Reviews : MONOCHROME / Caché :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 30.04.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue LOVE A-CD "Nichts ist neu" (10.05.). Solange Vorrat reicht! (Bitte im Feld "Nachricht" angeben, auch den Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

MONOCHROME

Caché

Format: CD

CD | Stickman/Indigo | stickman-records.de | 39:34


Für Bands wie MONOCHROME habe ich für mich im Stillen das Genre "Studentenrock" erfunden. In diesem Fall trifft das besonders zu, beziehungsweise ist es sogar untertrieben, immerhin darf sich Sänger Marc Calmbach gar mit einem Doktortitel schmücken.

Bei seinen "Einblicken in die Jugendkultur Hardcore" hat er sich wohl allerdings eher von seiner eigenen Vergangenheit inspirieren lassen, denn die Gegenwart hört sich - wie eben geschildert - moderater an.

Studentenrock, das soll heißen: intelligenter, leicht schräger und kniffliger, beinahe nachdenklicher Indierock, hier und da mit etwas Elektronik verziert. Wem muss man das nach den vielen Jahren Bandgeschichte eigentlich noch erzählen? Aber dieses neue Album, dessen Titel die Tradition der Worte mit Akzent weiterführt, ist genau das, mit Songs die meistens flott sind, manchmal aber auch eine verträumte Bar-Atmosphäre erzeugen.

Das Gute der älteren Alben hat die Band beibehalten, wie das Markenzeichen etwa, den zweistimmigen Gesang oder die kunstvoll ineinander verwobenen Gitarren, sich ansonsten aber darum bemüht, noch erwachsener und erfahrener zu klingen.

Den Jubelarien des Kollegen Stille anlässlich des Vorgängeralbums kann ich mich nicht ganz anschließen, dennoch ein verdammt gutes Album, das man sich erst erschließen muss, das dann aber mit voller Wucht wirkt.

(8)

Christian Meiners

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #78 (Juni/Juli 2008)

Kaufen

Passende Platten bei finestvinyl.de

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

TODD ANDERSON

Sieben Jahre sind seit der letzten Platte vergangen und fast zwei Jahre haben sie sich Zeit gelassen, bevor sie wieder die Bühne betreten - nun sind TODD ANDERSON zurück. Mit "Die Stille schreit nicht mehr" liefern die fünf Marburger ihr ... mehr

 
 

Newsletter