Reviews : DAMN SEAGULLS / Soul Politics :: ox-fanzine.de

Das aktuelle Ox

Unsere Aboprämie

Wer das Ox bis zum 31.12.2017 neu abonniert, erhält auf Wunsch die neue CD von FEINE SAHNE FISCHFILET „Sturm & Dreck“ (Audiolith) als Prämie. (Solange Vorrat reicht, Versand erst ab 12.01.18) (Bitte im Feld "Nachricht" angeben + Namen des Prämienempfängers)

 

Abo gegen Tasche!

Wer das Ox neu abonniert, wer ein Abo verschenkt oder als Ox-Abonnent einen neuen Abonnenten wirbt, der bekommt von uns die Ox-Tasche (fair gehandelte Bio-Qualität) geschenkt!

 

California über alles

"California über alles - Dead Kennedys Wie alles begann" ist das erste umfassende Buch über die DEAD KENNEDYS. Es konzentriert sich auf die Gründungs­phase der Band in der Szene von San Francisco bis zum Erscheinen des ersten Albums "Fresh Fruit For Rotting Vegetables". Autor Alex Ogg sprach dafür mit vielen Zeitzeugen.

 

Kochen ohne Knochen

Das Ox-Kochbuch 5 & Kochen Ohne Knochen #23

Kochen ohne Knochen - Das Ox-Kochbuch 5: Über 200 rein pflanzliche Rezepte für Beginner und Könner, für Veganer, Vegetarier und Allesesser, von simpel bis anspruchsvoll. Von Punks, nicht nur für Punks.
Dazu jede Menge Merchandise rund ums Kochbuch: Küchenmesser, Profimesser, Hand- und Geschirrtuch, Küchenschürze, Stofftasche, Sparschäler, Frühstücksbrettchen, Pfannenwender, Buttons, ...

Kochen ohne Knochen #23: Die neue Ausgabe des veganen Magazins ist jetzt im Handel und bei uns erhältlich.

 

CDs/LPs/Singles - Reviews

DAMN SEAGULLS

Soul Politics

Format: CD

CD / Fullsteam/PIAS / fullsteamrecords.com / 39:47


Der größte Fehler, den man bei diesem Album machen kann, ist nicht richtig hinzuhören. Denn nach dem eher verhaltenen Opener "Once we were thieves" beginnt eine wunderbare Reise in Richtung MONEYBROTHER, HOLD STEADY und Westerbergschem Spätwerk.

Vorgetragen von einer Bande finnischer Rotzlöffel, deren Eltern man umgehend Dankesbriefe für offensichtlich gelungene musikalische Früherziehung schicken möchte. Mit wunderbar persönlichen Texten, die nicht einmal in die Nähe von peinlichem Geseiere abzudriften drohen und Arrangements, von denen man kaum zu träumen wagt.

Man höre sich nur die auf den zu oft zitierten Punkt genagelten Bläsersätze an, ein Traum in Blech. Und randvoll mit Songs, die ausnahmslos mit geradezu famosen Melodien punkten können. Der Soundtrack für Open-Air-Momente, in denen die Sonne untergeht, man schon leicht angetüddelt seine(n) Liebste(n) im Arm hält und diesen Augenblick für die Ewigkeit festhalten möchte.

Mir gehen die Superlative aus. (9)

Tom Küppers

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #76 (Februar/März 2008)

Verwandte Links

Interviews

 

Reviews

Suche

Ox präsentiert

MR. IRISH BASTARD

Was an MR. IRISH BASTARD so schön und angenehm ist? Ganz einfach: Die Münsteraner brauchen für ihre Platten keinen vierzig Minuten langen Rammbamm mit Irish-Folk-Versatzstücken, um Folkpunk zu machen. Sie fahren konsequent die POGUES-Schiene. Und ... mehr

 
 

Newsletter