Reviews : CRIVITS / The More The Truth Hurts... CD :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.08.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die PETER AND THE TEST TUBE BABIES-CD „That Shallot“ ODER die EA80-CD „Definitiv: Ja!“ als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand ab 15.09.) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

CRIVITS

The More The Truth Hurts... CD

Format: CD

Genre: Punkrock/Hardcore

Ignition Records


So richtig überzeugt haben mich die CRIVITS eigentlich nur auf ihrem ersten Longplayer. Damals gab es wilden, treibenden Old-School-Hardcore, der gut anzuhören war. Alles was danach kam war durchwachsen bis schlecht.

Auch diese CD hat keinen roten Faden. Das erste Stück ist eine Melodic-Kammelle, die fast in die Emo-Ecke reicht, darauf folgt ein Hardcoreknaller in GORILLA BISCUITS-Manier, als drittes dann ein Song, der wie ein langsames CIV-Stück klingt, danach ein bißchen OFFSPRING und dazwischen noch ein akustikgitarrenbegleitetes Liedermacherschmierstück.

Jedes einzelne (bis auf das eben erwähnte) Stück ist durchaus hörenswert, doch die Zusammenstellung ist doch ziemlich konfus geraten. Man könnte das Ganze abwechslungsreich nennen, beim Hören jedoch nerven die Stil- und Tempowechsel ganz schön.

Olli Willms

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #32 (III 1998)

Verwandte Links

Reviews

Suche

Ox präsentiert

BLUT HIRN SCHRANKE

Deutschsprachiger Hardcore hat in den letzten Jahren eine beachtliche Entwicklung genommen. Was nicht zuletzt daran liegt, dass sich einige Bands inhaltlich und musikalisch von internationalen Größen emanzipiert haben. Genau das trifft auch auf ... mehr

 
 

Newsletter