Reviews : LIGHTNING BEAT-MAN & THE NEVER HEARD OF ´EMS / Apartment wrestling rock´n´roll LP :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #115

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #15

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #15: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

LIGHTNING BEAT-MAN & THE NEVER HEARD OF ´EMS

Apartment wrestling rock´n´roll LP

Format: CD

Genre: Rock

Voodoo Rhythm/EFA


Wenn man mal ganz blöd theoretisch an so eine Platte herangeht und als Prämisse vorausschickt, dass, äh, künstlerisches Schaffen auch immer eine Reaktion auf die Gesellschaft ist, in der man lebt, dann ist es eigentlich sonnenklar, dass Mr.

Beat-Man nur solch wilde Platten machen kann. Denn die Schweiz ist nunmal ein Land, das noch eine ganze Runde spiessiger und verknöcheter ist als die BRRRRD und somit auch viel viel mehr Antireaktionen im Körper des Künstlers hervorruft.

Was hierzulande also ein auch schon recht beängstigendes Rock´n´roll-Album geworden wäre, wächst sich unter den Bedingungen der Alpenrepublik zu einem wahren Monster aus, einer brachial-trashigen Platte, die nur eines im Sinn hat: DESTROY!!!! Vier Jahre, eine ganze Latte von Singles, Viva-Auftritte und unzählige gefeierte Konzerte nach dem Debüt-Album gibt´s jetzt also dreizehn neue Apartment-Wrestling-Kracher (Kracher kommt von Krach, deswegen!), die allesamt nur eines gemeinsam haben, nämlich den gnadenlosen LoFi-"Anspruch" - und den Rock´n´roll.

Ob im Studio aufgenommen (u.a. im Londoner Toe Rag-Studio mit Liam Watson - die Parallelen zu den HEADCOATS sind sowieso unüberhörbar), auf dem Klo oder über´s Radio - die Songs rocken dir sämtlich die Scheisse aus dem Darm, sind pure Energie, sind von Jesus und seinen Jüngern höchstpersönlich eingespielt worden, und wer damit nicht klar kommt, kommt in die Hölle, äh, nein, den Himmel, weil Rock´n´roll ist ja des Teufels und somit diese Scheibe auch 100% höllenkompatibel.

Klasse übrigens auch die Zitatschnipsel zwischen den Songs, und das Cover, mein Gott, das ist so brillant und aufwendig, dass ich bei den abendelangen Schnipselsessions im Wohnzimmer von Mr.

Beat-Man echt nicht hätte dabei sein wollen.

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Suche

Ox präsentiert

OWLS BY NATURE

Der raue, halbakustische Folk mit viel hemdsärmeligem Rock- und Punkethos der Kanadier OWLS BY NATURE lässt jedes Publikum sofort aufmerken und sorgt meist wenige Minuten später für ausgelassen feiernde, überfüllte Lokale. ... mehr

 
 

Newsletter