Reviews : PANTEÓN ROCOCÓ / s/t :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

PANTEÓN ROCOCÓ

s/t

Format: CD

CD | Übersee/Alive | uebersee-records.de | 47:12


Die neun Compañeros Musicales aus Mexiko werden auch im 13. Jahr ihres Bestehens nicht müde, gegen Menschenverachtung und Ausbeutung musikalisch Stellung zu beziehen. Auch wenn das Cover mit dem Totenkopf (im Vergleich mit den Cartoon Zeichnungen auf "Tres Veces Tres"), sehr düster wirkt, geht es auf Album Nummer vier munter zur Sache: Rock, Punk, Reggae, Latin-Ska, also alles wie gehabt.

Die 13 Stücke gehen ins Tanzbein, und wer PANTEÓN ROCOCÓ einmal live gesehen hat, weiß, wovon ich spreche - ganz im Sinne von Emma Goldmann: "If I can't dance, it's not my revolution." Wer hier noch zweifelt, dem empfehle ich "No me vayas a dejar" - ein absoluter Ohrwurm, der einen nicht ruhig sitzen, geschweige denn tippen lässt.

Einige raffiniert ausgefeilte Stücke wie zum Beispiel "No te recuerdo" mit kleinen Jazzeinflüssen zeigen das musikalische Spektrum der Band, aber keine Angst, das folgende Stück "De luna a sol" ist wieder klassischer Ska-Punk und das Schlussstück "La distancia" ist ein typischer PANTEÓN ROCOCÓ-Latin-Ska-Singalong.

(9)

Kay Werner

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #78 (Juni/Juli 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

FREE THROW

Mit ihren selbstreflektierten Texten und den abwechslungsreichen Arrangements treten FREE THROW aus dem Schatten der großen Namen des Emo-Punk heraus und mischen nun selbst in der oberen Liga mit. Mit ihrem neuen, zweiten Studioalbum „Bear Your ... mehr

 
 

Newsletter