Reviews : ME FIRST AND THE GIMME GIMMES / Love Their Country CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.10.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von SLIME „Hier und Jetzt“ (People Like You) als Prämie. (Solange Vorrat reicht.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

ME FIRST AND THE GIMME GIMMES

Love Their Country CD

Format: CD

fatwreck.com/SPV


Mit "Much too young (to feel this damn old)" von Garth Brooks eröffnen ME FIRST AND THE GIMME GIMMES ihr neues Album. Anders herum hätte diese Aussage allerdings wesentlich mehr Sinn gemacht, denn das Projekt um Mitglieder von NOFX, LAG WAGON, THE SWINGIN' UTTERS und den FOO FIGHTERS ist inzwischen etwas zu alt für den bemühten Pennälerhumor einer Coverband.

Es spricht natürlich absolut nichts dagegen, wenn fast Vierzigjährige Musik für den nicht einmal halb so alten Nachwuchs spielen wollen, doch es ist unverzeihbar, wenn dies ohne distanzierendes Augenzwinkern geschieht.

Lieder wie "(Ghost) riders in the sky" oder "I'm so lonesome I could cry" einfach nur schneller zu spielen, ist ein Kunststück, dass jede Schülerband fertig bekommt. Etwas ist dann allerdings doch lustig an diesem "Spaßprojekt".

Die Tatsache nämlich, dass der musikalische Ansatz dieser Band letztendlich noch konservativer ist als die Country-Szene, die hier vermeintlich aufs Korn genommen wird. Mit Worten von Garth Brooks könnte man die Situation von ME FIRST AND THE GIMME GIMMES nach inzwischen sechs Alben wie folgt beschreiben: "All my cards are on the table with no ace left in the hole".

Thomas Renz

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #69 (Dezember 2006/Januar 2007)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

SEWER RATS

Man nehme etwas Outlaw Feeling a la Social Distortion, füge den Weltschmerz und Pathos vom Boss dazu, und vermische das Ganze mit der halbstarken Schmalztolle der Stray Cats und dem Stinkefinger von Joe Strummer. Ach ja: serviert wird der catchy ... mehr

 
 

Newsletter