Reviews : MÅNGEL / Mångel CS :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Ox-Fanzine #115

Jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #15

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Pizzamesser, Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #15: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

Die Ox-Abo-Prämie

Abo gegen T-Shirt oder Tasse!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns das Ox-T-Shirt (weißer Ox-Skull auf schwarzem Stoff) oder die Ox-Tasse (schwarzes Ox-Logo auf mattiertem Glas) geschenkt!

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MÅNGEL

Mångel CS

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Mangel, P.O.Box 101, NL-2400 AC Alphen a/d Rijn


Nach vier Singles und einer 10" haben MÅNGEL aus Holland jetzt ihr erste Album aufgenommen, wenn auch nur in Form eines 7-Song-Mini-Albums. Für die Singles konnten sie allenthalben gute Kritiken ernten, und mit der CD dürfte es sich nicht anders verhalten, gibt´s doch prinzipiell eigenständigen Hardcore zu hören, der allerdings teilweise ziemlich an D.O.A.

erinnert. Ist also eher eine rockige Angelegenheit, was bei mir natürlich ganz gut ankommt, und "Takeover", der letzte Song, ist dann doch ein ziemlicher Ausreisser mit so ´nem gewissen epischen WIPERS-Touch - lang und gut.

Ausprobieren, lohnt sich!

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

OFFENDERS

Die enge Schublade „Hooligan Reggae“ passt nicht mehr. Zum Glück, denn erstens war der „Reggae“ der Band nie wirklich originär, geschweige denn Allnighter-tauglich. Und zweitens wäre es schade, die vier Rude Boys auf eben jenes Genre zu reduzieren. ... mehr

 
 

Newsletter