Reviews : PROCKET WHEEL / Single comp! CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #117

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

Wer das Ox bis zum 31.12.2014 neu abonniert, erhält auf Wunsch das Spiel "Stadt Land Punk" als Pramie.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #17

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #17: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PROCKET WHEEL

Single comp! CD

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Broken Rekids


Ich hätte ja darauf gewettet, dass SPROCKET WHEEL aus Kalifornien kommen. Nö, tun sie nicht, sondern sind waschechte Japaner, die ausnahmsweise mal keine skurrilen Japanesen-Gimmicks in ihre Musik einbauen.

Ihr langsamer, melodisch-melancholischer Punk, nie glatt und soft gespielt, sondern immer ein bisschen schräg und zerquetscht, erinnert mich an J CHURCH oder auch ALL YOU CAN EAT. Doch, das hat Herz und Eier - bloss nicht in die Melodic-Kiddie-Schublade packen.

Da bisher wohl nur wenige die auf dem japanischen Label Snuffy Smile erschienenenSingles in die Finger bekommen haben dürfte, haben Broken Rekids diese CD zusammengestellt. Geht klar.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Suche

Ox präsentiert

RED CITY RADIO

"This band is a result of four individuals coming together for their collective good. We’ve all fronted our own bands. We’ve all been stage center with guitar in hand belting out the songs we wrote at the show we booked, hoping to sell some shirts ... mehr

 
 

Newsletter