Reviews : BARBARA MORGENSTERN / The Grass Is Always Greener CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

BARBARA MORGENSTERN

The Grass Is Always Greener CD

Format: CD

Monika/Indigo


Barbara Morgenstern wird es wahrscheinlich nicht mehr hören können, aber es gibt sicher immer noch genug Leute, die ihrem alten, leicht trashigen Vermona-Wohnzimmer-Elektroniksound nachweinen. Den hat sie allerdings schon etwas länger hinter sich gelassen und präsentiert auch auf ihrer neuen Platte einen im ersten Moment etwas austauschbar wirkenden, synthetischen Laptop-Sound.

"The Grass Is Always Greener" braucht ein paar Durchgänge, aber dann ist sie wieder da, die Magie von Morgensterns naiv-romantischen Lyrics, ihren angenehm unperfekten, altmodischen Popsongs und eine grundsätzlich sehr warme Atmosphäre, die man nicht auf jeder rein elektronischer Platte finden kann, und sich vielleicht ja mit einem gewissen femininen Touch erklären lässt.

Bei Morgenstern stehen halt Kerzen auf dem Laptop - eine hoffnungslose Romantikerin eben. Neben der richtig straighten Elektropop-Nummer "The Operator" - da sind die frühen DEPECHE MODE nicht weit - überraschen immer wieder die wunderschönen Instrumentaltracks, bei denen Morgenstern auch ohne ihren leicht kantigen Gesang sehr charakteristische, atmosphärische Elektronik-Sounds gelingen.

Seit ihrer Debütplatte von 1997 - ihre alte Band OOF! davor wird ja immer gerne unter den Teppich gekehrt - ist sie jedenfalls ein Garant für Elektronikmusik mit deutlich menschlicher Note und ohne aufdringlichen Hipness-Faktor, man könnte es auch einfach nur schlicht Popmusik nennen, und zwar die der richtig guten Sorte.

(09/10)

Thomas Kerpen

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #65 (April/Mai 2006)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SINGLE MOTHERS

SINGLE MOTHERS spielen eine gute Mischung aus rockigem Punk und Hardcore, was geschrieben so klingt, als hätte man es schon viel zu oft gehört. Doch die Kanadier schaffen es, ihren Songs mit einem kompromisslosen, (gewollt) kaputten Sound und ... mehr

 
 

Newsletter