me") und das genial-kaputte Organ von Dead Delaney ("Time has gone").

"Wunderkammer" könnte tatsächlich das "Weiße Album" der Band werden. Es ist definitiv ein Höhepunkt des noch jungen Musik-Jahres, und nicht nur für Voodoo Rhythm/DEAD BROTHERS-Aficionados.

Neben der neuen Platte und der anstehenden Tour, gab es Ende Februar in Basel auch die Premiere des DEAD BROTHERS-Dokumentar-Films "Death Is Not The End" (slowboatfilms.com). Pflichtkauf für Fans und Sympathisanten; Reinhörpflicht für alle anderen! (09/10)

Andreas Hüther

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #65 (April/Mai 2006)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

DROPKICK MURPHYS

Gegründet 1996, werden die DROPKICK MURPHYS in diesem Jahr 20 Jahre alt. Aktuell arbeiten sie daran, dass die neue und mittlerweile neunte Platte langsam fertig wird - der Nachfolger des gefeierten und erfolgreichen Albums „Signed And Sealed In ... mehr

 
 

Newsletter